Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1392
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Braunschweig und Bremen
  • Hat sich bedankt: 147 Mal
  • Danke erhalten: 126 Mal
read
Ihr Spaßvögel - was machen denn die gefühlt 30 Prozent der Bevölkerung, die eine Brille tragen? Ein Polarisationsfilter draufkleben? Der Vorschlag mit der Pol-Brille hilft mir nicht weiter; ich finde die Lösung mit dem schwarzen Tuch schon universeller nutzbar.

Übrigens muss das schwarze Tuch nach 1 bis 2 Jahren gewechselt werden, weil es durch die Sonneneinstrahlung extrem ausbleicht.
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 22 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.
Anzeige

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

CaddyCup
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Di 17. Jul 2018, 17:06
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
read
Guten Abend,
nee nicht draufkleben, sondern auf die Brille draufstecken wäre eine Lösung.
Ein Beispiel: https://www.amazon.de/Sonnenbrille-Nach ... B078JJVC6V

Gruß CaddyCup

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
dibu hat geschrieben:Ihr Spaßvögel - was machen denn die gefühlt 30 Prozent der Bevölkerung, die eine Brille tragen? Ein Polarisationsfilter draufkleben? Der Vorschlag mit der Pol-Brille hilft mir nicht weiter; ich finde die Lösung mit dem schwarzen Tuch schon universeller nutzbar.
Na ihren Optiker fragen und wenn der keine polgläser mit dpt. kennt schnell den Optiker wechseln.
Unter http://Www.1xo.de gibt's die guten. ;)

Eine überbrille ist nicht ganz so hässlich wie die Clips zum hochklappen.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

MAlfare
  • Beiträge: 318
  • Registriert: Di 17. Mär 2015, 00:21
  • Wohnort: Lustenau
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
dibu hat geschrieben:Ihr Spaßvögel - was machen denn die gefühlt 30 Prozent der Bevölkerung, die eine Brille tragen? Ein Polarisationsfilter draufkleben? Der Vorschlag mit der Pol-Brille hilft mir nicht weiter; ich finde die Lösung mit dem schwarzen Tuch schon universeller nutzbar.
Übrigens muss das schwarze Tuch nach 1 bis 2 Jahren gewechselt werden, weil es durch die Sonneneinstrahlung extrem ausbleicht.
Mach's wie ich, geh zu deinem Optiker, der macht dir einen zu deiner Brille passenden Polaroid-Aufstecker.
Im Ernst, ohne Spaß, und ohne Vogel.

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
dibu hat geschrieben:Ihr Spaßvögel - was machen denn die gefühlt 30 Prozent der Bevölkerung, die eine Brille tragen? Ein Polarisationsfilter draufkleben? Der Vorschlag mit der Pol-Brille hilft mir nicht weiter; ich finde die Lösung mit dem schwarzen Tuch schon universeller nutzbar.

Übrigens muss das schwarze Tuch nach 1 bis 2 Jahren gewechselt werden, weil es durch die Sonneneinstrahlung extrem ausbleicht.
Also sogar mein Sohnemann hat ne optische Sonnenbrille MIT Polfilter.
Um ein Euzerl mehr gekostet.
Bitte ned gleich so laut schreien, erst mal zum Fachmann (in diesem Fall Optiker gehen) und die Möglichkeiten klären.

Die "Aufsteckvarianten" gibt es, wie schon von anderen beschrieben, auch noch. Immerhin wird der Brillenträger ja nicht komplett auf den Sonnenschutz verzichten wollen.
ZOE Life 12/2014, mit "Extras" :-)
Organisation eines der geilsten Events im Jahr ;-) www.zoe-club-austria.at

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

wasserkocher
  • Beiträge: 1309
  • Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Athlon hat geschrieben:Wollte ich auch gerade schreiben mit der Brille. Hatte den Fall gestern erst. Ohne Brille nix zu sehen von der Straße und mit Brille als wenn nichts wäre.
Ich habe auch so eine Brille. Sicht nach vorne ist gut, man kann sogar die Kennzeichen vorausfahrender Autos lesen, aber vom R-Link-Display ist leider (fast) nichts mehr zu sehen.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert und storniert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

Athlon
  • Beiträge: 1918
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 215 Mal
  • Danke erhalten: 460 Mal
read
Da hast du bedingt recht. Du darfst nur den Kopf nicht neigen beim rüber schauen ;)
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14 AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

FMercier
  • Beiträge: 50
  • Registriert: So 17. Sep 2017, 18:10
  • Wohnort: Ohlenbüttel
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
also ne Brille zu tragen ist schon Mist (bin selber Brillenträger) und dann noch mit nem Clip oder ner Brille extra fürs Auto zu hantieren ist einfach nur Mist!!!
habe mir erst Anfang August mit der hier vorhandenen Schablone einen Lappen aus Kunstleder geschnibbelt und war erst mal zufrieden und mir war die Beifahrer-Airbag Problematik bewusst....
Nun fängt aber die Auflage an zu rutschen.... und der Luftstrom an die Windschutzscheibe ist auch anders und die Scheibe fängt teilweise an zu beschlagen :cry: (kleben wollte ich nicht, wegen dem Airbag)
Ganz schlimm wird's, wenn man die Lüftung dann aufdreht, dann wird nämlich die Luft UNTER das Kunstleder geblasen, ihr könnt Euch sicher vorstellen, was dann passiert....

habe nun den Weg eingeschlagen, Renault zu kontaktieren und gerade heute die freudige Mitteilung bekommen, dass sich mein zuständiges Autohaus mit mir in Verbindung setzt - dem bin ich aber zuvorgekommen, brauchte sowieso nen Termin für meine erste Inspektion(...), und nun habe ich völlig unvorbereitet einen Termin zum Tausch des Armarturenbrettes!!!!
WIE GEIL IST DASS DENN?????
unsere Zoe ist fast 4 Jahre alt und hat 30000km gelaufen....

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

USER_AVATAR
read
Ich benutze Überzieher*... :lol:

https://www.amazon.de/%C3%9Cberzieh-Son ... olarisiert

*Überziehsonnenbrille, die über die eigentliche Brille drübergezogen wird.
06/14 - 7/19 Brünette (Q210) und Gerddää (Q90)
Seit 03/17 Ohnezahn (Leaf 30KWh)
Seit 08/19 Sir Quickly (Leaf 62KWh)
Gefüttert zumeist mit freilaufenden Strömen aus eigener Dachhaltung: 9,9KWp PV + 12KWh Sonnenbatterie

Re: Problem Lichtreflexion in der Windschutzscheibe

paesce13
  • Beiträge: 561
  • Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:17
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Grüezi und Hallo aus der Schweiz :)

Ich überlege mir, einen Zoe zu kaufen... nun, wie ist das eigentlich mit den Reflexionen beim neuesten Modell - ist das noch ein Thema? Mein Garagist hatte leider nur ein altes Modell, welches ich Probefahren konnte... und mit diesen Spiegelungen in der Frontscheibe - ein absolutes Killerkriterium. Auch gestaunt habe ich, dass ein Fahrzeug für 25'000 EUR hinten keine Airbags hat... aber das ist ein anderes Thema :)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag