Kaufberatung / Pros und Cons

Re: Kaufberatung / Pros und Cons

USER_AVATAR
read
@Bernd_1967 ja, den hatte ich mal spasseshalber konfiguriert. Liegt mit meiner Wunschkonfiguration deutlich über'm Budget den ich für einen Geschäftswagen erhalte.

Kürzlich hatte ich noch eine Probefahrt im Skoda Enyaq iV 80x. Da ist mir die Founders Edition (schwarz mit kupferfarbenen Details) ins Auge gestochen. Die Fahrt war dann ok. Solide. Gutes Fahrzeug, viel Platz. Bietet sicherlich einiges. Ist ein vernünftiges Auto. Trotzdem hat er mich nicht gecatcht. Da kam auch keine Emotion in mir auf.
Der Audi Q4 eTron Sportback wäre auch ein Kandidat gewesen, wäre aber auch etwas über Budget gewesen. Ausserdem sind das beide Marken aus dem Hause VW. Und damit hatte ich in der Vergangenheit keine guten Erfahrungen.

Bestellt ist jetzt der EV6 GT-Line. Das einzige was mich hier nervös macht ist die Wartezeit und schwammige Angaben bzgl Lieferung.
Bestellung 08/2021 (CH):
Kia EV6 GT-Line, Yacht Blue, AWD, 77.4kWh, 20"
Voraussichtliche Auslieferung:
???

Übergangsauto: Kia EV6 RWD, Edition24, Interstellar Gray
Anzeige

Re: Kaufberatung / Pros und Cons

USER_AVATAR
read
Bernd_1967 hat geschrieben: Der eine lädt schnell, der andere ist besonders effizient.
Nach WLTP haut mich der i4 nicht von den Socken. Kleinster Wert ist 16kWh/100km, beim EV6 sind es 16,5kWh. Besonders Effizient, dafür das es eine Limousine ist?

Re: Kaufberatung / Pros und Cons

USER_AVATAR
read
BMW I4: 80,7 kWh netto / 575km (WLTP bei meiner Ausstattun) = 14,0 kWh / 100km ohne Ladeverluste.
Kia EV6: 77,4 kWh netto / 528km (RWD mit 168 kW) = 14,7 kWh / 100km.
Ja, OK, sind nur 5% Unterschied. DA scheint Kia einen sehr effizienten Antriebsstrang zu haben, warum auch immer, auch beim Allrad (Freilauf).

Der BMW hat cw 0,24, der Kia 0,28 und eine größere Fläche.
Eigentlich sollte der Unterschied größer sein.
Komisch, gebe ich zu!

Das einzige , was bleibt, ist die gleiche Fahrtzeit bei ABRP für Langstrecke und die ist bei Beiden gut.
e-Golf und Polestar 2 (78 kWh, Single-Motor, 19" Räder)
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Kaufberatung / Pros und Cons

USER_AVATAR
read
Momentan ist der EV6 auch mein Favorit.
Nachteile sehe ich noch in:
- Kein Kurvenlicht, kein Abbiegelicht! Licht bei starkem Regen in Dunkelheit muss ich auch testen.
- Kofferraumhöhe sieht nicht so hoch aus. Das war schon beim eNiro blöd, dass die die Abdeckung so niedrig anbringen.

Großer Vorteil:
- Allrad mit wenig Verlust, viel Power und viel Rekuperation
- 3,6kW Steckdose
- 7 Jahre Garantie! Das würde bei anderen Herstellern optional vermutlich über 4000 Euro kosten!
e-Golf und Polestar 2 (78 kWh, Single-Motor, 19" Räder)
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Kaufberatung / Pros und Cons

matakjus
  • Beiträge: 13
  • Registriert: So 5. Sep 2021, 19:30
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
@Raikou:
Ich kann Dein Eingangstatement und Bewertung der einzelenen Fahrzeuge teilen. Lustigerweise hatte ich genau die gleichen Fahrzeuge auf dem Zettel.
Optisch gefiel mit der Polestar 2 von außen am Besten. Aber die Ladetechnik ist einfach nicht state of the art- zumal für den Preis.

Wir wollen unseren Kia ein paar Jahre fahren und ich denke auch an den Wiederverkaufswert. Meiner Einschätzung nach werden Autos mit langsamer Ladetechnik und/oder hohem Grundverbrauch dann im Wert stärker sinken, wenn die neuen Fahrzeuge mit besserer Technik aufwarten. Bei Kleinwagen spielt die 800 V Technik keine große Rolle, da hauptsächlich zuhause oder während des Einkaufens nachgeladen wird. Aber bei größeren, hochpreisigeren Wagen, die familientauglich sind und mit denen man immer mal wieder auch längere Strecken unterwegs ist, wird sich eine schnelle Ladetechnik durchsetzen.

Wir wollten erst den Ioniq 5 kaufen (und sind sowohl den Ioniq als auch den Skoda probegefahren), fanden aber auch den Innenraum etwas zu nüchtern und die weiß umrandeten Bildschirme nicht so prickelnd. Der EV6 hat mehr Wohnraumgefühl und laut ersten Testfahrten das deutlich straffere und sportlichere Fahrwerk. Das war für mich ausschlaggebend. Der Ioniq 5 war mir etwas zu schwammig. Ich fahre gerne sportlich (Zweitwagen Abarth 124 Spider) :-)

Aber wenn Geld keine Rolex spielen würde, wäre der Audi eTron GT sowohl von außen als auch von innen mein/unser Traum. Aber 130T€ ?? Ist schon eine Ansage für ein Auto als Privatperson...

Re: Kaufberatung / Pros und Cons

USER_AVATAR
read
Na wenn Geld keine Rolle spielen würde, wäre der Porsche Taycan Turbo S Cross Turismo meine Wahl :-D

Aber mit dem EV6 habe ich ja dann auch etwas vom Porschefeeling mit den 800V, immerhin :)

Das einzige was ich bisher unschönes am EV6 entdecken konnte, ist die Hartplastikschalenverkleidung der Vordersitze hinten (konnte man das nicht auch mit dem veganen Leder auskleiden?!) und die paar Oberflächen aus Klavierlack (warum benutzen Hersteller noch dieses Material?!). Ansonsten finde ich ihn echt toll und freue mich riesig, wenn er dann mal da ist... irgendwann... in 100 Jahren :-P
Bestellung 08/2021 (CH):
Kia EV6 GT-Line, Yacht Blue, AWD, 77.4kWh, 20"
Voraussichtliche Auslieferung:
???

Übergangsauto: Kia EV6 RWD, Edition24, Interstellar Gray

Re: Kaufberatung / Pros und Cons

Momitzki2
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Di 3. Dez 2019, 20:11
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Ich habe mir heute den EV6 auf der IAA erstmals in Natura angesehen. Kia hat dort einen einzigen AWD GT-Line in der grauen Mattlackierung. Welche Eindrücke nehme ich mit?

Das Fahrzeug sieht von außen Klasse aus und auch die Innenoptik trifft eigentlich meinen Geschmack. Hinten herrscht allerdings aufgrund der Fensterlinie ein gewisses Bunkergefühl und mir kam der Innenraum insgesamt etwas arg dunkel vor. Das kann auch am Pavillon und den vielen Leuten rund ums Auto gelegen haben. Vorne konnte ich mit meinen 1,87 m mit dem Gestühl ganz unten einigermaßen ohne Beeinträchtigung durch die Dachlinie nach vorne rausschauen. Größere und Sitzriesen sollten das aber unbedingt testen. Die Sitze machen einen sehr guten, straffen Eindruck. Hinten herrscht bei auf meine Größe eingestelltem Vordersitz Beinfreiheit ohne Ende und Kopffreiheit bis knapp 1,90 m bei „normalen“ Proportionen.

Enttäuscht war ich von der Größe des Kofferraums, der ausgesprochen flach ist. Da bin ich auf den ADAC-Test gespannt. Dort wird immer konkret nachgemessen und so manche Werksangabe entlarvt. Ich gehe davon aus, dass nicht mehr als 350 Liter rauskommen. Auch das Fach darunter hat nur ca 6 bis 7 cm Höhe und der Frunk dürfte beim AWD nur mit Mühe für ein Ladekabel reichen.

Interessant auch noch ein Gespräch mit einem KIA-Verkäufer, der sich das Fahrzeug ebenfalls angesehen hat. Er meinte, dass sein Arbeitgeber 176(!) EV6 vorbestellt habe, die aber erst in frühestens sechs Monaten kämen. Ich habe allerdings dummerweise vergessen nachzufragen, ob dies für RWD und AWD gleichermaßen gilt.

Re: Kaufberatung / Pros und Cons

USER_AVATAR
read
Danke für deinen Bericht! Mal sehen, was ich morgen für einen Eindruck aufnehmen werde. Ich hoffe, es werden nicht allzu viele Leute da sein.

176 Stück? Das müssen doch Vorbesteller für Kunden sein, was will der sonst mit so vielen Autos?
Bestellung 08/2021 (CH):
Kia EV6 GT-Line, Yacht Blue, AWD, 77.4kWh, 20"
Voraussichtliche Auslieferung:
???

Übergangsauto: Kia EV6 RWD, Edition24, Interstellar Gray

Re: Kaufberatung / Pros und Cons

heatschgern
  • Beiträge: 152
  • Registriert: Fr 17. Jul 2020, 13:15
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Das ist leider auch der Grund wieso der EV6 für mich rausgefallen ist. Hat mir echt seit den ersten Bildern im Netz sehr gut gefallen. Coole Optik, geile Technik. Endlich mal kein typischer SUV sondern was anderes als E-Auto. Bringt mir nur alles nichts, wenn ich mit meinen 195cm nicht rein passe. :D
Ein Youtuber (ich glaube carmaniac) saß schon probe mit seinen 185cm und meinte er war mit dem Sitz schon ganz unten und es war nicht mehr viel Platz. Da muss ich mit meinen 195cm den Kopf wohl schief halten wie im alten Mustang meines Schwiegervaters...

Re: Kaufberatung / Pros und Cons

akom
  • Beiträge: 475
  • Registriert: Sa 29. Mai 2021, 23:03
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
Vielen Dank für dein Bericht. Ich warte schon sehnsüchtig auf die ersten Berichte ohne den Hintergedanken, dass die Meinung vielleicht mit etwas Geld zu KIAs Gunsten verschoben wurde ;)
Momitzki2 hat geschrieben:
Enttäuscht war ich von der Größe des Kofferraums, der ausgesprochen flach ist. Da bin ich auf den ADAC-Test gespannt. Dort wird immer konkret nachgemessen und so manche Werksangabe entlarvt. Ich gehe davon aus, dass nicht mehr als 350 Liter rauskommen. Auch das Fach darunter hat nur ca 6 bis 7 cm Höhe und der Frunk dürfte beim AWD nur mit Mühe für ein Ladekabel reichen.

Interessant auch noch ein Gespräch mit einem KIA-Verkäufer, der sich das Fahrzeug ebenfalls angesehen hat. Er meinte, dass sein Arbeitgeber 176(!) EV6 vorbestellt habe, die aber erst in frühestens sechs Monaten kämen. Ich habe allerdings dummerweise vergessen nachzufragen, ob dies für RWD und AWD gleichermaßen gilt.
Also das mit dem Kofferraum sehe ich derzeit auch leicht kritisch. Aber ich soll mich, laut meiner Frau, da mal beruhigen :D Zur Not wird halt weniger mitgenommen man hat auch noch etwas Stauraum zwischen den Kindern auf der hinteren Sitzbank. Mein derzeitiges Auto hat insgesamt genauso viel Kofferraum, also sollte ich da eigentlich keine Bedenken haben. Dort ist der Kofferraum nur nicht so flach und man hat natürlich kein Frunk. Dafür liegen aber so Sachen wie Notausrüstung und Warndreieck nicht einfach im Kofferraum rum, sondern haben Extraplätze.

Bei dem KIA Verkäufer würde ich sehr skeptisch gegenüber stehen, da man ja weiß, dass Händler immer in Vorleistung gehen, wenn sie Autos bestellen. Auch wenn sie schon Vorbesteller haben muss der Händler den Wert des Autos erstmal mit Geld gedeckt haben. Wir reden hier von 7,5 Mio €, wenn alle nur das Basismodell wären in der Grundausstattung. Sehr utopisch.
Vielleicht hat er vergessen den Verkaufsmodus auszuschalten und wollte ich überzeugen und dir eine sehr gute Nachfrage suggerieren.
Kia EV6 77,4kWh RWD Glacier
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „EV6 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag