EV6 nach 4 Monaten Gebrauch

Re: EV6 nach 4 Monaten Gebrauch

USER_AVATAR
read
mgraeber hat geschrieben: Was wer wie findet ist nebensächlich, andere Hersteller bringen es auch fertig die vom Nutzer gemachten Einstellungen zu speichern,
Es geht nicht um andere Hersteller, sondern das Du jedes x beliebiges BEV Model im Kia Autohaus hättest zur Probefahrt nehmen können und die hätten sich identisch verhalten.
Anzeige

Re: EV6 nach 4 Monaten Gebrauch

Silberreiher
  • Beiträge: 475
  • Registriert: Fr 20. Apr 2012, 10:17
  • Wohnort: Niedersachsen
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 249 Mal
read
Ich bin nur den Ioniq 5 Probe gefahren (Innenraum sagt mir überhaupt nicht zu) und habe festgestellt, dass die ganz Reku-Regelung sch.... ist. In meinem Ioniq fahre ich in Reku 0 und rekuperiere nur dynmisch mit dem Bremspedal, Klappt prima. Aber im Iniq 5 (ich gehe mal davon aus, dass im EV6 das gleiche System verbaut ist) geht das nicht! Bei Reku 0 wird nur mechanisch gebremst. Ich dachte erst, ich hätte was verstellt, aber nix da. Das ist in meinen Augen vollkommener Mumpitz.
Hyundai Ioniq Classic Style
Seat MII electric
&Charge 20 km Gutschrift: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=GSBPTM
Bonnet 15 Pfund Startguthaben Referral Wallet RJB3E

Re: EV6 nach 4 Monaten Gebrauch

mgraeber
  • Beiträge: 363
  • Registriert: Fr 8. Jan 2016, 13:48
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 88 Mal
read
@Silberreiher
Das "nur mechanisch" bremsen ist nur (soweit ich gelesen habe) die ersten Bremsungen so um die Bremsen ein wenig frei zu bremsen, danach wird auch über das Bremspedal rekuperiert, kann ich jedoch mangels Auto nicht testen.

@Jens.P
Es geht hier nicht um jeden x-beliebigen KIA, es geht darum das ich (sowie andere) diese Bevormundung nicht gut finden und sie zudem noch total überflüssig ist.
Bei meinem nächsten Autokauf werden ich dies jedoch in meine Auswahl-Kriterien mit einbeziehen.

Micha

Re: EV6 nach 4 Monaten Gebrauch

Helfried
read

mgraeber hat geschrieben: Das "nur mechanisch" bremsen ist nur (soweit ich gelesen habe) die ersten Bremsungen so um die Bremsen ein wenig frei zu bremsen, danach wird auch über das Bremspedal rekuperiert, kann ich jedoch mangels Auto nicht testen.
Aber je öfter man diese falsche These wiederholt, desto öfter wird sie auch gelesen werden.

Re: EV6 nach 4 Monaten Gebrauch

Bullit
  • Beiträge: 162
  • Registriert: Fr 20. Mai 2016, 21:01
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
@Helfried
Aber je öfter man diese falsche These wiederholt, desto öfter wird sie auch gelesen werden.
Was ist denn die falsche These bzw. was ist richtig? Kannst Du uns/mir mal Klarheit bringen?
Ich wurde evtl. auch die Stufe Null/Auto permanent fahren wollen. In meinem Smart habe ich die Auto-Funktion drin und bin damit zufrieden.
Segeln ist effizienter als rekuperieren :wink:
Smart Fortwo Electric Drive 06/17
Kia EV6 reserviert … probegesessen … probegefahren… bestellt 05.11.21
EV6 RWD 77,4kWh Interstellar / Charcoal WP P1-4 LW 48/22
Google Tabelle Bestellungen...

Re: EV6 nach 4 Monaten Gebrauch

USER_AVATAR
read
mgraeber hat geschrieben: @Jens.P
Es geht hier nicht um jeden x-beliebigen KIA, es geht darum das ich (sowie andere) diese Bevormundung nicht gut finden und sie zudem noch total überflüssig ist.
Darum hätte man vor der Bestellung eine Probefahrt in einem anderem BEV von Kia machen können und dann wäre das einem aufgefallen. Kia unterscheidet sich da nicht von anderen Herstellern, eine gewisse Logik/ roter Faden bei der Auslegung und Bedienung ist über alle Modelle hinweg erkennbar.

Re: EV6 nach 4 Monaten Gebrauch

USER_AVATAR
read
Bullit hat geschrieben: Was ist denn die falsche These bzw. was ist richtig? Kannst Du uns/mir mal Klarheit bringen?
Das ich zB nie erlebt habe, dass nach einer x Anzahl an Bremsungen vom hydraulischen Bremsen auf Rekuperation gewechselt wird. Für mich passt die Lösung kurz am Paddl zu ziehen und so auf Reku 1 zu kommen und dann mit dem Bremspedal zu bremsen. Denn die Stufe 1 merkt man fast nicht.

Re: EV6 nach 4 Monaten Gebrauch

OlafSt
  • Beiträge: 285
  • Registriert: Mo 11. Dez 2017, 22:49
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Kann ich nur bestätigen, Reku 1 im EV6 fühlt sich an, als würde man bei ner Wandler-Automatik vom Gas gehen - die Verzögerung ist da nur sehr, sehr leicht.

Re: EV6 nach 4 Monaten Gebrauch

mgraeber
  • Beiträge: 363
  • Registriert: Fr 8. Jan 2016, 13:48
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 88 Mal
read
@Helfried
Hier ein Ausschnitt aus dem Handbuch.
Lese jeder selbst was er möchte.

Micha
Dateianhänge
Bremse.JPG
Bremse.JPG (31.59 KiB) 221 mal betrachtet

Re: EV6 nach 4 Monaten Gebrauch

voon
  • Beiträge: 267
  • Registriert: Do 15. Apr 2021, 14:52
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Ich kann da diverses Nachempfinden. Aktuell fahr ich Kia Stinger und da hats ein paar Aehnlichkeiten ... Kia lässt zB nicht zu, dass man die Start Stop Automatik per Einstellungen ausschaltet .. haben wohl anders keinen gescheiten Durchschnittsverbrauch legal hinbekommen? kA. Solche Bevormundungen sind schon richtig nervig, aber ja .. war beim Kauf bekannt. Ich bin 1.88 gross und dachte dasselbe beim EV6 Probefahren: Sitzunterlagen gehen irgendwo in die Mitte der Oberschenkel, das ist im Stinger besser. Im EV6 und Stinger gleich: Ja, das HUD ist gerade noch ablesbar. Kopffreiheit, dasselbe Problem: Im Stinger gabs nur mit Sonnendach, das ich nie nutze und das zu Haarkontakt am Dachhimmel führen kann, im EV6 wars ganz leicht höher. Ich kann damit leben. Auch Schade: Die Stinger Inennraumsqualität ist gefühlt eine Ebene höher als beim EV6 - das Stinger Nappaleder hat S-Klasseniveau, dick, weich, noch immer ohne jenste Abfärbungen und Makel seit 2017. Etwas weniger Plastik, mehr schöne Doppelnähte etc. Für weiteres müsst ich mehr probefahren.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „EV6 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag