Bugs und Fehler

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Bugs und Fehler

tgh1711
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Mi 10. Mär 2021, 15:56
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
noradtux hat geschrieben: Ist das bei anderen Herstellern anders? Probleme werden doch meist erst beim nächsten Modellrefresh angegangen :/
Man soll ja ein neues Auto kaufen und nicht das alte behalten, oder so. Halte ich für dumm, aber so empfinde ich das Verhalten im Automobilbereich.
Kann ich als leidgeprüfter Audi A4- Fahrer nur aus vollstem Herzen bestätigen. Sobald man das Fahrzeug sein eigen nennt, bist du dem Hersteller völlig egal. So zumindest meine Erfahrung mit meinem aktuellen Fahrzeug.
e-niro 64 KwH Spirit MJ 2021 EZ 08.2021 + Audi A4 Avant 2.0 TDI + EV6 GT-Line AWD Yachtblau (11.22)
Anzeige

Re: Bugs und Fehler

Sisbscho
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Do 2. Dez 2021, 15:45
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
So langsam Frage ich mich echt, ob die Entscheidung richtig war. Vielleicht wäre der Mustang doch die bessere Wahl gewesen. Aber schon traurig wenn die so ein tolles Auto dann durch schlechten Service wieder kaputt macht.
Hoffentlich bald: Kia ev6, Snow White, 77kWh RWD

Re: Bugs und Fehler

USER_AVATAR
read
Ich teile die sehr negativen Meinungen hier nicht. Klar, mein Kia hat ein Software Update nötig, die Winterreifen kamen sehr spät und ich hatte Probleme mit Kia Charge.
Insgesamt bin ich mit dem Auto aber sehr zufrieden. Im Großen Und Ganzen hat sich mein Freundlicher sehr bemüht, ist mir entgegen gekommen, war super aufgeschlossen und neugierig, auch was für Erfahrungen andere hier im Forum gemacht haben.
Die machen ja auch erst neue Erfahrungen mit dem EV6.

Das Thema Software ist bei allen Herstellern schwierig und da ist Kia keine Ausnahme, aber das kann man per Update beheben. 800V Plattform, Ausstattung, Design und Komfort nicht.
Kia EV6, RWD, 58kWh, Runway Red Beauty 8-)

Re: Bugs und Fehler

USER_AVATAR
  • noradtux
  • Beiträge: 887
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
  • Wohnort: Rellingen
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 157 Mal
read
Von Kia werden sicherlich Bugfixes kommen. Aber der einzige Hersteller, bei dem ich erwarte, dass er substanzielle Verbesserungen der Software nach Kauf liefert ist Tesla.
Ich habe den EV6 wegen der Kombination aus Reichweite, Fahrkomfort, Leitung und Praktikabilität für meine Zwecke bestellt. Nicht wegen der Software. Die wird eh durch Android Auto und 'nen Raspi ergänzt (und das würde ich auch nicht anders wollen) ;)
2017 - 2022: Ioniq Electric
2022 - : Kia EV6 GT-Line

Bugs und Fehler

Speedy002_ra
  • Beiträge: 296
  • Registriert: Mi 1. Feb 2017, 01:24
  • Wohnort: bei Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Wäre doch cool wäre es wenn Car Maniac und Co mal über sowas berichten würden.
Das hätte wenigstens mal eine höhere Tragweite .


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Zuletzt geändert von Speedy002_ra am Do 9. Dez 2021, 14:17, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Bugs und Fehler

Speedy002_ra
  • Beiträge: 296
  • Registriert: Mi 1. Feb 2017, 01:24
  • Wohnort: bei Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
noradtux hat geschrieben:Von Kia werden sicherlich Bugfixes kommen. Aber der einzige Hersteller, bei dem ich erwarte, dass er substanzielle Verbesserungen der Software nach Kauf liefert ist Tesla.
Ich habe den EV6 wegen der Kombination aus Reichweite, Fahrkomfort, Leitung und Praktikabilität für meine Zwecke bestellt. Nicht wegen der Software. Die wird eh durch Android Auto und 'nen Raspi ergänzt (und das würde ich auch nicht anders wollen) ;)
Du kaufst also ein Fahrzeug und dir ist egal ob das was du kaufst auch funktioniert? Bild

Mit geht es da anders.
Egal ob ich das Feature oft nutze oder nicht, ich will das es funktioniert. KIA hat ja vor dem Kauf auch nicht gesagt das es nicht richtig funktioniert.

Beispielsweise der LFA, der pendelt bei mir nervig.
Ich will das er so funktioniert wie bei meinem „alten“ eSoul. Natürlich fahre ich nicht ohne Hände am Lenkrad. Aber permanent mit den Händen gehen an Pendeln gegen anzukämpfen NERVT.

Ich will auch das ich nicht jeden Tag hoffen muss, dass die 12V Batterie leer ist wenn ich los will.

Ich will auch das das Vorheizen mit App meine Scheiben enteisen tut.( macht es nicht mal bei 27Grad Voreinstellung in der App mit 77% Akku.

Und so weiter und so fort …….

Bitte sagt mit, dass euch das egal ist da ihr es sowieso nicht nutzt. Darum Getues nicht. Ich will nur das das was ich kaufe so funktioniert mir versprochen und beworben.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Bugs und Fehler

USER_AVATAR
read
Ja richtig, im Prinzip sollten grundlegende Dinge, die nicht von der allerneusten Technik abhängig sind, funktionieren. Dazu zählt in meinen Augen eine Heizung.
Bei anderen Dingen habe ich den Eindruck, dass die Unternehmen es kaum noch schaffen, Schritt zu halten. Die technische Entwicklung verläuft exponential. Damit fängt das Dilemma nämlich an. Das dafür benötigte Personal ist nicht exponential vorhanden, es fehlt an guten Fachkräften. Dann verschlingt die Entwicklung große Summen an Kosten. Und der Druck ist da, vor den anderen Anbietern auf den Markt zu strömen, letztendlich auch, um die Vorkosten durch Umsätze und dabei kalkulierte Margen wieder einzuspielen, und Gewinn zu schaffen, damit die Stakeholder befriedigt werden.
Alles in allem ein irrer Kreislauf, der nicht neu ist. Ich erinnere nur an die Jahre bei Opel, wo „Chefoptimierer“ Lopez die Daumenschrauben derart angezogen hatte, dass letztendlich die Qualität in die Binsen ging. Das letzte Glied in der Kette ist der leidgeprüfte Kunde. Und das ist die Crux an der Sache, denn hier wird letztendlich keine Wertschöpfung mehr generiert. Ergo werden an der Stelle zuerst die Sparschrauben angezogen. Obwohl das eigentlich kurzsichtig gedacht ist, denn der Kunde könnte ja unter Umständen mal wieder ein Auto kaufen…🤔

So sehe ich das, bin kein Controller, sondern nur Ingenieur. Aber dieses Spiel habe ich aus der Praxis zumindest in all den Jahren begriffen. Als König Kunde empfinde ich mich schon lange nicht mehr.
Mercedes C200 (S204)
Kia Ceed 1.4 T-GDI Platinum
…Kia EV6 GT Line Runway Red, AWD, P5-7, WP, GD, Sitze Bright, am 14.07.21 bestellt

Re: Bugs und Fehler

USER_AVATAR
read
Speedy002_ra hat geschrieben: Wäre doch cool wäre es wenn Car Maniac und Co mal über sowas berichten würden.
Das hätte wenigstens mal eine höhere Tragweite .


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wäre sicherlich hilfreich, wenn der Chris sich auch einen EV6 bestellt hätte (er wartet ja noch auf sein neues Auto, sagt aber nicht welches). Momentan fährt er ja den Ioniq5 und zeigt auch da schon Problemchen auf. Bei der Reichweite von ihm denke ich schon, dass Hyundai/Kia genauer hinhören müssen.
Man kann ja von ihm halten was man will, aber "die da oben" sehen, was er macht und sagt...
Bestellung 08/2021 (CH):
Kia EV6 GT-Line, Yacht Blue, AWD, 77.4kWh, 20"
Voraussichtliche Auslieferung:
???

Übergangsauto: Kia EV6 RWD, Edition24, Interstellar Gray

Re: Bugs und Fehler

USER_AVATAR
read
Sisbscho hat geschrieben: So langsam Frage ich mich echt, ob die Entscheidung richtig war. Vielleicht wäre der Mustang doch die bessere Wahl gewesen. Aber schon traurig wenn die so ein tolles Auto dann durch schlechten Service wieder kaputt macht.
Nach 3 Wochen Kia EV6: der Mach E kann nicht schlechter sein. Und hier der Fordhändler vor Ort wäre klasse. Insofern würde ich lieber im Nachhinein den Ford haben. Design ist eben nicht alles.
Tesla M 3 LR und Kia EV 6 im unbarmherzigen Vergleich

Re: Bugs und Fehler

USER_AVATAR
  • noradtux
  • Beiträge: 887
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
  • Wohnort: Rellingen
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 157 Mal
read
Speedy002_ra hat geschrieben: Du kaufst also ein Fahrzeug und dir ist egal ob das was du kaufst auch funktioniert? Bild

Mit geht es da anders.
Egal ob ich das Feature oft nutze oder nicht, ich will das es funktioniert. KIA hat ja vor dem Kauf auch nicht gesagt das es nicht richtig funktioniert.

Beispielsweise der LFA, der pendelt bei mir nervig.
Ich will das er so funktioniert wie bei meinem „alten“ eSoul. Natürlich fahre ich nicht ohne Hände am Lenkrad. Aber permanent mit den Händen gehen an Pendeln gegen anzukämpfen NERVT.

Ich will auch das ich nicht jeden Tag hoffen muss, dass die 12V Batterie leer ist wenn ich los will.

Ich will auch das das Vorheizen mit App meine Scheiben enteisen tut.( macht es nicht mal bei 27Grad Voreinstellung in der App mit 77% Akku.

Und so weiter und so fort …….

Bitte sagt mit, dass euch das egal ist da ihr es sowieso nicht nutzt. Darum Getues nicht. Ich will nur das das was ich kaufe so funktioniert mir versprochen und beworben.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Nein, ich erwarte durchaus, dass das was mir verkauft wird auch funktioniert und wenn nicht, entsprechend Bugfixes geliefert werden. Die Hoffnung, das ein frisch auf den Markt geworfenes Produkt keine groben Fehler hat habe ich inzwischen vollständig aufgegeben. Alles Bananenware heutzutage. Egal wie teuer.[/rant]
Darum habe ich das Auto auch nicht frühzeitig vorbestellt.

Das Pendeln des LFA scheint nicht überall gleich stark zu sein. Oder ich nehme das nicht so sehr wahr. Ich habe drei verschiedene EV6 Probe gefahren. Bei keinem ist mir ein signifikantes Pendeln aufgefallen. Das Lenkrad hat nur manchmal gaaanz leicht von Links nach Rechts gezuckt. Aber das kenne ich vom Ioniq, wenn die Spur zu breit ist. Das hat sich nicht wie Schlangenlinien fahren oder Pendeln angefühlt. Oder was meint ihr mit Pendeln?

Vorheizen per App? Ich habe eine Garage :D
Nein, im Ernst, ich habe keine Ahnung, der Ioniq hat keine App um irgendwas zu tun. Würde ich vermutlich kaum nutzen und bei allem, wo Clouddienste beteiligt sind rechne ich eh immer mit kompletter Dysfunktionalität.
2017 - 2022: Ioniq Electric
2022 - : Kia EV6 GT-Line
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „EV6 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag