EV6 im Vergleich

EV6 im Vergleich

USER_AVATAR
read
Jetzt wollen wir doch mal den EV6 vergleichen. Der ist nach allem, was man jetzt schon weiß, meine Wahl, wenn das Budget reicht... Vom Styling schiebt sich der EV6 noch vor den MachE und den ENYAQ
Hier sind ein paar Kandidaten, die einigermaßen vergleichbar sind. Die Audis, BMWs und MBs dieser Welt sind mit ihren Preisen völlig abgehoben (ausstattungsbereinigt). Vielleicht kommt der Q4 noch in die Nähe... Aber die MEB-Plattform ist gegenüber der E-GMP schon jetzt veraltet: keine 800V, kein V2L, geringe Variabilität trotz Möglichkeiten mit diesen Fahrzeug-Architekturen. Der INONIQ5 ist in diesem Punkt die Speerspitze insbesondere mit seinen verschiebbaren Sitzen und Mittelkonsole(!). Beim EV6 war da noch nicht viel zu sehen, der Radstand ist auch 10cm kürzer...
EV6 vergleich.jpg
IONIQ5
EV6 IO5 compare.jpg
ENYAQ
EV6 ENYAQ compare.jpg
ID.4
EV6 ID4 compare.jpg
MachE
EV6 MachE compare.jpg
Hier noch ein Vergleich mit meinem SuperB, der einiges länger ist...
EV6 SuperB compare.jpg
KIA eNiro 150kW/64kWh seit 07.2020 - aus Spass am Sparen!
Anzeige

Re: EV6 im Vergleich

Noticed
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Mo 22. Feb 2021, 07:34
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Wobei es den EV6 genau in der Form wie in der Tabelle nicht gibt.

Re: EV6 im Vergleich

S_CH
  • Beiträge: 145
  • Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:45
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Wo gibt es eine gute Auflistung der Unterschiede der 3 EV6 Modelle? Gerade bezüglich Kofferraum/Frunk und Verbrauch?

Re: EV6 im Vergleich

Kiuence
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Sa 30. Jan 2021, 12:17
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Im Thread direkt nebenan? viewtopic.php?f=592&t=66624

Re: EV6 im Vergleich

USER_AVATAR
read
Noticed hat geschrieben: Wobei es den EV6 genau in der Form wie in der Tabelle nicht gibt.
Das stimmt, der Frunk ist kleiner. Und es sind sicher noch weitere Ungereimtheiten in der Aufstellung...
KIA eNiro 150kW/64kWh seit 07.2020 - aus Spass am Sparen!

Re: EV6 im Vergleich

Nozuka
  • Beiträge: 1781
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 477 Mal
read
Irgendwie dämlich, dass alle ein Fahrzeug in der gleichen Grösse bringen... auch wenn es das "boomendste" Segment ist, bleiben nicht unbedingt mehr Kunden übrig, wenn sämliche Konkurrenz da auch etwas anbietet... ;)

Re: EV6 im Vergleich

murghchanay
  • Beiträge: 799
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 19:52
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 250 Mal
read
Naja, das ist halt das lohnenste Segment im Moment, bis Batterien noch billiger werden. Bisher scheinen sich aber vor allem die französischen Hersteller auf das Kleinwagen Segment eingeschossen zu haben. Da wird man sicher fündig, wenn man unbedingt einen Kleinwagen will.

Re: EV6 im Vergleich

USER_AVATAR
read
Es kommt die berechtigte Frage nach dem Kofferraum-Volumen bei umgeklappten Rücksitzen auf. In der Pressemitteilung und entsprechend allen Medien werden die 1300l genannt. Das kann ich nicht glauben, macht überhaupt keinen Sinn - und ich habe mir erlaubt, einen "Schätzwert" in die Tabelle zu setzen.
Klar ist, dass die Rückbank nicht verschiebbar ist wir beim IONIQ5 - sehr schade. Die Sitzlehnen lassen sich immerhin neigen, 24° insgesamt.
EV6 rear seats.jpg
(Quelle:viewtopic.php?f=592&t=63787&start=110 - von @THXex hier viewtopic.php?f=592&t=63787&start=110 gepostet)

Wenn die Rücksitze umgeklappt sind, wird sich mehr Platz ergeben als zB in einem Niro (1405l), aufgrund der deutlich größeren Fahrzeuglänge vermutlich mehr als einem IONIQ5 (1600l).
Insofern: ich gebe zu, ich habe "gemogelt" - aber, sorry, 1300l - nie im Leben...aber vielleicht ist auch nur mein Wunsch Vater dieses Gedanken...
KIA eNiro 150kW/64kWh seit 07.2020 - aus Spass am Sparen!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „EV6 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag