Batterieladung unmöglich

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Batterieladung unmöglich

Spöken
  • Beiträge: 45
  • Registriert: So 23. Mär 2014, 19:56
read
Ich habe gestern noch mal etwas experimentiert und dabei herausgefunden, dass bei meiner Bettermann-Box die Beschriftung des Poti nicht ganz zu der tatsächlichen Ampere-Zahl passt.
Bei meinen Ladestartproblemen habe ich anscheinend immer den Poti über 32A eingestellt gehabt. Nachdem ich jetzt mit <=32A den Ladevorgang starte habe ich keine Probleme mehr, sobald ich beim Start drüber bin bricht der Ladestart mit bekannter Fehlermeldung ab.

ALLERDINGS ... war es gestern auch nicht ganz so warm wie am Wochenende, so dass der Lüfter nicht angegangen ist. Ob die Wärme bzw. der Lüfter da noch eine Rolle mitspielt kann ich erst in ein paar Tagen prüfen.
Anzeige

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
ise hat geschrieben:Hatte noch nie Probleme bei EnBW Säulen. Vielleicht lässt du dir zuviel Zeit zwischen Stecker in die Säule und Stecker ins Auto?
Naja, in Karlsruhe waren das jeweils ca. 10-20s. Wie gesagt: Karte dran, Klappe auf, Säulenstecker rein, dann Auto-Stecker rein. Vielleicht sollte ich die Reihenfolge mal umdrehen (am Auto schon eingesteckt und dann erst zur Säule).

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Batterieladung unmöglich

inlovewithzoe
  • Beiträge: 117
  • Registriert: So 6. Jul 2014, 12:04
  • Wohnort: großkrotzenburg
read
bei uns heute das Selbe UND zum zweiten mal nachdem wir in Weiterstadt beim "ich bin doch nicht blöd" waren. DA fahren wir nicht mehr zum laden hin, soviel steht fest!!!!!
Ansonsten haben wir keine Probleme . :twisted: :twisted:
wie war das mit den ZE zertifizierten Ladesäulen????
Zoe Zen weiß:)
Dreamteam seit 6.5.2014:-)
mobile chrombox und pv=> superkombi:)
Durchschnittsverbrauch 12,6 kWh auf 100km im Sommer, jetzt 17,5 kWh :-CCCCC

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1393
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Braunschweig und Bremen
  • Hat sich bedankt: 147 Mal
  • Danke erhalten: 126 Mal
read
umberto hat geschrieben:
ise hat geschrieben:Hatte noch nie Probleme bei EnBW Säulen. Vielleicht lässt du dir zuviel Zeit zwischen Stecker in die Säule und Stecker ins Auto?
Naja, in Karlsruhe waren das jeweils ca. 10-20s. Wie gesagt: Karte dran, Klappe auf, Säulenstecker rein, dann Auto-Stecker rein. Vielleicht sollte ich die Reihenfolge mal umdrehen (am Auto schon eingesteckt und dann erst zur Säule).

Gruss
Umbi
Bei den EnBW-Säulen in Karlsruhe habe ich auch schlechte Erfahrungen gesammelt. Erst an der 3. Säule konnte ich dort laden. Und ich habe bestimmt alle möglichen Reihenfolgen und Schnelligkeiten beim Rein- und Rausstöpseln ausprobiert.
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 22 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Ich hatte in Stuttgart auch schon mit den car2go-Smarts Streß mit nicht ladenden EnBW-Säulen. So ne Säule zuverlässig zu machen, kann doch nicht so schwer sein (wie RWE ja auch beweist).

Gruss
Umbi (etwas beruhigt...bin doch nicht ganz doof. :-)
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • Lenzano
  • Beiträge: 552
  • Registriert: Do 19. Jun 2014, 09:02
  • Wohnort: Bayern
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
ZoePionierin hat geschrieben:Hallo Lenzano, schreib doch mal, welche Säule es war.
Hallo Zoepionierin,
sorry dass ich erst jetzt antworte - hatte zwischenzeitlich Urlaub und nicht mehr an dieser Säule geladen.

Die Säule wird von den Energiewerken Haimhausen betrieben und die Ladung derzeit noch kostenlos zur Verfügung gestellt.
Einige Tage nach dem Vorfall hatte ich ein Softwarupdate des R-Links bei Renault. Nichts im Fehlerspeicher, Batterie auch zu 100% in Ordnung.
Antwort des Säulenbetreibers war:
Säule muß genauer untersucht werden, da schon mit den Werkstestwagen von BMW öfters Probleme auftauchten.
Ein Mitsubishi I-Miev wird dort anscheinend problemlos geladen. Sonst sind so auch keine Probleme mit der Säule bekannt gegeben worden.
Bin mit dem Säulenbetreiber im näheren Kontakt und werde mich um weitere Infos bzw. Fehlerbeseitigung bemühen.
Grüße
Lenzano
Zoe Q210 Intens EZ05/13 105Tkm SoH 92-98% Bild
BMW i3 94Ah EZ03/18-03/19
Model3 LR AWD EZ02/19 Bild
Zoe ZE50 R135 Intens EZ12/19

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • Oeko-Tom
  • Beiträge: 606
  • Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:39
  • Wohnort: Scheifling, Österreich
read
Heute hat es mich erwischt! :twisted: :evil:
Nach 52.782 problemlosen Kilometern kam heute bei einem Tankversuch in Völkermarkt am Hauptplatz "Batterieladung unmöglich" und verschwand trotz aller hier angeführten Maßnahmen den ganzen Tag nicht mehr. Beim Versuch den Tempomat einzuschalten kam auch noch die Meldung "Tempopilot prüfen" bzw. "Begrenzer prüfen".
Mein heiß geliebter ZOE steht seit heute 18:00 Uhr beim Freundlichen in Klagenfurt.
Bin mal gespannt was die rausfinden und wie lange es dauern wird bis ich wieder elektrisch unterwegs bin.

Ein etwas betrübter
Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Hoffentlich wird er bald wieder Tom :(
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
@Oeko-Tom: Exakt dieselben Symptome hatte ich auch, waren aber alle am nächsten Tag wieder weg und sind seither auch nicht wieder aufgetreten.
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Es ist schwierig, einen Menschen dazu zu bringen, eine Sache zu verstehen, wenn sein Gehalt davon abhängt, dass er sie nicht versteht. (Upton Sinclair)

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Bei mir kam es einmal als das Notladekabel den FI rausgefeuert hat. Also bei einer unerwarteten Ladeunterbrechung.

Die Meldung ging nicht weg, auch nicht nach einer gewissen Wartezeit. Erst nachdem ich es an einer anderen Lademöglichkeit versucht habe, ist die Meldung verschwunden.
Zoe 2013 (neuer Motor)
Der Übertragungsnetzausbau wird nur durch einen langfristigen Blackout Akzeptanz finden.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag