Batterieladung unmöglich

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
eDEVIL hat geschrieben: hä?
In die Werkstatt geschleppt werden => Ersatzwagen
Selbst in die Werkstatt fahren => kein Ersatzwagen

Ist eine Leistung der Assistance, hat mit der Fahrzeuggarantie nichts zu tun. Und ohne Abschleppen ist die Assistance außen vor.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 6866
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 367 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
500m vor dem Autohaus die Assistance anrufen... dann gibts auch den gratis Leihwagen.
Sep 2014: Renault Zoe
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners
Apr 2019: Tesla Modell ≡ (LR AWD mit AP)
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Batterieladung unmöglich

sonnenschein
  • Beiträge: 864
  • Registriert: So 7. Jul 2013, 10:50
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Ernsthaft?
Intens R90 Z.E.40 seit 12/17, Q210 03/2014-12/2017

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Ernsthaft! Die wollen das so.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 6866
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 367 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Ja ernsthaft!
Wenn man ein gutes Autohaus hat, dann weisen die einen auch darauf hin und nehmen deinen Auftrag nicht einfach so an.

Ist blöd, aber ist halt so.
Sep 2014: Renault Zoe
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners
Apr 2019: Tesla Modell ≡ (LR AWD mit AP)
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Batterieladung unmöglich

panoptikum
  • Beiträge: 2629
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 211 Mal
  • Danke erhalten: 239 Mal
read
War auch bei meinem Opel Corsa so, als die Benzinpumpe ihren Geist aufgab:
Abschleppung durch ÖAMTC (kostenlos, da ich zusätzlich zur Mitgliedschaft auch den Superschutzbrief abonniert habe) von mir beauftragt.
Bei der Werkstatt gab es dann keinen Ersatzwagen (der mir laut Mobilitätsgarantie zusteht), da ich nicht die Abschleppung über die Opel-Hotline beauftragt habe. Es wären aber Opel keine Abschleppkosten entstanden.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Batterieladung unmöglich

nonsense
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Sa 25. Jun 2016, 18:30
read
Hallo zusammen,

jetzt habe ich meinen schicken Zoe Intense erst eine Woche (Gebrauchtwagenimport aus FR via deutschem Händler) und bei der ersten Langstrecke erlebe ich das totale Desaster. Nach rund 220 km (mit einer Zwischenladung) erscheint während der Fahrt die Fehlermeldung "ELEC System prüfen" und "Tempopilot prüfen". Ein paar Kilometer später gesellt sich noch die Meldung "Batterieladung unmöglich" dazu. Ich bin dann gleich bei der nächsten Raststätte rausgefahren um Renault Assistance anzurufen (01806 365365). Die nette Dame suchte meinen Zoe im System, fand ihn nicht, weil laut ihr, Renault Assistance DE nicht für französische Zoes zuständig ist. Da war ich ziemlich angefressen und habe bei Renault Assistance FR angerufen. Die Dame konnte zum Glück Englisch. Nichts desto trotz, nach runde 30 Minuten Telefonat (ich will gar nicht drüber nachdenken, wie hoch die Handy-Rechnung wird!!!) ist auch sie der Meinung, dass sie nicht zuständig ist für meinen Zoe. Da stieg mir langsam die Galle hoch. Also nochmals bei Renault Deutschland angerufen und um Hilfe gebeten. Die (gleiche) Dame klärte dann nochmals intern einiges ab und war nach weiteren 10 Minuten wieder der Meinung, dass sie nicht zuständig wären. Ich habe sie mehrfach auf den Pannendienst im Batterie-Mietvertrag hingewiesen, das war ihr völlig egal. Nach 60 Minuten Wartezeit war ich also kein bisschen weiter und 220 km von zuhause entfernt. Ich finde es eine Frechheit von Renault einen Kunden so im Stich zu lassen! Ich mache den Zoe auf, um meine Sachen rauszuholen und sie da, die Fehlermeldungen sind weg. Ich habe mich dann entschieden heim zu fahren.

Auf der Heimfahrt kamen die Fehlermeldungen "ELEC System prüfen", "Tempopilot prüfen" & "Batterieladung unmöglich" immer wieder. Zum Glück verschwanden sie dann auch noch zweimal, so dass ich laden konnte. Jetzt steht der Zoe im Keller und will nach wie vor nicht mehr laden und ich bin nach 11h Fahrt, 450 km, ohne jemals am Ziel angekommen zu sein, genervt, enttäuscht und frustriert.

Nach 41 Seiten Posts gehe ich nun davon aus, dass es bei mir leider etwas schlimmeres ist, aber der Antrieb hat ja zum Glück noch Garantie.

Ich werde berichten, wie die Sache ausgeht.

Grüsse

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
es kann sein, dass du genau zwischen den stühlen hängst, da röno-d erst für dich zuständig ist, wenn du mit der miete beginnst. das hatte mir mein ah-mitarbeiter auch "verschwiegen", sodass ich auf der überführungfahrt auch hätte so landen können.
aber sobald du in d die akkumiete zahlst, ist es egal, dass dein zeo aus f kommt - sollte es zumindest, da du hier für den service zahlst!
also ich jetzt - auch zoe import aus f über händler in d gekauft - mit der assistance telefonierte, fanden die meinen zoe im system und die hilfe lief an. (auch wenn ich der dame am telefon erklären musste, was sie nun zu tun habe, nämlich einen abschlepper zu organisieren.)

solte röno dich nicht "haben wollen", macht es doch ggf. sinn über die kfz-versicherung einen zusatz-abschlepp-service zu buchen für ca. 10€/ jahr (statt adac!)
habe ich auch so.

viel glück und: das wird schon wieder. und für den unfreundlichen service von röno kann der zoe nix :D
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 6866
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 367 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
Nein, ganz einfach... demnächst bei der Renault Bank anrufen und deinen Fall schildern.
Die sind im Allgemeinen sehr kulant und du hast gute Aussichten als Entschädigung einen Monat keine Miete zu zahlen.

Im Fall der Fälle hätte ich eben nochmal den Namen der Dame an der Hotline erfragt und sie eben darauf hingewiesen, dass wenn sie mir jetzt keinen Abschlepper lt. meinen Vertragsbedingungen schickt, du dir selber einen bestellt und die Kosten anwaltlich dann bei Renault geltend machst.... aber nur fürs Protokoll benötigst du eben nochmal ihren Namen, oder mag sie eben vielleicht besser zu ihrem Teamleiter weiter verbinden?
Sep 2014: Renault Zoe
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners
Apr 2019: Tesla Modell ≡ (LR AWD mit AP)
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Batterieladung unmöglich

nicatron
  • Beiträge: 115
  • Registriert: Mo 14. Sep 2015, 20:32
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Und was den elec Fehler angeht: 12v Batterie im Motorraum abklemmen, alle Türen zu, 15 min warten, wieder anklemmen und meistens alles wieder gut.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag