Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
paesce13 hat geschrieben: Abgesehen vom "Spiegel-Problem" - würdet ihr den Zoe wieder kaufen?
MaXx.Grr hat geschrieben: Also ich würde ihn nicht wieder kaufen - aber nicht wegen der Reflexionen (die nur ab und an stören). Auch die Spaltmaße sind bei mir tiptop und andere Problemchen hat man auch bei sogenannten deutschen Premium-Herstellern...

Nein, das ist nicht der Grund gegen das Zoe - sondern daß ich mich weiter entwickelt habe. Keine Angst mehr daß der Akku schnell kaputt geht, keine Parkprobleme mehr in der Arbeit,... Und die Autoindustrie hat sich auch weiter entwickelt - weitere eAuto Modelle haben das Licht der Welt erblickt, den Hyundai Ioniq gab's damals als ich Zoe kaufte noch nicht und warten ging nicht. Wobei der Ioniq das beste an der Zoe nicht kann - mit 22 kW fast überall (relativ) schnell laden...

Aber zurück zum Verbrenner - never!
Joa, das trifft es sehr gut.
Meine Zoe (siehe Sig.) ist ja nun ein neueres Modell, die Reflexionen finde ich aber noch immer sehr sehr störend. Allerdings habe ich im Auto ohnehin eine Sonnenbrille mit Pol-Filter liegen. Die filtert wirklich fast alles raus und es bleibt nichts störendes über.
Davon abgesehen, würde ich HEUTE die Zoe der aktuellen Baureihe nicht mehr kaufen. Meine Lösung heute wäre: Kona o.ä. bestellen und bis dahin irgendwas bei netmove o.ä. mieten. Die Technik in der Zoe ist praktisch nicht vorhanden :D
Versteh(t) mich nicht falsch, ich liebe mein Auto. Wie Max schreibt, nie wieder zurück zum Verbrenner. Und bei weitem lieber diese Zoe als ein Verbrenner. Aber nur, wenn die 2019er _deutliche_ Verbesserungen erfährt, wäre eine Zoe noch einmal drin.
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild Kona 64kWh 05/20 mit S.K. AHK und 1.300kg eingetragen
R135 ZE50 Intens 11/20
JuiceBooster 2, NRG Kick
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; SoFlow SO6
Anzeige

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1393
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Braunschweig und Bremen
  • Hat sich bedankt: 147 Mal
  • Danke erhalten: 126 Mal
read
Mich nerven die Lichtreflexionen erheblich und ich kaufe mir alle 2 Jahre ein neues schwarzes Tuch, das ich zurechtschneide und auf die Ablage lege. Damit geht's gut. Ich würde mir die Zoé jederzeit wieder kaufen; ich habe erst vor 6 Monaten den größeren Akku einbauen lassen und will nun noch einige Jahre mit dem Auto rumfahren. Ich weiß, dass Einige die Zoé für zu teuer halten, aber ich sehe das anders: die Batteriemiete ist für mich in Ordnung (119 Euro monatlich) und wo bekommt man schon ein E-Auto neu für 23.000 Euro? (das mit mindestens 22 kW überall AC laden kann) Bei meiner Kilometerleistung (110.000 km in 5 Jahren) komme ich auf 35 Cent pro Kilometer (alle Kosten umgelegt). Ist doch okay, oder?
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 22 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

paesce13
  • Beiträge: 561
  • Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:17
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Auch beim neuesten Modell (R110 Limited) mit schwarzem Armaturenbrett spiegelt es derart, wie ich es bei keinem anderen Auto auch nur annähernd erlebt habe.

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
Hat sich ja auch nix geändert
Nur der Antrieb und Android Auto ist werkseitig frei geschaltet...

@dibu
22 kW AC nicht... aber sonst mit Kaufbatterie, schnellem DC, Assistenten - zumindest ab 2017 wäre das gegangen.
Ist nämlich mein Auto. Natürlich inkl Förderung.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
paesce13 hat geschrieben:Auch beim neuesten Modell (R110 Limited) mit schwarzem Armaturenbrett spiegelt es derart, wie ich es bei keinem anderen Auto auch nur annähernd erlebt habe.
Wenn am Winkel zw. Scheibe und Armaturenbrett sich nicht geändert hat warum auch.
Das reflexionsgesetz (Einfallswinkel = Ausfallswinkel) hat sich in der Zwischenzeit auch nicht geändert. ;)
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

paesce13
  • Beiträge: 561
  • Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:17
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
nur die Farbe hat sich geändert - von grau auf schwarz (bei der Limited Edition). Die "Brillen-Lösung" ist nichts für mich - ich werde mich über das Beflocken des Armaturenbrettes schlau machen - ist zwar nicht ganz günstig - aber es wäre eine dauerhafte Lösung

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Livingmobile
  • Beiträge: 18
  • Registriert: Fr 16. Aug 2019, 17:59
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hi hab seit kurzem auch ein Zoe. Hat jemand ein Bild des beflockten Armaturenbretts?

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

wasserkocher
  • Beiträge: 1310
  • Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Hier ein Bild von meiner alten Zoe:
WP_20160331_16_35_56_Pro.jpg
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert und storniert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • fiedje
  • Beiträge: 456
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 04:38
  • Wohnort: Bergisches Land
  • Hat sich bedankt: 578 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Hallo,
Hat jemand schon was mit Antireflexfarbe (wasserbasis) oder Velourklebefolie versucht?
Mich stören die Reflektionen auch und ich will was machen.
Mit freundlichem Gruß Fiedje
ZOE Limited R110 41kWh

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

vanni54
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Mi 19. Jun 2019, 11:23
  • Wohnort: Hennef
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Hi,
habe ein ganz billiges Stück dünnen Teppichboden aus dem Baumarkt in Dunkelgrau melliert übrig gehabt und passend zugeschnitten (Lüftung und Sensor freilassen). Damit er nicht verrutscht rechts und links je ein Antirutschpad (für Handys etc. aus Silikon selbsthaftend ohne Kleber) untergelegt. Klappt super für unter 5€.
  • Gruß Vanni
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag