Batterieladung unmöglich

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Batterieladung unmöglich

mswpt
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Mi 2. Sep 2015, 06:51
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
DerMarodeur hat geschrieben:
Klingt danach, als ob deine Ladeinheit im Fahrzeug einen weg hat. Kannst du mit CanZE auslesen?
Ja, kann ich. Allerdings benötige ich Hilfe wonach genau ich suche oder woran ich ein Problem erkenne. Habe mich bisher nur auf Seiten aufgehalten die während des Ladevorgangs ein paar Infos ausgeben. Mit dem Rest jedoch kann ich nicht so viel anfangen :/
Anzeige

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Such mal in CanZE nach dem Button "Fehlerströme". Mache davon während eines 43kW-Ladens mal einen Screenshot.
03/2018-01/2020 Zoe Life ZE40 R90
seit 01/2020
ZE50 R110 Experience mit CCS

79ct/kWh...Ionity bettelt förmlich um galvanische Trennung!
Elektroniker für Geräte und Systeme - kennt sich professionell mit Halbleitern und Strom aus.

Re: Batterieladung unmöglich

sirdir
  • Beiträge: 70
  • Registriert: So 18. Jun 2017, 01:57
read
Ich habe den Fehler ja auch. Renault will mir für 1650€ irgendwelche 'Filter' tauschen. Garantie lehnen sie ab, weil ich mit dem NRGKick lade und der nicht 'Renault homologiert' sei. Aber das ist ein anderes Thema.
Ich konnte das Auto mit dem Notladeziegel doch noch laden. Haben sie auch in der Garage gesagt, es habe funktioniert und gegen Ende des Ladevorgangs sei dann der Fehler gekommen.
Ich hab den Fehler nun nicht beheben lassen, aber ich vermute, sie haben mir irgendwas deaktiviert in der Garage, nun lädt das Auto gar nicht mehr.
Hat jemand ne Idee, was die gemacht haben?

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
sirdir hat geschrieben: Garantie lehnen sie ab, weil ich mit dem NRGKick lade und der nicht 'Renault homologiert' sei.
Bitte die Werkstatt wechseln. Renault ist Hersteller und keine Behörde. Ein Hersteller homologiert nichts.
Im Übrigen ist diese Behauptung haltlos. Drehstrom ist Drehstrom.
03/2018-01/2020 Zoe Life ZE40 R90
seit 01/2020
ZE50 R110 Experience mit CCS

79ct/kWh...Ionity bettelt förmlich um galvanische Trennung!
Elektroniker für Geräte und Systeme - kennt sich professionell mit Halbleitern und Strom aus.

Re: Batterieladung unmöglich

UliZE40
  • Beiträge: 3227
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 220 Mal
  • Danke erhalten: 525 Mal
read
Keine einzige Ladestation usw. ist "Renault homologiert". Was ein Blödsinn.
Wenn das Laden nicht mehr funktioniert liegt ein erheblicher Mangel vor der zu beheben ist. Fertig.

Den Staubsauger darf man natürlich auch nur an eine "Vorwerk homologierte Schuko-Steckdose" anschließen. Janee is klar...

Re: Batterieladung unmöglich

sirdir
  • Beiträge: 70
  • Registriert: So 18. Jun 2017, 01:57
read
DerMarodeur hat geschrieben:
sirdir hat geschrieben: Garantie lehnen sie ab, weil ich mit dem NRGKick lade und der nicht 'Renault homologiert' sei.
Bitte die Werkstatt wechseln. Renault ist Hersteller und keine Behörde. Ein Hersteller homologiert nichts.
Im Übrigen ist diese Behauptung haltlos. Drehstrom ist Drehstrom.
Natürlich ist es haltlos, aber was kann ich machen. Es ist nicht die Garage, es ist Renault Spanien die diesen Müll erzählen und sich auf keine weitere Diskussion einlassen. Ich werde wohl klagen müssen.
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag