Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9510
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 216 Mal
  • Danke erhalten: 200 Mal
read
@Turmel: du hast PN!
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!
Anzeige

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

novalek
read
Warum um Himmel willen hat sich nicht mal ein Jemand per Magisterarbeit herangemacht und das Reichenweitenproblem modelliert ?
Ich möchte von A nach B über eine definierte Strecke (ist ja alles bekannt, Entfernung, Höhenprofil, Ampelstopps) fahren mit bekannten Parametern
- Fahrzeugtyp
- Beladung
- Akku-Temperatur
- Akku-Ladezustand
- Außentemperatur
- Windrichtung und Windtemperatur
- bekannte Nebenverluste durch Bereifung, Neuschnee, Regen, Verkehrsstau
usf.
EIne Reichweitenvorhersage (Ziel: +- 10 %) wäre nicht nur für eine Hausfrau nützlich.
Es gibt zwar eine Ausarbeitung - man braucht überlicherweise eine Handy- oder PC-Anwendung.
http://www.ivk.uni-stuttgart.de/IVK/fil ... lation.pdf

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

USER_AVATAR
read
Gestern nach dem Volladen morgens sagte er noch 172km. Auf Basis der Historie der Woche - reiner Stadtverkehr.
Dann bin ich gestern aber 250km über Land gefahren mit viel so um 100km/h rum bei 7°C.
Nach der letzten Ladung sagte er 126km bei 99%.
Aber ist wohl mehr der schnelle Überlandverkehr als die Kälte. Zuvor lag ich im Stadtverkehr bei 5-10 Grad schon immer noch bei 140-155km.
Der Verbrauch ist in der letzten Zeit aber deutlich hoch gegangen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

USER_AVATAR
  • Mittelhesse
  • Beiträge: 1154
  • Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
  • Wohnort: Biskirchen
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
meine ZOE liegt im Sommer bei etwa 14,2 und jetzt bei 16,1 kWh/100km. Habe aber auch die Heizung an und die Winterreifen auf 16'' montiert.
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz mit Z.E. 40 Upgrade

Model 3 LR AWD schwarz seit 14.02.2019 :D

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

Mei
read
novalek hat geschrieben:Warum um Himmel willen hat sich nicht mal ein Jemand per Magisterarbeit herangemacht und das Reichenweitenproblem modelliert ?....
weil es wirklich keiner Arbeit wert ist.

160km vom Hersteller angegeben:
bedeuten 160/1,5 = 105km Real im Sommer.

105km im Sommer bedeuten:
105/1,5 = 70km Real im Winter.

Das ist wirklich keiner Ing. Arbeit wert.

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

USER_AVATAR
read
Leaf hat 16er Alus drauf.
Conti TS850 Reifen

Ohne Heizung nur Sitzheizung und Lenkradheizung
100 km/h Tempomat
15-16 kWh

Mit Heizung (alte Heizung nicht WP) wäre das wohl weit mehr
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14391
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1351 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Mei hat geschrieben:
novalek hat geschrieben:Warum um Himmel willen hat sich nicht mal ein Jemand per Magisterarbeit herangemacht und das Reichenweitenproblem modelliert ?....
weil es wirklich keiner Arbeit wert ist.

160km vom Hersteller angegeben:
bedeuten 160/1,5 = 105km Real im Sommer.

105km im Sommer bedeuten:
105/1,5 = 70km Real im Winter.

Das ist wirklich keiner Ing. Arbeit wert.
Nun ja, es gibt ja noch ein paar mehr Variablen*). Da ist noch viel drin. Was glaubst Du, was bei Verbrennern "unnötige" Arbeiten gemacht wurden :roll:

*) - Geschwindigkeit BAB, Landstraße, Stadt,
- Langstrecke - Kurzstrecke
- Höhenprofil,
- Beschleunigungsverhalten,
- Anfangstemperatur des Akku,
- Lufttemperatur, Wind, Luftfeuchte.

Nach Deiner Rechnung hätte ich 140 km im Sommer und 93 km im Winter. Ich hab aber im Sommer - jedenfalls auf Langstrecken - immer über 165 km und auch im Winter immer weit über 120 km.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

USER_AVATAR
read
Mei hat geschrieben: weil es wirklich keiner Arbeit wert ist.

160km vom Hersteller angegeben:
bedeuten 160/1,5 = 105km Real im Sommer.
Nö, angegeben 210 und im Sommer waren bei meinem Profil 170 durchaus realistisch - liegt deutlich oberhalb Deiner x/1,5.
Sommer/1,5 = Winter könnte aber passen. Zumindest wenn es richtig kalt wird. Bei 5-10°C gehen ja auch immer noch >140km.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

Mei
read
Karlsson hat geschrieben:....Bei 5-10°C gehen ja auch.
Das ist ja noch wo ich noch mit dem Rad zur Arbeit fahre :D

Ich meine -10 bis -25°C als Winter.

Re: Kälteeinbruch = Reichweiteneinbruch ?

USER_AVATAR
read
Mei hat geschrieben: Das ist ja noch wo ich noch mit dem Rad zur Arbeit fahre :D
Kommt auf die Strecke und das Wetter an. Wenn Du bei 5 Grad und Regen gern 15km Rad fährst - bitte sehr!
Mei hat geschrieben: Ich meine -10 bis -25°C als Winter.
Dann hatten wir hier schon diverse Jahre keinen Winter.
Vor einigen Jahren gabs vielleicht mal eine Woche mit Tiefstwerten von -15°C in der Nacht. Das wars dann aber auch.
Und bei -25°C ist Dein Diesel dann auch schon hart geworden :lol:
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile