Batterieangabe Brutto oder Netto?

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

USER_AVATAR
read
Oha!
Danke @Bernd_1967 für die Info !
Da mache ich mich doch gleich mal weiter schlau zum Thema…
E-Soul Spirit 64kWh seit 12/2020
E-Golf 31,8kWh (netto) von 12/2019 bis 10/2020
Soul EV30 Play von 12/2017 bis 12/2019
Anzeige

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

USER_AVATAR
read
Soweit ich weiß, darf der Hersteller den optimalen AC-Ladestrom vorgeben.
Wird irgendwo zwischen 3x 10 bis 3x 16A liegen.
Im Prinzip kannst Du also aus Nettokapazität, Reichweite und Verbrauch die Ladeverluste ausrechnen:
Angenommen 72kWh Netto / 510km WLTP-Reichweite = 14,1kWh /100km.
Wenn da z.B. WLTP 16kWh/100km stehen, wären es theoretisch 13% Ladeverluste.
(Nun müsste man Insider fragen, ob nicht irgendwelche Tricks bei der Messung zu einer Verfälschung des Ergebnisses führen können.)
e-Golf und Polestar 2 (78 kWh, Single-Motor, 19" Räder)
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

USER_AVATAR
read
Es gibt hierzu gute Zusammenstellungen im Internet.
Genau was Du hier beschreibst, wird immer wieder bemängelt.
E-Soul Spirit 64kWh seit 12/2020
E-Golf 31,8kWh (netto) von 12/2019 bis 10/2020
Soul EV30 Play von 12/2017 bis 12/2019

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

USER_AVATAR
read
Ich finde die Angaben prinzipiell gut:
WLTP-Verbrauch: Dann weiß ich was 100km kosten.
WLTP-Reichweite: Dann weiß ich, wie weit ich komme * Korrekturfaktor.
Ok, wer DC lädt müsste noch einen WLTP-DC-Verbrauch haben. Wobei ich mutmaße, dass dort noch Entladeverluste drin sind.
Werde bei meinem nächsten Kia e-niro mal testen, ob Endladeverluste ab 130km/h eine Rolle spielen.
Den EV6 werde ich im Oktober gucken gehen und dann evtl. erst bestellen. Ohne Probesietzen läuft bei mir nix.

Bei vorhandener Reichweite ist es mir natürlich am liebsten, wenn die 77,4kWh brutto sind ;-)
e-Golf und Polestar 2 (78 kWh, Single-Motor, 19" Räder)
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

USER_AVATAR
read
Allgemein wird die EPA Verbrauchsmessung als sehr praktikabel und ehrlicher als WLTP beschrieben.
Bei einem Auto, dass Du nach diesen Angaben gekauft hast, kann der Korrekturfaktor nahezu vergessen bleiben.

Wobei WLTP schon mal ein Schritt in diese Richtung ist…
NEFZ war ja komplett daneben !
E-Soul Spirit 64kWh seit 12/2020
E-Golf 31,8kWh (netto) von 12/2019 bis 10/2020
Soul EV30 Play von 12/2017 bis 12/2019

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

USER_AVATAR
read
Mir fehlt noch eine Angabe bei konstant 130km/h, bezogen auf eine best. Temperatur, Luftdichte etc. um Vergleiche auf der Autobahn zu sehen.
Oder Reichweite @ 130km/h.
e-Golf und Polestar 2 (78 kWh, Single-Motor, 19" Räder)
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

USER_AVATAR
read
Hier was gefunden:

https://www.electrive.net/2021/05/25/hy ... d-ioniq-7/

"Der Ioniq 5 wird in Europa den Konfigurator-Angaben beispielsweise in Deutschland zufolge sowohl mit kleinerem 58-kWh-Akku als auch mit 73-kWh-Akku angeboten. Außerdem mit Heck- oder Allradantrieb. Das Topmodell mit großer Batterie und Allradantrieb kommt dabei auf 225 kW. In der Mitteilung für die USA wird der Ioniq dagegen mit 77,4-kWh-Akku vorgestellt – also eine leicht höhere Angabe beim Energiegehalt."

Wenn also die 73kWh beim Hyundai netto waren, dann sind es die 77,4 wohl auch und somit sollte das auch beim Kia so sein!

Sind die Angaben bei Hyndai auch netto? Kenne mich bei denen nicht so aus.
e-Golf und Polestar 2 (78 kWh, Single-Motor, 19" Räder)
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

USER_AVATAR
read
USA hat andere Batterien. Infos findet man im Netz.

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

USER_AVATAR
read
Ich hatte das in diesem Fred schon mal in Post 5 erläutert dazu müsste man aber von vorne anfangen zu lesen und nicht nur die letzten Einträge :)
Bild EV6 GT-Line AWD 77,4 rot 19" CC2

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

K1000
  • Beiträge: 68
  • Registriert: Mi 24. Okt 2018, 15:19
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Ich hab hier https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... sp=sharing mal die theoretische Reichweite des EV6 durch Vergleich mit dem Ioniq5 und dem eNiro ausgerechnet. Dabei habe ich lediglich die Reichweite entsprechend dem angegebenen Verbrauch und der Batteriegröße proportional hochgerechnet. Da der EV6 wohl windschnittiger ist, sollte die Reichweite noch höher ausfallen. Wieso KIA bei einer 7% größeren Batterie lediglich 5% mehr Reichweite angibt ist rätselhaft... oder läßt KIA hier übermäßige Vorsicht walten - nach dem Motto: gebranntes Kind scheut Feuer.... siehe Ankündigung des e-Niro mit 485km und Homologierung mit "nur" 455km?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „EV6 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag