Seltsames Knacken

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Seltsames Knacken

USER_AVATAR
  • Luensche-Jung
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Di 23. Apr 2013, 11:37
  • Wohnort: Filderstadt
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Es ist beim anfahren oder bremsen, immer abwechselnd, nie zweimal hintereinander.
Also wenn es beim Bremsen knackt muss es nochmals beim anfahren knacken, sonst kommt es beim Bremsen nicht mehr und umgekehrt. Da muss doch was lose sein!
Hat sich hier etwas getan? Bei mir tritt dieses abwechselnde Klacken jetzt auch nach der Rückrufaktion mit der Parkbremse regelmässig auf.
Das Klacken hört sich wie ein Anschlagen eines Vollmetallteils an ein anderes Metallteil aus Stahl an.
Renault ZOE R135 2020
Renault ZOE R90 2017-2019 (79.000 km)
Renault ZOE ZEN 2013-2017 (110.000 km)
Anzeige

Re: Seltsames Knacken

USER_AVATAR
  • TobsCA!
  • Beiträge: 577
  • Registriert: Do 25. Jun 2015, 20:22
  • Wohnort: Leonberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Ich war vorm Urlaub in der Werkstatt deswegen.
Es wurde die rechte Antriebswelle getauscht für lockere 600€ .
Kurz danach find es wieder an. Wir haben das ganze dann auch nach dem Urlaub geschoben, Inspektion wäre dann auch fällig.
Termin ist in 2 Wochen.

Vorher hat der Abschlepper meine Zoe geholt. Es klopft durchgängig beim fahren. Wenn man am linken vorderrad wackelt schlägt etwas.
Vermutlich ist die linke antriebswelle jetzt auch richtig kaputt.
Mal schauen was meine Werkstatt morgen sagt.

Aber eins weiß ich nun. Das war mein letzter Renault. Nichtmal 80 000km, aber schon Antriebswelle, Querlenker, Spurstange für teuer Geld getauscht. 2 mal gabs aus Kulanz Geld zurück, aber es nervt nur noch.

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt 03/17 bis 05/19 34826km
SXT Light Eco 05/17 bis 05/19 400km gefahren
Ioniq Premium seit 04/19 schon 10 000km gefahren
Ninebot One E+ seit 05/19 schon 200km gefahren

Re: Seltsames Knacken

USER_AVATAR
  • Luensche-Jung
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Di 23. Apr 2013, 11:37
  • Wohnort: Filderstadt
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
So der Wagen war jetzt in der Werkstatt. Das Klacken ist behoben und tritt nicht mehr auf. Leider konnte ich keine wirklich erhellende Antwort auf meine Frage, was gemacht wurde erhalten. Es wurden angeblich nur einige Schrauben an den Bremsen und er Antriebswelle nachgezogen. Mal hoffen, dass der Fehler nicht wieder auftritt.
Renault ZOE R135 2020
Renault ZOE R90 2017-2019 (79.000 km)
Renault ZOE ZEN 2013-2017 (110.000 km)

Re: Seltsames Knacken

mkniehl
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Mo 28. Mär 2016, 14:36
  • Wohnort: Waiblingen
read
Meine Zoe knackt auch schön vor sich hin, beim Stand das Lenkrad drehen. (nach 1 1/2 Jahren und 30.000 km)

War in der Werkstatt, die haben ein paar Schrauben nachgezogen - knacken blieb.

Jetzt gibts ne neue Lenkung, mal schauen ob es das Problem behebt....
Renault Zoe R240 - seit 7/2016 | ZE 50 R135 - seit 2 / 2020
22kW Lademöglichkeit: seit 28.6.2017

Re: Seltsames Knacken

USER_AVATAR
  • Stefan2010
  • Beiträge: 57
  • Registriert: Di 28. Feb 2017, 17:53
read
HEY mkniehl,
Dann berichte mal ob das knacken dann nicht mehr vorhanden ist und was der ganze Spaß kostet.
Ich werde die Befürchtung nicht los, dass dies ein Folgeschaden bei den Zoes ist, die von der Rückrufaktion betroffen waren.

BTW und off Topic.
Meine Vorderreifen sind auf den innenflächen sehr stark abgefahren. Spur war komplett verstellt.
Da ich meine Zoe erst erstach der Sperrstifft Aktion zulassen und abholen konnte, lässt sich nicht sagen wodurch die Spur so verstellt war, jedoch hinterlässt auch das einen faden Beigeschmack da ich so nach einem Jahr, und einem Monat, sowie 24.000 km, zwei neue Vorderreifen und ne Achsvermessung machen lassen durfte.
Sollte sich bestätigen dass dieses von allen erwähnte knacken wie auch ich es im Stand beim lenken habe, wirklich von der Lenkung kommt, so liegt die Vermutung nahe dass das alles mit der Rückrufaktion des Sperrstiftes zusammenhängt.

Re: Seltsames Knacken

mkniehl
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Mo 28. Mär 2016, 14:36
  • Wohnort: Waiblingen
read
hoi,
sobald ich was genaueres weiß sag ich nochmal bescheid, Termin ist erst in 2-3 Wochen.

hmm, zeitlich könnte das zusammenpassen, bei mir sind vorne die äußeren Reifen abgefahren.

ich will hoffen das das bei mir noch auf Garantie gemacht wird.

gruß Markus
Renault Zoe R240 - seit 7/2016 | ZE 50 R135 - seit 2 / 2020
22kW Lademöglichkeit: seit 28.6.2017

Re: Seltsames Knacken

USER_AVATAR
  • steiner
  • Beiträge: 551
  • Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
  • Wohnort: 78086 Brigachtal
  • Hat sich bedankt: 72 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Das Knacken habe ich auch.
Erst selten nun öfters.
Werkstatt hat nachgeschaut und nichts gefunden.
Werde beim Wechsel auf Winterreifen Mal schauen ob die Vorderreifen einseitig abgefahren sind.
Werde auf jeden Fall eine Garantieverlängerung machen. ;)
Gruss
Andreas

R90. Intens Bj. 10.2017
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag