Batterieladung unmöglich

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
So, am Samstag hat es mich auch erwischt. Ich kam gerade aus dem Harz zurück und lud am Kundenzentrum Stadtwerke in Wolfenbüttel. Dort hatte ich in der Vergangenheit schon ein paar Mal ohne Probleme geladen.

Ankunft mit ca. 40% SOC, laden mit 32A, dann plötzlich bei 66%: "Batterieladung unmöglich!". Hm. Kabel von ZOE und Ladesäule abgesteckt, neu angemeldet, Kabel verbunden... Laden konnte fortgesetzt werden.

Dann bei 74% wieder "Batterieladung unmöglich!" Same procedure - lud weiter.

Bis 83%. Dann wieder die unschöne Meldung. Z.E. Logo am ZOE-Anschluss blinkte rot, Meldung ging nach dem Abstöpseln nicht mehr weg, weitere Ladung war nicht möglich.
Batterieladung_unmoeglich.jpg
Zum Glück reichte es bis nach Hause.

Allerdings gingen Begrenzer und Tempolilot auch nicht mehr ("Begrenzer prüfen!" bzw. "Tempopilot prüfen!").

Gestern mal ZOE kurz gestartet: Keine Meldung mehr im Display. Geladen hab ich aber noch nicht wieder, das probiere ich nachher aus.
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Es ist schwierig, einen Menschen dazu zu bringen, eine Sache zu verstehen, wenn sein Gehalt davon abhängt, dass er sie nicht versteht. (Upton Sinclair)
Anzeige

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Begrenzer und Tempopilot gehen wieder, aktuell lädt die ZOE an meiner CCB ohne Probleme. Hm. Selbstheilung?
Zuletzt geändert von Elektrolurch am Mo 2. Jun 2014, 16:02, insgesamt 1-mal geändert.
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Es ist schwierig, einen Menschen dazu zu bringen, eine Sache zu verstehen, wenn sein Gehalt davon abhängt, dass er sie nicht versteht. (Upton Sinclair)

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Hatte ich nach 220km Laufleistung einmal.
Danach nie mehr.

Abstecken. Absperren.
10-15 min warten
Logo wird vorne blau.
Geht wieder.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Batterieladung unmöglich

fbitc
  • Beiträge: 4822
  • Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: Hohenberg / Eger
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Elektrolurch hat geschrieben:Begrenzer und Tempolilot gehen wieder
die schalten sich bei einer Störungsmeldung von selber ab; wenn die Störung nicht mehr vorliegt (angezeigt wird) funktionieren Begrenzer und Pilot wieder (von selbst)

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
fbitc hat geschrieben:die schalten sich bei einer Störungsmeldung von selber ab
Bei egal welcher Störung? Ziemlich unsinnig meiner Meinung nach. Die "Batterieladung unmöglich"-Meldung konnte ich ja auch wegschalten (rechter Lenkradhebel Stirnseitenknöpfe), so dass ich wenigstens wieder den Momentanverbrauch im Blick hatte. Dann leuchteten nur noch die Warnsymbole rechts unten.

Welchen Zusammenhang gibt es denn zwischen Tempopilot und unmöglicher Batterieladung? Oder hängen bei Renault einfach alle Softwarefunktionen "irgendwie" zusammen? :roll:
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Es ist schwierig, einen Menschen dazu zu bringen, eine Sache zu verstehen, wenn sein Gehalt davon abhängt, dass er sie nicht versteht. (Upton Sinclair)

Re: Batterieladung unmöglich

lingley
read

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
gleiches problem an einer säule der TEN (thüringer energie netze), bereits vor gut einem monat und heute
- nach einem softwareupdate der säule -
wieder :!:
:x

wo das problem liegt? ungeklärt.
"Die Nutzung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu!"

CityEl von 2005-2008;

ZOE ist da!(seit 18.10.13 >50 Tsd. km abgasfrei) >Reichweiten'erfahrung' ca. 110-190km

Re: Batterieladung unmöglich

lingley
read
Hast du gleich nach der ersten Fehlermeldung abgebrochen, oder das Kabel noch für ein/zwei Minuten drangelassen ?
ZOE macht drei Versuche ...

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Nach jeder Meldung hab ich sofort das Kabel aus beiden Steckdosen (ZOE + Säule) entfernt, mich dann mit RFID Karte neu angemeldet und das Kabel wieder angeschlossen. Zwei Mal ging das, beim dritten Mal nicht mehr.

Meint ihr, das Problem lag an der Säule? Oder an der ZOE?

Heute zu Hause ohne Probleme von 35% auf 99% geladen, dann manuell die Ladung abgebrochen. Seltsamerweise zeigte mir ZOE nach etwa 2 h nur noch 96% an, ohne dass ich sie bewegt hätte.
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Es ist schwierig, einen Menschen dazu zu bringen, eine Sache zu verstehen, wenn sein Gehalt davon abhängt, dass er sie nicht versteht. (Upton Sinclair)

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • STEN
  • Beiträge: 2919
  • Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
  • Wohnort: 90763 Fürth, DE
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Das hatte ich in H beim EDEKA Wucherpfennig auch 2 mal. Nach einem korrektem Ladevorgang
dann in H am Trammplatz war die Meldung wieder weg. Seither kam nix mehr in dieser Art.
Könnte die Säule sein.
Es ist nie falsch das richtige zu tun.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag