Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
Achso, ja entschuldige, das habe ich kurz vergessen gehabt.

Die Frage ist halt nur, was Renault DEUTSCHLAND damit gemacht hat?
Denn das Werk und die finale Entscheidung sind sicher in Frankreich in der Konzernzentrale?

PS: Gratulation zum 777. Beitrag fbitc. Ich sehe dich schon als meinen Nachfolger was Posts angeht :mrgreen:
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • broetchen
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:55
read
war heute Probefahren in einem Zoe von den ca 20km wollte ich 19km die Windschutzscheibe putzen.
der Händler hat dafür aber eine Lösung: eine zugeschnittene Anti-Rutsch-Matte, die will er mir nächste Woche zeigen.
Wenn das passt, werden es wohl 7 Wochen voll Vorfreude aka Lieferzeit werden

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • EVplus
  • Beiträge: 1956
  • Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
  • Wohnort: Rheinfelden
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
broetchen hat geschrieben:...der Händler hat dafür aber eine Lösung: eine zugeschnittene Anti-Rutsch-Matte, die will er mir nächste Woche zeigen.
Wäre ich etwas vorsichtig. Im Falle eines Unfalls...... siehe die Renault ZOE Bedienungsanleitung und Auszüge daraus ! Die Sprechblase habe ich eingefügt.
ZOE_Bedienungsanleitung_X10979-3_DEU_1.34.jpg
Quelle : Zoe Bedienungsanleitung Seite 1.34
ZOE_Bedienungsanleitung_X10979-3_DEU_1.36.jpg
Quelle : Zoe Bedienungsanleitung Seite 1.36

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • broetchen
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:55
read
guter Hinweis, mal sehen was er dazu meint

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
Deshalb bin ich sehr gespannt, wie Renault das für Bestandskunden mit einer Abdeckung lösen möchte. Ich hoffe nicht, dass es dann nur eine Abdeckung für den Bereich des Fahres gibt, kann aber eigentlich auch nicht sein, da man als Fahrer ja auch das sehen muss, was im Bereich des Beifahrers ist. Von daher besteht doch die Hoffnung, dass wir ein neues Brett bekommen.

Was ich Euch anbieten kann, ist, das Schreiben noch einmal ins französische zu Übersetzen, allerdings habe ich keine Kontaktadresse zu Renault Frankreich.

Gruß

Daniel
Sangl-Nr. 157, Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White - bestellt am 24.02.2017 angekündigt für Mai 2017 storniert am 12.06.2017 und Mercedes B250e Vorführer gekauft

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • Batterie Tom
  • Beiträge: 950
  • Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
  • Wohnort: Wien
read
danke EVplus für den Hinweis in der Bedienungsanleitung.

Ich fahre nun auch schon seit mehreren Monaten mit einer zugeschnittenen Matte am Armaturenbrett. Diese hat mein
"schwarzes Laiberl" - siehe erste Meldung in diesem thread - ersetzt. RENAULT zwingt mich mit seiner Untätigkeit eine Eigenmaßnahme gegen die gefährliche Spiegelung zu setzen, wobei diese wiederum meine Beifahrer gefährdet.
Ich weiß wirklich nicht ob der Airbag im Falle eines Unfalles ordentlich auslöst, wenn die Antireflexionsmatte draufliegt.
Aber ohne dieser Matte fahre ich irgendwann in den Straßengraben oder mache einen Frontalzusammenstoß, weil ich
von der Spiegelung in der Windschutzscheibe so irritiert werde.
Wenn durch die eine oder ander Geschichte mal jemand ernsthaft verletzt wird, dann steige ich gegen RENAULT wirklich auf die Barrikaden :evil:
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • EVplus
  • Beiträge: 1956
  • Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
  • Wohnort: Rheinfelden
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
@ Batterie Tom

was wir machen ( Abdeckung ) liegt in unserer Verantwortung. Renault ist da ,wegen des Hinweises in der Bedienungsanleitung, "aus dem Schneider". Aber wenn ein Händler das als Lösung bereithält halte ich das vom Sicherheitsaspekt her für bedenklich.
Ich habe meinen "schwarzen Lumpen" etwas kürzer gestaltet also nicht über die ganze Breite des Armaturenbrettes, sodass der Airbag nicht behindert wird, das reicht um die Reflexionen zu vermeiden. Sieht allerdings von der Ästhetik her fürchterlich aus....
Ich hoffe ebenso, daß bald eine Änderung seitens Renault kommt.

Eine Renault Werkstatt in der ich war hatte nach Rücksprache mit Renault Brühl eine Lackierung auf meinen Wunsch nicht gemacht...hält nicht, könnte abblättern usw.

Eines ist auch für mich klar: im Falle eines "blendbedingten " Unfalles werden Ansprüche durch einen Rechtsbeistand eingereicht.

... das kann teuer werden.... für wen wird sich zeigen.

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • broetchen
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:55
read
wobei ich die Matte garnichtmal schlecht finde, man kann die im Sommer ja runternehmen damit wirds weniger heiss - hoffentlich

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • Batterie Tom
  • Beiträge: 950
  • Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
  • Wohnort: Wien
read
broetchen hat geschrieben:wobei ich die Matte garnichtmal schlecht finde, man kann die im Sommer ja runternehmen damit wirds weniger heiss - hoffentlich
hallo broetchen
Die Matte haben wir ja drauf, weil wir von der Reflexion in der Windsschutzscheibe unserer ZOEs tagein und tagaus und zu jeder Jahreszeit und jeder Tages und Nachtzeit belästigt werden. Wenn du erst einmal den Unterschied zwischen "mit Matte" und "ohne Matte" siehst, wirst du sie garantiert dauerhaft oben lassen. Der Temperaturanstieg im Sommer ist das wesentlich geringere Übel.
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • broetchen
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Mi 13. Mär 2013, 21:55
read
Hiho Batterie Tom,
ich meinte im Sommer bei in der Sonne abgestelltem Zoe, vielleicht wirds nur Knalle-Heiss stufe 1 und nicht Stufe 3, vielleicht muss man aber auch feste dran glauben um nen Temperatur-Unterschied wahrzunehmen
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag