Batterieangabe Brutto oder Netto?

Batterieangabe Brutto oder Netto?

USER_AVATAR
read
Beim e-niro sind es bekanntermaßen 64kWh netto Kapazität.
Sind die 77,4 kWh der größeren Batterie nun auch netto oder brutto?

(Da WLTP mit 510km fest steht, wären mir 77,4 kWh brutto lieber, da netto weniger ist und somit der Verbrauch geringer ausfallen wird
als wenn man 77,4 kWh netto brauchen würde.)
e-Golf und Polestar 2 (78 kWh, Single-Motor, 19" Räder)
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt
Anzeige

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

voon
  • Beiträge: 265
  • Registriert: Do 15. Apr 2021, 14:52
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Brutto laut Carmaniac. Der Ioniq 5 hatte glaubs irgendwas um 72.5k Netto, was dann auch für den EV6 gelten dürfte.

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

Momitzki2
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Di 3. Dez 2019, 20:11
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Ich bin mir da nicht so sicher. Immerhin ist die Größenangabe bei der kleinen Batterie identisch. Würde also in Konsequenz bedeuten, dass Kia (nur) bei der kleinen Batterie - wie Hyundai - den Nettowert nennt und bei der großen Batterie den Bruttowert.

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

USER_AVATAR
  • ElmosWelt
  • Beiträge: 225
  • Registriert: Fr 26. Mär 2021, 14:13
  • Wohnort: Hattingen
  • Hat sich bedankt: 96 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Macht in meinen Augen keinen Sinn, dass Kia plötzlich die Strategie ändert. Aber mal abwarten. Ich möchte fast wetten, dass es netto ist. Daher die "unrunde" Zahl.
Kia e-Soul Spirit, 3-Phasen-Lader, 64kW, Neptunblau / Schwarz, hergestellt 2021

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

USER_AVATAR
read
Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe wird der Ionic5 in USA auch mit 77 KWh Akku angeboten das resultierte aus dem Streit zw. LG Chem und SK Innovation in USA deshalb wurde da der Ionic5 auch mit LGChem Akku angeboten und nicht wie hier in Europa mit SK Zellen. Und irgendwie haben Hyundai und Kia da auch wieder unterschiedliche Zellen drin denn im EV6 sollen es anders als E-Niro diesmal LG Chem Zellen werden, deshalb die 77KWh im EV6 und die 72,4 KWh von SK im Ionic5. Fragt mich aber nicht wo ich das gelesen habe ging wie gesagt um den inzwischen beigelegten Streit zw. LG Chem und SK in USA.
Bild EV6 GT-Line AWD 77,4 rot 19" CC2

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

Momitzki2
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Di 3. Dez 2019, 20:11
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Ich glaube, das Brutto-/Nettorätsel ist gelöst. Es handelt sich um Nettowerte. In der Luxemburgischen Preisliste finden sich die WLTP-Angaben. So wird z. B. für den GT ein WLTP-Wert von 19,4 kW/h für 100 Kilometer und gleichzeitig eine Reichweite von rund 400 Kilometer angegeben. 4 x 19,4 kW/h = 77,6 kW/h.

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

USER_AVATAR
read
Du bist relativ neu hier? Die Formel stimmt nicht: Die 77,6kWh ist quasi die Energie, die man zum Aufladen (AC, ca. 11kW) wieder graucht, also inkl. Ladeverlusten!
Wenn Du von den 19,4kWh mal ca. 10% Ladeverluste abziehst , braucht der GT 17,5kWh/100km ohne Ladeverluste mitzurechnen.
Heißt also, die Batterie hat mind. 70kWh netto (+Entladeverluste, die der BC nicht mitzählt).

Demnach wären die 77,4kWh eher Brutto!
e-Golf und Polestar 2 (78 kWh, Single-Motor, 19" Räder)
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

Momitzki2
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Di 3. Dez 2019, 20:11
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Oh - danke für die Aufklärung!

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

USER_AVATAR
read
Bernd_1967 hat geschrieben: Du bist relativ neu hier? Die Formel stimmt nicht: Die 77,6kWh ist quasi die Energie, die man zum Aufladen (AC, ca. 11kW) wieder graucht, also inkl. Ladeverlusten!
Wenn Du von den 19,4kWh mal ca. 10% Ladeverluste abziehst , braucht der GT 17,5kWh/100km ohne Ladeverluste mitzurechnen.
Heißt also, die Batterie hat mind. 70kWh netto (+Entladeverluste, die der BC nicht mitzählt).

Demnach wären die 77,4kWh eher Brutto!
Ich bin da nicht ganz Deiner Meinung. Wir dürfen etwas nicht verwechseln:

@Momitzki2 hat die reinen Verbrauchsangaben berücksichtigt. Das hat nicht das Geringste mit dem Ladeverlust zu tun.
Wenn das Fahrzeug im Verbrauch im Katalog angegeben ist, zusätzlich die Reichweite zum Verbauch angegeben wurde, ist das ein Dreisatz, den er richtig berechnet hat.

Beim Laden geht es ihm dann so wie mir.
Mein eSoul nimmt gut und gern mit seinem 64kWh Akku bei DC Ladung rechnerisch bis zu 72kWh auf.
Damit meine ich die Restangabe in % umgerechnet gem. 64kWh zzgl. geladener kWh…
E-Soul Spirit 64kWh seit 12/2020
E-Golf 31,8kWh (netto) von 12/2019 bis 10/2020
Soul EV30 Play von 12/2017 bis 12/2019

Re: Batterieangabe Brutto oder Netto?

USER_AVATAR
read
Sorry, im WLTP-Verbrauch stecken Entladeverluste und Ladeverluste komplett mit drin, so dass Reichweite * Verbrauch nicht die Kapazität ergibt, sondern das, was Du an Energie nachladen musst.
Wurde schon so oft besprochen hier.
e-Golf und Polestar 2 (78 kWh, Single-Motor, 19" Räder)
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „EV6 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag