Batterieladung unmöglich

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Hatte heute bei Nieselregen und 3 Grad mit meiner R240 an einer Ladesäule an der ich vorher noch nie war das erste Mal "Batterieladung unmöglich".

Auto dann eine halbe Stunde verschlossen, anschließend meine Stammsäule angefahren, lädt astrein.
Tesla Model 3 SR+
Anzeige

Re: Batterieladung unmöglich

wasserkocher
  • Beiträge: 1309
  • Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Ein Freund von mir ist seit gestern abend auch im Club der nicht möglichen Lader.
Auto war vorher beim Kundendienst, danach hat er einmal das Auto zuhause erfolgreich geladen. Beim zweiten mal kam die Meldung "Batterieladung unmöglich" und ein Sicherungsautomat im Haus ist geflogen. Er hat dann den Automaten wieder eingeschaltet und eine neue Ladung versucht - erfolglos.
Wir haben dann versucht bei mir zuhause an der crohm-Box zu laden, was auch nicht funktionierte.
Das Auto stand über nacht verschlossen in der Garage, heute mittag immer noch die gleiche Fehlermeldung.
Heute nachmittag bringt er das Auto zum Freundlichen, ich halte euch auf dem Laufenden, wie es weitergeht.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert und storniert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.

Re: Batterieladung unmöglich

smartLooser
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Mi 28. Jan 2015, 11:41
read
Hallo ich letzte Woche auch mal. Wo, an einer EnBW Ladestation. Dann zum :-) gekrochen, ihm gesagt, er "Blödes Plastik am Stecker, kommt selten vor aber kommt vor", in die RWE Ladestation gesteckt und Zoe war wieder am laden.

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Update von mir: Die Ladestation war defekt, hat also nix mit ZOE zu tun gehabt.
Tesla Model 3 SR+

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • Mittelhesse
  • Beiträge: 1154
  • Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
  • Wohnort: Biskirchen
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
wenn der Fehler an steht, und nach abstecken des ZOE nicht verschwindet, einfach mal 30 Minuten abgeschlossen stehen lassen, danach war der Fehler bei mir weg.
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz mit Z.E. 40 Upgrade

Model 3 LR AWD schwarz seit 14.02.2019 :D

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
ich bin bei der meldeung erst einmal etwas herumgefahren um dann einen erneuten versuch zu starten: erfolgreich.
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Batterieladung unmöglich

wasserkocher
  • Beiträge: 1309
  • Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Die üblichen Versuche haben nichts gebracht. Die Zoe meines Freundes blieb hartnäckig. Auch heute abend keine Veränderung, deshalb steht sie jetzt beim Freundlichen. Ist übrigens von 10/2013 und hat ca. 20.000km auf der Uhr.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert und storniert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.

Re: Batterieladung unmöglich

€mobil
  • Beiträge: 118
  • Registriert: Sa 8. Feb 2014, 16:49
  • Wohnort: Fürstentum Waldeck (Nordhessen)
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
So,
nach dem Tausch der Ladebuchse im Auto (ZOE EZ 06/13) und einigen Monaten Ruhe, häufen sich derzeit wieder die Ladeabbrüche, mit sporadischen "Batterieladung unmöglich"-Meldungen.

Durch das Doppelklacken in oder nahe der Ladebuchse, das mich beim letzten Mal auf die Spur des Wackelkontaktes brachte, habe ich dieses Mal ein Surren, ähnlich wie beim Stecker entriegeln.

Probieren geht über studieren, dachte ich mir und biege und drehe locker am Griff des Ladesteckers, und siehe da, es schaltet wieder zu.
Beim ersten Mal habe ich bemerkt, dass ich den Stecker nach dem Einstecken leicht nach rechts drehen konnte und mir weiter nichts gedacht.
Beim nächsten Mal hat die Fukkelei schon etwas länger gedauert.
So hab ich mir den Ladestecker mal etwas genauer angeschaut und siehe da, der blaue "Ring" mit den Kontakten lässt sich auf dem schwarzen Griff etwas hin und her drehen.

Nun, neben dem Erfahrungsaustausch, meine Frage:

Hat schon mal jemand den Stecker geöffnet, und wenn ja, was für Werkzeug brauche ich da?
Meine alten Augen meinten einen Torx mit Loch in der Mitte erkannt zu haben, mit den gängigen Größen komme ich da aber nicht weiter.
Hab es dann mit einer elektronischen Lupe (Kamera am Handy, da der "Blitz" so schön nah am "Objektiv" ist ;-) ) versucht, ist aber reichlich unscharf.
Glaube aber einen Innenfünfkant mit Loch oder einen Torx mit nur 5 Zacken erkannt zu haben.

Kann das jemand bestätigen und weiß, wo ich sowas bekommen kann?

Beim Großhandel war ich schon und in der Bucht hab ich bestimmt die falschen Suchbegriffe...

Ich würde mich sehr über eine Antwort oder andere Erfahrungen bzgl. des Ladekabels freuen.

Viele Grüße,
Rainer
ZOE Life; 07/2013; >178.000 km, Motortausch nach 98.200km
Akkumiete geändert auf Flat
Ökostrom aus Schönau
PV: 6,93 kWp West; 6,93 kWp Ost

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • EVplus
  • Beiträge: 1956
  • Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
  • Wohnort: Rheinfelden
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Kaufe Dir Schraubendreher. Bits sind für 1, 2 Löcher zu kurz.
Screenshot_2015-10-26-19-02-06.png

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14212
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1213 Mal
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
smartLooser hat geschrieben:"Blödes Plastik am Stecker, kommt selten vor aber kommt vor", in die RWE Ladestation gesteckt und Zoe war wieder am laden.
Plastik? Spiel im Stecker? War das eine RWE-Ladestation mit Kabel? Und ging´s danach mit Deinem Stecker wieder besser?
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag