Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
EVplus hat geschrieben:
Leftaf hat geschrieben: Wenn wir also als Einzelperson den Mangel Lichtreflexion für uns geltend machen möchten muss eine Beschwerde/Ticket als Einzelperson existieren. Sprich wenn Renault entscheidet etwas zu unternehmen und uns etwas anbietet dann werden nur die angeschrieben, die eine Beschwerde/Ticket eingereicht haben.
Danke für den Hinweis. Habe es gleich für mich erledigt, da ich die Fahrzeugdaten auch nicht gerne öffentlich im Internet einsehbar haben möchte. Dank auch an den Initiator der Sammelbeschwerde. Die Sammelbeschwerde war die Motivation jetzt doch endlich zu schreiben und die Situation nicht länger hinzunehmen. Um es rechtlich abzusichern wurde das Schreiben als Fax mit Sendeprotokoll versendet. Die VIN ist im Original unter der Unterschrift aufgeführt.
2013-11-20 Renault Spiegelung.jpg
Hallo EVplus!
Kann man den Text so von Dir übernehmen oder möchtest Du das nicht. Würde den gerne übernehmen.

Mit freundlichem Gruß

Capt.HawkeyePierce
Burns:"Habt Ihr wirklich nichts Besseres zu tun, wenn Ihr mal frei habt, als nur Euren Gin zu saufen?"
Hawk:"Sir, ich habe Gin genippt, ich hab\' ihn inhaliert und auch intravinös genossen, aber ich habe noch nie einen Gin gesoffen!"
Anzeige

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • EVplus
  • Beiträge: 1956
  • Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
  • Wohnort: Rheinfelden
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Capt.HawkeyePierce hat geschrieben: Hallo EVplus!
Kann man den Text so von Dir übernehmen oder möchtest Du das nicht. Würde den gerne übernehmen.
...feel free...

Ich habe auch Passagen des Dokumentes auf google docs übernommen. Wir schreiben hier ja keine Dissertation.

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • Batterie Tom
  • Beiträge: 950
  • Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
  • Wohnort: Wien
read
Interessant, dass in Deutschland bei Beschwerden ein Ticket mit Nummer ausgestellt wird.
Habe selbst in Österreich zwar Beschwerden zur Lichtreflexion abgeliefert, aber nie ein Ticket bekommen.
Hat irgendwer sonst in Österreich mal ein Beschwerde/Reklamationsticket von Renault erhalten? :?:
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • golfsierra
  • Beiträge: 588
  • Registriert: Fr 12. Apr 2013, 20:04
  • Wohnort: Linz, Österreich
read
Ich habe es an 2 Personen bei Renault Österreich gemeldet. Es wurde sich definitiv des Falls angenommen aber ein "Ticket" habe ich auch nie bekommen ... Auch weiß ich nicht wie weit die Sache mittlerweile fortgeschritten ist ... Eine erneute Anfrage habe ich Letzte Woche nach Wien gemailt ...
S 70D

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

electricexperiment
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Fr 11. Okt 2013, 22:04
  • Wohnort: Mittelhessen
read
Weil auch ich nicht zuviele meiner Daten im Netz haben möchte habe ich mir dieses Schreiben "ausgeliehen" und an Renault geschickt, Ticketnummer habe ich aber noch keine erhalten.

Trotzdem vielen Dank an den Initiator und Verfasser dieses Problems und ich hoffe auf eine positive Reaktion von Renault!!
seit 10/2013 Renault ZOE Intens, schwarz, :-)
Nach über 2 Jahren und mehr als 30.000 km immer noch begeistert

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

hubert w
  • Beiträge: 16
  • Registriert: So 1. Dez 2013, 20:30
read
Hallo zusammen,
nachdem wir vor 14 Tagen unsere aus F importierte ZOGGI erhalten haben, ist unsere pure Begeisterung einzig und allein durch das leidige Problem der Lichtreflexion getrübt.
Nach einigem Experimentieren habe ich eine einfache und kostengünstige, provisorische und für mich akzeptable Lösung des Problems gefunden:
MATERIAL: ca. 2qm schwarzes Fliegengitter (starke Ausführung aus Fiberglas, qm-Preis unter 3,-) und dazugehöriges Klettband selbstklebend mit entsprechendem Abdeckband
Zunächst habe ich nur die Luftausströmer mit einer doppelten Lage des Gitters abgedeckt und dann noch die gesamte Oberfläche nochmal mit einer Lage des Gewebes überzogen. Die Deckschicht habe ich nur entlang der Kante des Armaturenbretts mit dem Klettband fixiert.
Aufgrund der Gitterstruktur des Gewebes kann der Luftstrom des Gebläses ungehindert wirken.
Das Spiegelbild des Ausströmers ist komplett verschwunden.
Mir ist klar, daß diese Maßnahme nur eine provisorische Übergangslösung darstellen kann, bis der Hersteller eine entsprechende Abdeckung zur Verfügung stellt, die ebenfalls so gestaltet sein muß, daß der Ausschnitt für den Luftausströmer irgendwie gittermäßig kaschiert ist.
Fotos kann ich leider mangels passenden Equipments nicht liefern!

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
electricexperiment hat geschrieben:Weil auch ich nicht zuviele meiner Daten im Netz haben möchte habe ich mir dieses Schreiben "ausgeliehen" und an Renault geschickt, Ticketnummer habe ich aber noch keine erhalten.

Trotzdem vielen Dank an den Initiator und Verfasser dieses Problems und ich hoffe auf eine positive Reaktion von Renault!!
Gern geschehen, im Endeffekt geht es ja darum, dass die sehen, dass es kein Einzelfall ist. Wer sich nicht auf der Liste eintragen möchte, sondern lieber das Schreiben eigenständig abschicken möchte, darf es gerne zu diesem Zweck verwenden ;)

Wie lange wollen wir noch Fahrgestellnummern sammeln ? Dachte daran noch bis Jahresende zu sammeln.
Sangl-Nr. 157, Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White - bestellt am 24.02.2017 angekündigt für Mai 2017 storniert am 12.06.2017 und Mercedes B250e Vorführer gekauft

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
Also fbitc hat mich da wirklich auf was gebracht.
Ich habe einige Vergleiche angestrebt und irgendwie ist es wirklich schwierig.

Auf derstandard.at/auto gibt es einen ZOE / LEAF Vergleich

Siehe:

http://www.goingelectric.de/forum/renau ... t2952.html

Und da fiel folgendes auf:

Na seht ihr es? Meiner (steht seit 1 Woche beim Händler) hat es nicht. Ich glaube aber fast, dass das Renault intern behoben wurde um eben dem Tester eine Grundlage zur Kritik mal zu nehmen...

Und irgendwie sieht es links zwischen dem Lenkrad wo die Lüfterdüse ist so aus als sei das eher ne zweite Haut ?!
Vielleicht ist das die Auflage?

Auf der anderen Seite wirkt das Plastik LINKS auf der "Fahrertüre" auch dunkel. Dabei ist dieses ja auch so oder so beige.
Ob uns da das Licht nicht einen Streich spielt?
Dateianhänge
1385220577888-nissan-renault-elektro-03.jpg
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • Batterie Tom
  • Beiträge: 950
  • Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
  • Wohnort: Wien
read
Also ich hab grad an meine Kontaktperson betreffend Reklamationen ZOE in Wien, Herrn Sauer, eine Email geschrieben,
in der ich das Bild vom dunklen Armaturenbrett des Prüf-ZOES eingefügt habe und ihn frage, wie es dazu kommt,
dass vom Standard ein ZOE mit dunklem Armaturenbrett getestet wird. Das ist der Herr, der mir Mitte September aufgrund meiner Reflexionsreklamation geschrieben hat, dass bis spätestens Ende 2013 etwas von Renault gemacht wird.
Bin schon gespannt auf die Antwort- leider kam gleich eine Abwesenheitsnotiz bis 16.12. Wir müssen uns also noch ein bisschen gedulden.
Vielleicht ersucht ihr auch mal in Deutschland eure Ansprechpartner um Aufklärung zu dem Foto.

Beste Grüße
Tom
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

meta96
  • Beiträge: 865
  • Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
  • Wohnort: g r a z - w i e n
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
@fbitc oder @twizyflu,

mit Euch als Kunden hat man es nicht einfach. Gutes Auge, ist mir gar nicht aufgefallen. Gut dass sich was bewegt, jetzt habt ihr sie an den .... . Dachte mir eh schon, wie dumm Renault eigentlich ist, in diesen Monaten wo alle "Zeitungen" den i3 testen, wird auch der ZOE und der Leaf wieder genauer betrachtet, weil die Herrn Redakteure ja auch Vergleichsmodelle brauchen ... da wäre halt ein offizieller Fix nicht schlecht gewesen (nagut vielleicht ist es schon der lang versprochene) ...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag