Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • Robert
  • Beiträge: 4439
  • Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
  • Wohnort: Fürstenfeld, Österreich
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Also vom Bremsenreiniger muss ich dir auch dringend abraten ! Es sei denn du stehst auf weiß-matt und in weiterer Folge auf Amaturenbretter im sunburst Arizona look. :?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Anzeige

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Turbothomas
  • Beiträge: 1769
  • Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
  • Wohnort: Stuttgart
  • Danke erhalten: 2 Mal
  • Website
read
Ich will das Teil ja nicht im Bremsenreiniger ertränken... ;)
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

CorpSpy
  • Beiträge: 303
  • Registriert: Mi 3. Apr 2013, 10:48
  • Wohnort: Salzburg
read
Also Bremsenreiniger klingt echt etwas brutal. Soweit ich mich aber erinnern kann gibt es dieses unsägliche Cockpitspray nicht nur in der Ausführung "Speckschwarte" sondern auch in matt. Meine Werkstatt hat mal ein schwarzes Lenkrad damit misshandelt, das war dann richtig stumpf. Wäre vielleicht einen Versuch wert bevor du zur groben Kelle greifst.

Schöne Grüße,
Rainer
Zoe Kaiju

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Vivien
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Sa 20. Okt 2012, 22:37
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Das Parkettstück ist 465mm lang. Die Ausschnitte für die Lautsprecher mach ich noch, habe aber erst in ein paar Tagen Zeit. Sorry

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • evolk
  • Beiträge: 947
  • Registriert: Sa 23. Jun 2012, 04:18
  • Wohnort: Mondsee, Österreich
  • Danke erhalten: 1 Mal
  • Website
read
@ CorpSpy:
Gibt es auch optische Brillen mit polarisierten Gläsern? Z.B. bei Fielmann?

Hab da irgendwie im Web nichts finden können und ich bräuchte eh baldigst eine neue Brille, weil meine total zerkratzt ist. Das ginge dann in einem.

Oder haben polarisierte Gläser immer auch eine Tönung? Das brauch ich bei meiner optischen Bri nämlich nicht.

Sind die Spiegelungen wirklich ganz weg mit der Brille?

Was ist eigentlich mit den Entspiegelungsfolien für Scheiben von 3M? Hab da auch mal was gepostet. Wär das nichts?

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

wasserkocher
  • Beiträge: 1308
  • Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
evolk hat geschrieben:...Was ist eigentlich mit den Entspiegelungsfolien für Scheiben von 3M? Hab da auch mal was gepostet. Wär das nichts?
Folien für die Windschutzscheibe sind nicht zulässig.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert und storniert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • STEN
  • Beiträge: 2917
  • Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
  • Wohnort: 90763 Fürth, DE
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Vivien hat geschrieben:Das Parkettstück ist 465mm lang. Die Ausschnitte für die Lautsprecher mach ich noch, habe aber erst in ein paar Tagen Zeit. Sorry
Und wie breit?
Es ist nie falsch das richtige zu tun.

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • evolk
  • Beiträge: 947
  • Registriert: Sa 23. Jun 2012, 04:18
  • Wohnort: Mondsee, Österreich
  • Danke erhalten: 1 Mal
  • Website
read
wasserkocher hat geschrieben:
evolk hat geschrieben:...Was ist eigentlich mit den Entspiegelungsfolien für Scheiben von 3M? Hab da auch mal was gepostet. Wär das nichts?
Folien für die Windschutzscheibe sind nicht zulässig.
Wo steht das?

Muss ja keiner wissen - bzw. wenn sie durchsichtig sieht man das ja auch nicht ohne genauer hinzuschauen. :mrgreen:

Bei Tönungsfolien verstehe ich es bei der Windschutzscheibe.

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

fbitc
  • Beiträge: 4822
  • Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: Hohenberg / Eger
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
evolk hat geschrieben:
wasserkocher hat geschrieben:
evolk hat geschrieben:...Was ist eigentlich mit den Entspiegelungsfolien für Scheiben von 3M? Hab da auch mal was gepostet. Wär das nichts?
Folien für die Windschutzscheibe sind nicht zulässig.
Wo steht das?

Muss ja keiner wissen - bzw. wenn sie durchsichtig sieht man das ja auch nicht ohne genauer hinzuschauen. :mrgreen:

Bei Tönungsfolien verstehe ich es bei der Windschutzscheibe.
z.B. hier: (Quelle: Foliatec)
AutoglasFolie an den vorderen Seitenscheiben
ist nur zulässig wenn eine Überprüfung ergibt, dass eine Lichtdurchlässigkeit von mind. 70% (Fahrzeugscheibe inkl. AutoglasFolie) nicht unterschritten wird. Eine Einzelüberprüfung für jedes Fahrzeug ist erforderlich (techn. Abnahme nach §21 STVZO) -vorausgesetzt, dass die techn. anerkannte Prüfstelle, zertifizierte Lichttransmissionsmessgeräte hat. Zur Information: KFZ-serienmäßige Wärmeschutz-(Grün) verglasungen weisen bereits eine Lichtdurchlässigkeit (ohne AutoglasFolie) von 72-78% auf. D.h. eine Verwendung von getönte Folien ist dann generell auszuschliessen. Es sind ausschliesslich klare, farblose Folien (z.B. FOLIATEC® SECURLUX® SicherheitsFolien in Verbindung mit Klarglas (ungetöntes, farbloses Glas) anwendbar. Verwendung an Scheiben, die für die Durchsicht des Fahrers von Bedeutung sind: Zulässig, wenn eine Überprüfung ergibt, dass eine Lichtdurchlässigkeit von mind. 70% (Fahrzeugscheibe inkl. AutoglasFolie) nicht unterschritten wird. Eine Einzelüberprüfung für jedes Fahrzeug ist erforderlich -vorausgesetzt, dass die techn. anerkannte Prüfstelle eine ECE-konforme Messung vornehmen kann.
Mit dem „FOLIATEC® TLG 43A“ Messgerät ist es möglich, KFZ-Glasscheiben in „Einbaulage“ gemäß ECE R43 am Fahrzeug zu messen. ERFORDERLICHER EINTRAG seit 09/ 2007 MÖGLICH ! *Die Montage von Folien an der Windschutzscheibe ist gemäßStVO generell nicht zulässig (ausgenommen Sonnenblendstreifen).

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • evolk
  • Beiträge: 947
  • Registriert: Sa 23. Jun 2012, 04:18
  • Wohnort: Mondsee, Österreich
  • Danke erhalten: 1 Mal
  • Website
read
Danke Frank für die Infos, aber ich meine eh keine getönte Folie. Das ist schon klar, dass das nicht geht und bei einer getönten siehst ja dann auch weniger.

Diese meinte ich:
Ich hätte hier ein paar Anregungen, Ideen:
Vielleicht wäre das was - gibt’s fürn Twizy:
http://ministromer.webnode.com/products ... fachfolie/

Oder so was:
http://www.foliencenter24.com/3m-presti ... 81cm.html#

Klingt schon gut und ist auch ein UV-Schutz:
http://solutions.3maustria.at/wps/porta ... /Prestige/

Oder auch Entspiegelungsfolien für Displays:
http://www.amazon.de/atFoliX-Displaysch ... lungsfolie
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag