Fragen zur Familientauglichkeit

Re: Fragen zur Familientauglichkeit

USER_AVATAR
read
Warum ist der der Mg5 familienfreundlich? Weil er mehr Geld in der Tasche läßt? Bei Kauf und Verbrauch? Weil er mehr Platz bietet? Mehr Fahrspass?

Gemessen was der Basis ev6 an „Mehrwert“ bietet…ist der Kia fast zu günstig. Reisezeit kann er zu 30% unterbieten ohne wirklich auffällig beim Verbrauch zu sein. Enyaq 50 ist preis/leistungs Sieger….ja wenn ihn VW nicht gängeln würde.
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!
Anzeige

Re: Fragen zur Familientauglichkeit

voon
  • Beiträge: 267
  • Registriert: Do 15. Apr 2021, 14:52
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Wenn ein grosses Auto wie ein EV6 nicht familientauglich ist, dann weiss ich auch nicht mehr. Was brauchts dann? Eine Stretchlimo? :) Da draussen fahren Familien in nem Polo rum.

Re: Fragen zur Familientauglichkeit

Noticed
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Mo 22. Feb 2021, 07:34
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Bringt halt nichts, wenn ein Auto nur von außen groß ist.

Re: Fragen zur Familientauglichkeit

kanzlr
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Di 8. Mär 2022, 16:32
read
Zum Vergleich. Hatten vorher eine alte B-Klasse (T245).
Ich würde sagen in den Kia geht mindestens so viel rein. Der Kofferraum ist tiefer und breiter, dafür kann man nicht so hoch stapeln.

Unser Elevent Kinderwagen ging in den Mercedes nur ohne Räder rein. Passt hier problemlos.
AntwortenAntworten

Zurück zu „EV6 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag