Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
TeeKay hat geschrieben:Solange mir niemand ausrechnet, dass die Effizienzverluste bei der Rekuperation höher sind als die Verluste durch Windwiderstand bei höherem Tempo, halte ich das für die reichweitenoptimierte Fahrweise. Energie, die du in der Batterie hast statt sie in höheres Tempo bergab zu stecken, ist Energie, die du dann bergauf oder in der Ebene noch nutzen kannst.
Kommt draufg an, wie schnell sich bergauf und bergab abwechseln. Wenn man mit 100 km/h auf die Steigung zu rollt, rollt man ja noch ein weilchen bergauf bis man wieder strom für den Motor benötigt. Bei länegren Bergab-Phasen macht reku schon sinn. Rollen mit mehr als 100km/h dürfte Energieverschwendung sein.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Anzeige

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

brushless
  • Beiträge: 523
  • Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Max_Stoney hat geschrieben:Hallo Leute,

ich bin noch etwas neu hier im Forum, möchte aber zu diesem Thema gleich ein Frage stellen.
Ich habe vor, mir eine ZOE über die Weihnachtsfeiertage auszuborgen und möchte damit von Graz nach Feldkirch (Vorarlberg) fahren (620km). Habe mir schon viele verschiedene Strecken angeschaut und mir wurde vom Vermieter auch geraten über Kärnten zu fahren, da hier mehr Schnellladesäulen vorhanden sind. Jedoch gibt es da einen Streckenabschnitt (Mittersil nach Innsbruck) wo es nicht wirklich Lademöglichkeit gibt und 120km zu bewältigen wären. Ich werde tunlichst vermeiden die Heizung zu aktivieren, wenn dann an der Ladesäule vorheizen und mit dick eingepackt weiterfahren :)
Was sagt eure Erfahrung, ist soetwas schaffbar?
Ich werde wahrscheinlich auch vor diesem Abschnitt durch die Tauernschleuse mit den Zug fahren, vielleicht kann sich der Akku hier etwas erwärmen.

Danke schon mal für eure hilfreichen Antworten

Grüße
Max
Also in Wörgl kannst Du bei der Trafostation kostenlos laden. Nachdem Du, so nehme ich an ohnehin eine Smatrics Karte hast, solltest Du von Graz gut nach Feldkirch (über Lienz) kommen; Zeit braucht es :)

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

USER_AVATAR
  • Turmel
  • Beiträge: 162
  • Registriert: Fr 1. Aug 2014, 17:52
  • Wohnort: Schwäbische Alb
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Kann mir mal Jemand folgendes erklären ? Ich blicke da noch nicht so richtig durch:

Nachdem ich zwei Tage lang zur Arbeit gefahren bin, kam ich mit 9% und Restreichweite von 10km wieder zu Hause an. Die Restreichweitenanzeige war schon orange (10km).
Komischerweise hatte ich aber bisher lt. Anzeige auf dem "Tacho" erst 18 kWh verbraucht. Da müßten doch noch 4 kWh übrig sein, was aber mit meinen orangen 10 km auch wieder nicht zusammenpaßt, oder ?

Vielleicht kann mich noch Jemand erhellen... Vielen Dank im Voraus

Grüße
Turmel
Renault ZOE Intens ZE 40 2018 rot
Wallbox crOhm EVSE1H32 sowie mobile EVSE1M40 mit Adaptern für unterwegs.

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

Max_Stoney
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mi 6. Aug 2014, 11:32
read
Achja das habe ich nicht dazugeschrieben, SMATRICS Ladekarte ist beim Mietzoe dabei, deswegen auch meine Standortangaben wo Smatrics Lader stehen. In Wörgl würde gehen, habe da aber nur im Lemnet was gefunden mit Schranken, war das gemeind?

Grüße
Max

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

TeeKay
read

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

brushless
  • Beiträge: 523
  • Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Max_Stoney hat geschrieben:Achja das habe ich nicht dazugeschrieben, SMATRICS Ladekarte ist beim Mietzoe dabei, deswegen auch meine Standortangaben wo Smatrics Lader stehen. In Wörgl würde gehen, habe da aber nur im Lemnet was gefunden mit Schranken, war das gemeind?

Grüße
Max
Schranken heißt, Du musst auf den Parkplatz (€ 1,00 p.h.)vor der Trafostation fahren, denn dort steht die Säule. Von Kitzbühel kommend rechts nach Wörgl hinein abbiegen und fast im Zentrum dann rechts zum Parkplatz. Viel Spass in ca. 16 Stunden müsstest Du in Feldkirch sein.

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

Max_Stoney
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mi 6. Aug 2014, 11:32
read
Danke für die Hilfe. Wir sind gerade noch am überlegen ob wir uns wirklich drüber traun. Is doch die erste weitere Fahrt mit einem E-Auto. Vielleicht fangen wir mal kleiner an und werden diese Reise etwas später nachholen. Wenn man hier im Forum liest dass die ZOE langsamer läd wenns kalt ist, dann vermute ich ja, dass 16 Stunden gar nicht reichen werden.

Grüße
Max

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

TeeKay
read
Wenn du eine Batterie leer gefahren hast, ist die Batterie ja nicht mehr wirklich kalt. Mit einer Zwischenladung in Wörgl sehe ich keine Probleme bei der Fahrt.

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9523
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 220 Mal
  • Danke erhalten: 202 Mal
read
dumme frage eines neulings: kann man sich die % während der fahrt irgendwo anzeigen lassen? ich sehe immer nur restkilometer. nach dem laden und resetten steht bei mir um die 131km drauf. ok? gefahren bin ich 109km und hatte noch 21km frei.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

brushless
  • Beiträge: 523
  • Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Ich verwende zur Orientierung die SOC Bars links zur SOC Kontrolle. 8 Balken sind 100%; damit entspricht 1 Balken 12,5% (= ca. 2,75kWh/Balken). Funktioniert besser zur Abschätzung als die Restkilometeranzeige, denn die ist von vielen Parametern abhängig.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile