Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • kingfisher
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Fr 6. Sep 2013, 20:43
read
...besonders wenn man überlegt, wie einfach ein Wechsel für die neuen Fahrzeuge wäre....die Instrumententafel / Armaturenbrett ist ja letztlich nur ein Kunststoff-Spritzgußteil - also einfach das Kunststoffgranulat in einer anderen Farbe und das Problem ist gelöst....unverständlich warum Renault hier nicht umstellt.

Ich muss aber ehrlich sagen, daß es mich persönlich gar nicht stört und ich erst nach dem Lesern dieses und anderer Artikel das Proben überhaupt verstanden habe - so unterschiedlich sind die Wahrnehmungen :D
Anzeige

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
Wahrscheinlich weil sie noch zuviel auf Lager haben oder vertraglich vereinbarte Stückzahlen haben zwecks Konditionen. Da gehts ja um jeden cent.
Bin gespannt.
Schade dass sich da so lang nix tut.
Traurig.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

robin
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Mo 11. Nov 2013, 07:35
read
Seit etwa einem Monat fahre ich einen ZOE.
Mit Begeisterung !!!
Die Lichtreflexionen in der Frontscheibe habe ich durch ein schwarzes Tuch eliminiert.
Im Stoff-Fachmarkt besorgte ich mir einen "schwarzen, feinen Walkstoff, 60% Viskose, 40% Wolle" für CHF 19.-.
Aus einem alten Leinentuch erstellte ich zuerst ein Schnittmuster. Dieses übertrug ich dann auf das schwarze Tuch.
Zwischen der Frontscheibe und dem Schaumstoffband, das auf dem Armaturenbrett klebt, kann man es mit einer dünnen Holzleiste bequem einschieben, zum Fixieren.
Zugegeben, diese Arbeit hat mich etwa zwei Stunden beschäftigt, aber der Erfolg zeigt sich tagtäglich. Oder besser gesagt, Tag und Nacht. Denn auch die Lampen nachts, konnten zuvor recht unangenehm reflektiert werden.
Zuletzt geändert von robin am So 9. Mär 2014, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • Leftaf
  • Beiträge: 675
  • Registriert: Do 23. Mai 2013, 16:56
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Hallo Liebe Community,

habe heute mit Renault gesprochen und möchte folgendes mitteilen.

Unsere Zur Sammelbeschwerde ist super und der Support freut sich wenn das Dokument überreicht wird.

Aus rechtlicher Sicht gibt es aber den Sachverhalt das goingelectric keine rechtliche Einheit ist. Wenn wir also als Einzelperson den Mangel Lichtreflexion für uns geltend machen möchten muss eine Beschwerde/Ticket als Einzelperson existieren. Sprich wenn Renault entscheidet etwas zu unternehmen und uns etwas anbietet dann werden nur die angeschrieben, die eine Beschwerde/Ticket eingereicht haben.

Leftaf
Renault ZOE Intens
Bild

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

fbitc
  • Beiträge: 4822
  • Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: Hohenberg / Eger
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Leftaf hat geschrieben: muss eine Beschwerde/Ticket als Einzelperson existieren. Sprich wenn Renault entscheidet etwas zu unternehmen und uns etwas anbietet dann werden nur die angeschrieben, die eine Beschwerde/Ticket eingereicht haben.

Leftaf
schön, aber was wenn R nicht drauf reagiert? Auf meine Mails zu diesem Thema bekomme ich keine Antwort und somit auch kein Ticket.

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
Wir schicken das doch gesammelt an Renault.
Was hat Going Electric damit zu tun?
Wir Zoe Leute sind doch die Initiatoren.

Es geht nur darum, dass Renault endlich erkennt wie dringlich das Problem ist.
Die Tickets sind da wohl Nebensache erstmal?
Solang renault nix tut wird sowieso nix kommen.
Das wollen wir ja damit etwas beschleunigen bzw eben darauf hinweisen wie wichtig uns das ist
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • Leftaf
  • Beiträge: 675
  • Registriert: Do 23. Mai 2013, 16:56
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
fbitc hat geschrieben:
Leftaf hat geschrieben: muss eine Beschwerde/Ticket als Einzelperson existieren. Sprich wenn Renault entscheidet etwas zu unternehmen und uns etwas anbietet dann werden nur die angeschrieben, die eine Beschwerde/Ticket eingereicht haben.

Leftaf
schön, aber was wenn R nicht drauf reagiert? Auf meine Mails zu diesem Thema bekomme ich keine Antwort und somit auch kein Ticket.
Ich habe schon einige emails geschrieben und habe bis jetzt immer ein Feedback bekommen und die Ticketnummer 1-xxxx hab ich immer erfragen müssen aber dann sie auch bekommen.

Auch ich habe auf Fragen bis zu 4-5 Wochen warten müssen aber habe dann immer nach 14Tage angerufen und darum gebeten mir ein einen Status zu zu mailen. Ist halte eine ganz normale Hotlein mit zuwenigen Mitarbeitern.
Renault ZOE Intens
Bild

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

lophiomys
  • Beiträge: 133
  • Registriert: Fr 14. Dez 2012, 10:59
  • Wohnort: Steiermark
read
Trotz aller freundlichen Antworten zeigt Renault hier mit Ticketnummern und dergleichen die übliche Blockadetaktik.
Die zu beobachtende Vorgehensweise ist kafkaesk! Wenn Renault schlau wäre, würden sie sich darum kümmern und Internetforen wie goingelectric.de als praktischen Kommunikationskanal zu seinen Kunden benutzen.

Ich weiß aus Erfahrung mit großen Konzernen, dass erst wenn die mediale Aufmerksamkeit groß genug wird, können auch schwierige Dinge rasch gelöst werden. Deswegen bleibt diese Petition/Sammelbeschwerde wichtig. Ich empfehle auch Kopien an die Konsumentenschutzorganisationen zu schicken.

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • EVplus
  • Beiträge: 1956
  • Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
  • Wohnort: Rheinfelden
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Leftaf hat geschrieben: Wenn wir also als Einzelperson den Mangel Lichtreflexion für uns geltend machen möchten muss eine Beschwerde/Ticket als Einzelperson existieren. Sprich wenn Renault entscheidet etwas zu unternehmen und uns etwas anbietet dann werden nur die angeschrieben, die eine Beschwerde/Ticket eingereicht haben.
Danke für den Hinweis. Habe es gleich für mich erledigt, da ich die Fahrzeugdaten auch nicht gerne öffentlich im Internet einsehbar haben möchte. Dank auch an den Initiator der Sammelbeschwerde. Die Sammelbeschwerde war die Motivation jetzt doch endlich zu schreiben und die Situation nicht länger hinzunehmen. Um es rechtlich abzusichern wurde das Schreiben als Fax mit Sendeprotokoll versendet. Die VIN ist im Original unter der Unterschrift aufgeführt.
2013-11-20 Renault Spiegelung.jpg
Persönliches Anschreiben an Renault wegen der Spiegelung

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

fbitc
  • Beiträge: 4822
  • Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: Hohenberg / Eger
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
na dann sollten die mal gut Papier ins Fax legen.... (hoffentlich kein Faxserver der die Nachrichten gleich in Ablage P schiebt... :cry: )
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag