Batterieladung unmöglich

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Hätte ich bei meinem Roadtrip nach Hamburg auch letzte Woche, siehe dazu auch meinen Blog Artikel. Habe ein Fahrzeug der deutschen Erstausstattung. Der Fehler trat in Sottrum an der Autobahnraststätte Grundbergsee auf.

Bild
Bild

Dort versuchte ich an einer RWE Kombisäule (Typ2/CHAdeMO) zu laden. Auch bei mir schaltete es immer von ganz alleine zwischen Ladung, Fehler und Aus hin und her, bis er schließlich abbrach. Die Säule war übrigens im Messemodus und lud mit 11kW.

Meinen per Renault Assistance bestellten Pannendienst stornierte ich dann wieder, als der Fehler von alleine wieder verschwand, nachdem das Auto 20 Minuten abgesperrt stand. Nachdem was ihr hier schreibt, kann ich mir wohl den Besuch in der Werkstatt zum Fehlerspeicher Auslesen sparen.
Offizieller Elektroautoguru des T&Emagazin :-P
Anzeige

Re: Batterieladung unmöglich

Frank
  • Beiträge: 500
  • Registriert: Fr 13. Jul 2012, 18:23
  • Wohnort: Kreuztal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
BuzzingDanZei hat geschrieben: Nachdem was ihr hier schreibt, kann ich mir wohl den Besuch in der Werkstatt zum Fehlerspeicher Auslesen sparen.
Wann ändert ein Großkonzern etwas? Wenns ihm ans Geld geht!

Wenn jetzt alle die den Fehler haben jedesmal die Viertelstunde warten, dann weiterfahren und nichts sagen, dann wird sich an dem Problem vermutlich nichts ändern. :(

Wenn wir aber, solange Garantie besteht, jedesmal nachdem der Fehler aufgetreten ist in die Werkstatt fahren und darum bitten den Fehlerspeicher auszulesen, wird das hoffentlich an Renault verrechnet. In dem Fall könnte ich mir vorstellen, dass Renault versuchen wird das Problem abzustellen und somit Geld zu sparen. :wink:

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach bis 07.2020, ersetzt durch Zoe Life ZE50 Zirkonblau, Winterp.
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot bis 07.2020, ersetzt durch Zoe Intens Dezirrot, Winterp. CCS. ab August?
Drehstromkiste

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Da hast du natürlich recht!
Offizieller Elektroautoguru des T&Emagazin :-P

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • evolk
  • Beiträge: 947
  • Registriert: Sa 23. Jun 2012, 04:18
  • Wohnort: Mondsee, Österreich
  • Danke erhalten: 1 Mal
  • Website
read
Bei mir bricht die Ladung auch immer wieder ab. Und zuletzt auch mit der Meldung Batterieladung unmöglich.

Bin natürlich erschrocken, dann etwas vor- und zurück gefahren. Wieder aus und eingeschaltet. Ging nicht weg. Dann habe ich das Kabel wieder neu angesteckt und das rote Z.E. ist dann von selber weg gegangen. Auch im Display sind die Fehlermeldungen verschwunden und er hat geladen.

Zumindest ein paar Minuten lang, bis er wieder abgebrochen hat - aber ohne dem Schraubenschlüssel-Symbol. Da hat "nur" die der FI in der crOhm ausgelöst....

... ist ja nicht gerade besonders erfreulich am 3. Tag meines ZOE. Wie wird denn das dann an öffentlichen Ladesäulen? Das ist eh ein Lotteriespiel? :( :(

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • Blue Flash
  • Beiträge: 868
  • Registriert: Mo 23. Jul 2012, 03:12
  • Wohnort: Günselsdorf (NÖ)
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
evolk hat geschrieben:Wie wird denn das dann an öffentlichen Ladesäulen? Das ist eh ein Lotteriespiel? :( :(
Der Zoe hat eine etwas "schmutzige" Programmierung beim Handshake mit der Säule. Da würde eine etwas andere Vorgehensweise als an der Ladestation angeben helfen.

z.B.: Wenn an der Ladesäule steht. "Stecken Sie Ihr Kabel ein und ziehen anschließend Ihre Karte über die Erkennung um den Ladevorgang zu starten"

hilft, zumindest in meinem Fall, ZUERST mit der Karte die Säule freigeben und dann das Kabel einstecken.
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler, Kaufakku und 6,6kW Lader
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens mit ZE40 Kaufakku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
für die Jungs: 4/2018er Super Soco TS Limited

Re: Batterieladung unmöglich

FLUENCEDriver
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Mi 15. Aug 2012, 19:27
read
Falls es euch tröstet: Das gleiche Verhalten gibts auch beim Fluence. Etwas warten machts wieder gut (wär halt gut wenn man das vorher weiss).

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • evolk
  • Beiträge: 947
  • Registriert: Sa 23. Jun 2012, 04:18
  • Wohnort: Mondsee, Österreich
  • Danke erhalten: 1 Mal
  • Website
read
Hab heute mit meinem Renault-Händler telefoniert. Der war auch etwas entsetzt. Er nimmt die Sache aber sehr ernst und hat es an Renault Österreich an den techn. Zuständigen Herren weiter geleitet.

Eigenartig:
Heute nach einer längeren Tour (89 km) - Restreichweite 50 km - Auto angesteckt und lädt bis jetzt (nicht verschreien :P ) ganz normal.

Vielleicht hat das Telefonat geholfen oder die von Renault haben mir übers Internet schon ein Update raufgespielt. :mrgreen:

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Weil ich das Problem einmal auf meiner Hamburg Tour hatte und einmal kurz letzte Woche in Köln, ist mein ZOE nun seit 3 Tagen bei Renault. Montag bekomme ich ihn wieder, nach Aufspielung aller verfügbarer R-Link und Steuergeräte Updates. Analysedaten werden zu Renault geschickt.
Zuletzt geändert von buzzingDANZEI am Fr 5. Jul 2013, 22:12, insgesamt 1-mal geändert.
Offizieller Elektroautoguru des T&Emagazin :-P

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • Jogi
  • Beiträge: 4199
  • Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
  • Wohnort: Ba-Wü, D
  • Danke erhalten: 175 Mal
read
Na, da kann man euch Betatestern nur mal seinen Dank aussprechen!
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Bitte bitte! ;-)
Offizieller Elektroautoguru des T&Emagazin :-P
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag