Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
Weil beim Zoe in bestimmten Situationen die Sicht gleich 0 null ist und das ein extremes Sicherheitsrisiko mit sich bringt. Und viele haben das schon gemeldet.
Es fällt ja auch sofort auf. Das geht nicht.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • Batterie Tom
  • Beiträge: 950
  • Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
  • Wohnort: Wien
read
mahogani hat geschrieben:
Glaubt wirklich noch irgendwer daran dass Renault da was unternimmt? Bei anderen Herstellern gibt es auch Probleme mit der Spiegelung und dort is auch nix passiert! Also warum sollte Renault da eine Ausnahme machen?
Das habe ich ja gemeint mit AUSSITZEN. Vielleicht denkt Renault, dass das Problem schon irgendwann vergessen wird. Aber ich schätze, dass es schon etwas bringt, wenn wir hier weiter am Ball bleiben und NICHT AUFGEBEN.
Also wenn ich Renault wäre, dann würde ich schon alleine aus marketingtechnischer Sicht den ZOE Fahrer eine Lösung anbieten.

Jeder überzeugte und zufriedene ZOE Fahrer ist ein besserer ZOE Verkäufer, als die Original Renault Händler, die den ZOE sowieso als eher lästig betrachten, weil sie nicht soviel damit verdienen.
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
Ich glaube die wwerden einfach die Produktion umstellen und das Amaturenbrett schwarz lackieren und es hat sich.
Still und leise, keiner fragt.

Sonst hätten sie schon längst was gemacht :(
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

wasserkocher
  • Beiträge: 1310
  • Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Termin ist ausgemacht. Am Montag wird mein Armaturenbrett ausgebaut und geht dann zu http://www.schuster-beflockung.de/ Habe heute mit einem Techniker gesprochen, bis Freitag sollte das Auto dann fertig sein. Selbstverständlich gibt es dan Bilder hier.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert und storniert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

lophiomys
  • Beiträge: 133
  • Registriert: Fr 14. Dez 2012, 10:59
  • Wohnort: Steiermark
read
Das Problem wird nur beachtet werden, wenn es genug unangenehme Aufmerksamkeit von relevanter Stelle bekommt:
z.B. Typisierungsbehörden, KFZ-Haftpflichtversicherungen, ÖAMTC/ARBÖ/VCÖ/ADAC ..., konsument.at, Stiftung Warentest test.de, ...

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
lophiomys hat geschrieben:Das Problem wird nur beachtet werden, wenn es genug unangenehme Aufmerksamkeit von relevanter Stelle bekommt:
z.B. Typisierungsbehörden, KFZ-Haftpflichtversicherungen, ÖAMTC/ARBÖ/VCÖ/ADAC ..., konsument.at, Stiftung Warentest test.de, ...
Und eben Unfälle deshalb passieren.
Nach dem Motto: Es passiert erst was wenn was passiert :/.

Werde mal am Wochenende schauen ob ich beim Öamtc jemand fragen kann, wie die das so sehen und berichten.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

lophiomys
  • Beiträge: 133
  • Registriert: Fr 14. Dez 2012, 10:59
  • Wohnort: Steiermark
read
z.B.eMail mit Bildern (oder Link zu den Bildern) an die Rechtsberatung ÖAMTC Kärnten:

http://www.oeamtc.at/?id=2500,1054541,,

http://www.oeamtc.at/?id=2500,,,5056&fo ... f_cache=no

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

mahogani
  • Beiträge: 143
  • Registriert: Sa 26. Jan 2013, 15:52
  • Wohnort: Österreich, Mauerbach b. Wien
read
wasserkocher hat geschrieben:Termin ist ausgemacht. Am Montag wird mein Armaturenbrett ausgebaut und geht dann zu http://www.schuster-beflockung.de/ Habe heute mit einem Techniker gesprochen, bis Freitag sollte das Auto dann fertig sein. Selbstverständlich gibt es dan Bilder hier.

wieviel wird das in etwa kosten? Ausbau+Armaturenbrett+Einbau? Und erledigt den Umbau des Armaturenbrettes Renault oder wer anderer?
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Albert Einstein)



bestellt: ZOE ZEN 17.jänner 2013 >>> seit 26.Juni.13 Freude pur!!!

Re: AW: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
News von der IAA : Renault wird in Bälde eine Auflage bereit haben. Man ist sich des Problems also bewusst. Weiterhin arbeiten sie an einer komplett neuen Cockpitabdeckung. Ob diese für Bestandskunden gratis nachgerüstet wird ist noch offen.
Tesla Model S (S85 AP1 Chargegate) & MINI SE

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

wasserkocher
  • Beiträge: 1310
  • Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
mahogani hat geschrieben:
wasserkocher hat geschrieben:Termin ist ausgemacht. Am Montag wird mein Armaturenbrett ausgebaut und geht dann zu http://www.schuster-beflockung.de/ Habe heute mit einem Techniker gesprochen, bis Freitag sollte das Auto dann fertig sein. Selbstverständlich gibt es dan Bilder hier.

wieviel wird das in etwa kosten? Ausbau+Armaturenbrett+Einbau? Und erledigt den Umbau des Armaturenbrettes Renault oder wer anderer?
Ein- und Ausbau erledigt aus Garantiegründen der Renault-Vertragshändler. Veranschlagt sind dafür 2,5 Stunden. Das Beflocken selbst kostet um 250€, ist also in Summe nicht ganz billig.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert und storniert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag