Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • tommy_z
  • Beiträge: 467
  • Registriert: Mo 20. Mai 2013, 18:00
  • Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
zitic hat geschrieben:Das hat allein bei drei Bekannten(neben anderem) schon mal gleich vom Kauf abgeschreckt. Bevor so ein Pipifax nicht gelöst ist, kaum zu verdenken. Ab besten vor der Bestellung/während der Wartezeit schon Gedanken machen, wie man das löst, was?
Tja ...

Das hätte ich vorher auch gerne, aber ich hatte leider keine Chance zu einer Probefahrt. Das damalige offizielle Angebot von Renault wäre "Ende März und Anfang April in München, Köln, Berlin, Hamburg und Frankfurt" gewesen (Email vom 07.03.2013 16:00) - für glaube ich 20 min Probefahrt, wenn ich mich recht erinnere. Da habe ich drauf verzichtet (ca. 200 km Anfahrt).

Allerdings weiß ich nicht, ob ich wirklich wegen der Spiegelei auf den Kauf verzichtet hätte, auch wenn mich der Murx ärgert. Aber insgesamt bin ich mit der Zoe zufrieden, und ich hoffe dringend, dass Renault noch in diesem Jahr mit einer Lösung auch für Bestandskunden zu Potte kommt. Ich habe leider nach dem seinerzeitigen Anruf nichts mehr von Renault gehört, insbesondere keinerlei Ankündigung, wann denn in den Augen von Renault "mittelfristig" sein soll.

Beste Grüße, Thomas
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende
Anzeige

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • Mike
  • Beiträge: 2533
  • Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
  • Wohnort: DE
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
zitic hat geschrieben:insbesondere keinerlei Ankündigung, wann denn in den Augen von Renault "mittelfristig" sein soll.
Es hat seinen Grund, warum der Thread bereits 71 Seiten lang ist.
Leider erkennt Renault die Wichtigkeit des Problems nicht. Auch mich hat ein Blindflug bei der Probefahrt, ausgelöst durch die Reflektion der Windschutzscheibe, erst einmal vom kauf abgehalten. Ein paar Monate später kam das unverschämt günstige Botschafter-Leasing und ade ZOE. Den Schnelllader vermisse ich allerdings sehr! :cry:

- seit 27.10.2020 ID3 Fast Lane Tech Makena-Türkis - endlich Verbrennerfrei!
- seit 2016 ZOE Intens Q210
- 2013 bis 2016 Botschafter Leaf

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
anfrage:
habe zwar die schablone zum ausschnitt einer provisorischen abdeckung des armaturenbretts als pdf heruntergeladen, doch weiß ich noch nicht wo / wie ich dies als ausdruck bekomme.

sollte daher jemand die schablone bereits herumliegen haben, würde ich diese gegen aufgerundete versandkosten gern erhalten. bitte daher um entsprechende nachricht - dank im voraus :)
"Die Nutzung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu!"

CityEl von 2005-2008;

ZOE ist da!(seit 18.10.13 >50 Tsd. km abgasfrei) >Reichweiten'erfahrung' ca. 110-190km

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • elektrostrom
  • Beiträge: 330
  • Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
  • Wohnort: In der Nähe von Aachen
read
Ausdruck auf einem Laserdrucker (Treiber z.B. HP Laserjet 4Si):
Im PDf-Reader auf Datei - Drucken,
Seite anpassen und Optionen: Poster auswählen
Teileskalierung: 100 %

Das ergibt dann 24 Seiten.
Geduld, Platz und Windstille beim Zuschneiden und Kleben.

Achte beim Markieren darauf, daß dein Zuschnitt nicht spiegelverkehrt ist.
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • tommy_z
  • Beiträge: 467
  • Registriert: Mo 20. Mai 2013, 18:00
  • Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
elektrostrom hat geschrieben:Ausdruck auf einem Laserdrucker ...
Dito. Genau so habe ich es gemacht. Es schadet nichts, wenn man ein Familienmitglied / Freund(in) zum Halten dabei hat, und ein großer, ausziehbarer Wohnzimmer- oder Küchentisch schadet auch nicht, wenn man rückenschonend anpassen / kleben will.

Als dann die Vorlage ausgedruckt / geklebt / ausgeschnitten war, habe ich mit stinknormaler Tafelkreide (die extra angeschaffte Schneiderkreide taugte gar nix) die Konturen übertragen, und dann die Schablone weggelegt. Anschließend habe ich die Konturen mit einer Zickzackschere (ich habe mir extra eine neue gekauft, weil ich Stoff für EUR 100,-- nicht mit einer stumpfen Zickzackschere ruinieren wollte) eher großzügig (= lieber Stoff v. a. an den Seiten und vorne am Lenkrad überstehen lassen, den man beim Anpassen noch vorsichtig kürzen kann) ausgeschnitten, und dann auf dem Armaturenbrett ausgelegt. Schwerer Stoff erleichtert die Arbeit ungemein, weil der sich von selbst auslegt. Die dann überstehenden Enden habe ich dann mit der Zickzackschere vorsichtig nachgekürzt.

Arbeitsaufwand insgesamt glaube ich ca. drei Stunden - ergo Zeit einplanen, da unter Zeitdruck garantiert eine Seite zu eng beschnitten wird. Und dann noch mal von vorn anfangen ... nee, keine Lust.
P1020527.jpg
Stoffbelag in situ ... sicher nicht ganz schön, aber völlig tauglich, Lichtreflexionen sind verschwunden (bis auf die Lüftungsgitter, s. http://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-probleme/problem-lichtreflexion-in-der-windschutzscheibe-t1360-690.html#p78373)
Beste Grüße, Thomas
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14240
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1238 Mal
  • Danke erhalten: 248 Mal
read
Und spare bitte den Beifahrer-Airbag aus! Das kann ins Auge gehen!
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
Glaubst du?
Wenn das nur so draufliegt?
Der Airbag schießt da ja raus, nicht umsonst ist da sogar ne Sollbruchstelle.
Aber klar, man sollte immer aufpassen.

Ich überlege noch immer eine Lackierung, so wie vor einigen Seiten beschrieben mit Stoßstangengrundierung.
Drinnen alles (!) abkleben und dann sprühen.
Ohne Ausbau der Lüftungsdüsen aber. einfach passgenau alles abkleben und dann kann man vollgas reinsprühen..

Stehen lassen, Lüften lassen und fertig.
Dateianhänge
14.JPG
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • tommy_z
  • Beiträge: 467
  • Registriert: Mo 20. Mai 2013, 18:00
  • Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Drinnen alles (!) abkleben und dann sprühen.
Ohne Ausbau der Lüftungsdüsen aber. einfach passgenau alles abkleben und dann kann man vollgas reinsprühen..
Da hätte ich Ängste, irgendwas zu übersehen, was dann wunderbar schwarz wird ... Und das Armaturenbrett abbauen, ohne was abzubrechen? Traue ich mir nicht zu.

Und wer kann mir sagen, ob die Stoßstangengrundierung im Innenraum nicht irgendein Teufelszeug ausgast, was an der frischen Luft an der Stoßstange "bloß" die Umwelt schädigt? O.k., ich bin ein "German Angst"-Hase, ich weiß :oops: .

Beste Grüße, Thomas
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14240
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1238 Mal
  • Danke erhalten: 248 Mal
read
@Twizyflu: Mein :D hatte mal was von einem Schwämmchen erzählt, mit dem man die Farbe gut auftragen könnte. Das ist aber sicher auch nicht ganz garantiekonform. Könnte die Funktion der Sollbruchstelle behindern. Vielleicht nicht wirklich, aber ein pfiffiger Anwalt wird sicher was finden. Bei jeder Lösung.

Ich habs auch mal - zumindestens links - mit dem Leiberl (so ein wunderschöner österreichischer Ausdruck...) probiert, ist mir aber in der ersten schärferen Kurve jämmerlich weggerutscht. Also Doppelklebeband oder Klettband sind Pflicht.

Ich werds dann mal mit der Polbrille versuchen.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
Ja Polbrille soll funktionieren oder eben mit Tesa doppelklebestreifen bzw. klettklebestreifen ein Shirt anbringen.
Nur das sieht echt nicht schön aus, daher leb ich damit dass es halt spiegelt. Es ist zwar nicht ok, aber man gewöhnt sich.

Ich hoffe, dass sich da trotzdem noch was tut.

Mir wär einfach am liebsten ein Lack den man aufpinseln kann, der nicht diffundiert bzw. "abgast" und mieft, sondern trocknet und auch temperaturbeständig ist.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag