Batterieladung unmöglich

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Ok meiner hat das gemacht - ich habe aber das Flexi Charger Update nicht erhalten (zumindest will ich das ihnen geraten haben!!), das BMW i3 Ladekabel ICCB funktionierte aber stets.
Mein ZOE war ja ein 11/13 - 12/13. Aber noch kein Mj 2014 (habe zB noch nicht die "Türe offen" Leuchte im Tachodisplay gehabt).
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Ich hatte die Meldung gestern mehrmals an zwei RWE Säulen. Zuerst hab ich wohl einfach zu lange gebraucht, um die Ladung zu starten. Das Kabel hatte ich aber schon gesteckt. Die Kamera vom Handy hatte in der Dunkelheit halt Probleme, den QR Code zu erkennen und dann zickte die Internetverbindung. Irgendwann wurde dem Zoe das wohl zu blöd und er ging auf Störung.

Ich bin da zur nächsten RWE Säule 1km weiter gefahren. Die Meldung war noch da, hab ich aber durch 5min Verschließen des Wagens weg gekriegt. An dieser Säule hab ich dann zuerst die Säule per App aktiviert und dann das Kabel gesteckt. Daraufhin begann die Ladung problemlos.
Bei 98% ging er allerdings wieder auf Batterieladung unmöglich. Wieder 5min verschlossen, Säule neu aktiviert, Ladung begann und brach nach 2s ab, als auch ein bis dato unbekanntes Geräusch aus dem Motorraum kam.
Ob jetzt der Zoe schuld war oder die Säule... Vielleicht ein Kontaktproblem? Die Säule (Rahden City) hatte vorher noch keiner verifiziert.

Bin dann nochmal zurück zur ersten - Rahden Bahnhof - und konnte da problemlos laden, nachdem ich zuerst die Säule aktiviert und dann das Kabel gesteckt hatte. War zuvor wohl ein Benutzerfehler.
Warum er bei der anderen jetzt abgebrochen hatte....?
Der Wagen lädt sonst zuverlässig, die Meldung hatte ich bislang nur einmal Anfang Juni an einer wohl etwas wackeligen Schukodose. Seitdem lief immer alles problemlos bis eben gestern.

Danach habe ich auf der Rückfahrt auch noch problemlos mit 11kW in Stolzenau und 43kW in Garbsen geladen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • Michael70
  • Beiträge: 237
  • Registriert: Fr 4. Apr 2014, 09:34
  • Wohnort: Aidlingen
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hast du in der RWE-App unter Einstellungen / Fahrzeugdaten den Haken bei "Vorab-Authentifizierung" gesetzt? Mach das mal. Dann kannst du zuerst die Säule freischalten und hast danach 3 Minuten Zeit, die Verbindung zum Auto herzustellen.
Tesla Model S 75D seit 06/2018, zuvor Renault ZOE Intens Q210

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Danke für den Hinweis, wusste ich nicht. Der Haken ist aber gesetzt. Also zukünftig aktiviere ich erst und stecke dann das Kabel.
Sorge macht mir eigentlich nur der Abbruch bei 98%.
Das muss ja irgendwie einen anderen Grund haben. Vielleicht liegt der ja auch in der Säule, aber da war auch wie gesagt dieses Geräusch. Ich kann es nicht beschreiben.
Und blöd gelaufen - ich fahre nun wirklich nicht so oft so weit weg, dass ich unterwegs nachladen muss. Aber gestern wäre ich ohne Ladung halt nicht mehr heim gekommen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben:Der Haken ist aber gesetzt. Also zukünftig aktiviere ich erst und stecke dann das Kabel.
Nachdem es mir ganz zu Anfang mal passiert war, dass ich in eine RWE Säule erst das Kabel gesteckt und dann versucht habe, sie zu aktivieren, woraufhin ich die Meldung bekam, der Anschluss sei belegt, mache ich es immer so:

1. Kabel am Auto anstecken.
2. Ladeanschluss an der Säule per App aktivieren.
3. Nach Ladefreigabe Kabel in die Säule stecken.

Hat seither immer ohne Probleme funktioniert.
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Es ist schwierig, einen Menschen dazu zu bringen, eine Sache zu verstehen, wenn sein Gehalt davon abhängt, dass er sie nicht versteht. (Upton Sinclair)

Re: Batterieladung unmöglich

Supremumguru
  • Beiträge: 2
  • Registriert: So 12. Jul 2015, 17:31
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Ich hatte dieses bei 98% Abbruch Problem auch schon ein paar mal an der Edeka Säule hier am Roderbruch.
Meine Vermutung ist, dass der Zoe den max Ladestrom soweit runterregelt und die Ladesäule damit nicht klar kommt.
Per CanZe hab ich es ein paar mal beobachtet die "max battery charge/regen kW" geht halt runter von 20kW bis 10kW bei ca 95% und ab da an manchmal auch noch niedriger auf bis 5kW und dann gibt es häufig den Abbruch.
Das ist aber alles sehr abhängig von anderen Faktoren wie Außentemperatur oder Batterietemperatur.
Irgendwo hab ich mal gelesen, dass der Zoe mit so niedrigen dreiphasigen Leistungen nicht klar kommt und dann abbricht, warum er dann aber selber soweit runterregelt weiß ich auch nicht. :D

Grüße

Re: Batterieladung unmöglich

lingley
read
Wenn er (Zoe) aufgrund der Zellspannung ab ~90% selber runterregelt, oder man (berndte) mit Kabelkodiertricks an der Fzkupplung arbeitet, nimmt er auch problemlos 500W pro Phase ab.
Das Problem haste (ich z.B.), wenn du Ihm (Zoe-210er) per PWM zu wenig Ladestrom (1ph <7A / 3ph <11,xA) anbietest.
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Jetzt hat es mich auch erwischt. "Batterieladung unmöglich" - Diagnose Werkstatt: Ladegerät defekt - Lieferzeit unbekannt (das kann laut Werkstatt alles zwischen 1 Tag und 4 Wochen bedeuten) Na danke. :oops:

Und das nach 7 Monaten. :roll:
Tesla Model 3 SR+

Re: Batterieladung unmöglich

ZoeZen1
  • Beiträge: 227
  • Registriert: Fr 7. Sep 2012, 20:39
  • Wohnort: Hannover
read
Hey, ich habe das auch immer mal wieder von zeit zu zeit

tritt ganz sporadisch immer mal wieder auf und ich steh da und weiß nicht warum

aber bisher hat´s nach einiger Wartezeit immer geklappt
halbe stunde warten oder am nächsten tag noch mal probiert und alles ok

wer weiss was das ist :?: :?: :?:

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Manchmal liegt es an der Ladesäule, aber bei mir hat es an keiner mehr funktioniert, bin dann mit 5% Rest beim Händler auf den Hof gefahren und nun diese Diagnose :oops:
Tesla Model 3 SR+
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag