ZOE PH2 52 kWh Akku SoH-Werte katastrophal

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ZOE PH2 52 kWh Akku SoH-Werte katastrophal

USER_AVATAR
read
DerMarodeur hat geschrieben: @Twister
In den Telematikdaten steht ein SoH von 89%. Das dürfte ich eigentlich garnicht wissen :? )
Interessant....Ich werde gleich am Montag mal bei meinem Freundlichen anfragen, wie der initiale SoH vor drei Wochen bei meiner Zoe war. Bin gespannt, was die meinen.
Zoë Expérience R110 50 bleu / Komfort & Winter / Easy link 7" ohne Navi / Batteriemiete / ohne CCS / Bestellt 19.10. - ab Werk Flins/FR 2.11. - Ankunft Brühl 9.11. - beim Freundlichen 23.11.
Anzeige

Re: ZOE PH2 52 kWh Akku SoH-Werte katastrophal

USER_AVATAR
read
PSA hat geschrieben: So, meine ZOE war auch beim Update !

LBC 1 von Software Ver. 530 auf 543. Beim LBC 2 wird nach neuster "Actis" KEIN Update durchgeführt und bleibt somit bei Ver. 530.

Vorher SoC von 92% und jetzt wieder bei 99%
Ist das Actis 64453? Ging das bei Dir über Garantie und wenn, womit hast Du es getriggert?
03/2018-01/2020 Zoe Life ZE40 R90
seit 01/2020
ZE50 R110 Experience mit CCS

Ionity bettelt um galvanische Trennung!
Elektroniker für Geräte und Systeme - kennt sich professionell mit Halbleitern und Strom aus.

Re: ZOE PH2 52 kWh Akku SoH-Werte katastrophal

JKF2015
  • Beiträge: 234
  • Registriert: Fr 17. Jan 2020, 18:26
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
@DerMarodeur man darf das scheinbar nicht so runter rechnen.
Mein Zähler resettet alle paar Tage selbständig. Wenn ich dann bei den einstelligen Temperaturen fahre und mir das Auto zumindest ein wenig heize (da ich immer noch nicht klimatisieren kann :( ) steht da gerne ein Verbrauch von 25 kWh/100km
Meine Reichweite laut Anzeige liegt aber bei über 300km mit vollem Akku.
Damit hätte ich ja eine 75kWh Batterie!

Und ja, das Auto wurde seitdem über 200km bewegt. Durch die ständigen resets kam ich aber nie unter 20kWh/100km.

Generell fand ich es einmal sehr amüsant, als nach einem Reset der Zähler nach 2km bei 26kWh/100km stand, mein Momentanverbrauch in einer 30er Zone mit leichter Neigung bei +1 kW lag und der Verbrauch stetig weiter stieg.

Wie darf man das denn rechnen? Tickert da im Hintergrund ein Zähler mit, der dauerhaft eine Summe aus den +xx kW bildet und die durch die 100km teilt?
Ergo kickt bei über 200km Fahrt jeder weitere Wert den letzten aus der Summe, so dass ein +1 einen alten +99 kickt und somit der Schnitt drastisch sinkt?

Re: ZOE PH2 52 kWh Akku SoH-Werte katastrophal

geka
  • Beiträge: 344
  • Registriert: So 28. Jul 2013, 19:33
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
@Marodeur:
ja, die von dir aufgezeigte Abweichung scheint nicht mehr normal zu sein.

Möchte trotzdem eine gewisse Unsicherheit in deinem Versuch erwähnen.
Und das wäre die Akkutemperatur.
Dein Auto steht bei 11°C in einer Garage.
Nun ist die Frage, ob auch der Akku diese Temp hatte.
Hier meine Werte von meinem neuen Auto zum Vergleich (lt Canze):
SOH 99,75%
entnehmbare Energie 49,3kWh
Akku 2°C.
Wenn du entnehmbare 46kWh hättest, müsste der Akku sehr viel kälter sein.

Schade, dass du bei 46% Akkustand abgebrochen hast.
Nun wäre interessant gewesen, wie sich der Akkustand vs. Restreichweite mit sinkendem Akkustand weiterentwickelt hätte.
Wären wieder mehr km/% drinnen gewesen, gleich viel, oder noch weniger?
Ph2 Zoe 50 Zen 135 + CCS + Winterpaket; gebaut 24/11/2020, übernommen 10/12/2020

Re: ZOE PH2 52 kWh Akku SoH-Werte katastrophal

USER_AVATAR
read
JKF2015 hat geschrieben: Mein Zähler resettet alle paar Tage selbständig. Wenn ich dann bei den einstelligen Temperaturen fahre und mir das Auto zumindest ein wenig heize (da ich immer noch nicht klimatisieren kann :( ) steht da gerne ein Verbrauch von 25 kWh/100km
Meine Reichweite laut Anzeige liegt aber bei über 300km mit vollem Akku.
Damit hätte ich ja eine 75kWh Batterie!
Dieses Phänomen habe ich tatsächlich nicht. Mein Bordcomputer löscht sich nicht sporadisch von selbst. Auch kann ich über die App die Klimatisierung starten. Meine Zoe ist EZ 01/2020.

geka hat geschrieben: Möchte trotzdem eine gewisse Unsicherheit in deinem Versuch erwähnen.
Und das wäre die Akkutemperatur.
Dein Auto steht bei 11°C in einer Garage.
Nun ist die Frage, ob auch der Akku diese Temp hatte.
Meine Zoe wurde in besagter Garage von 40% auf 100% SoC mit 11kW in der Nacht vor meinem Test aufgeladen. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Akku 11°C hatte, oder sogar noch ein paar Grad mehr als die Umgebung liegt also bei 99,99%.

Ich habe zwar eine OBD Adapter, aber kein Android-Telefon zu Hand. :(
03/2018-01/2020 Zoe Life ZE40 R90
seit 01/2020
ZE50 R110 Experience mit CCS

Ionity bettelt um galvanische Trennung!
Elektroniker für Geräte und Systeme - kennt sich professionell mit Halbleitern und Strom aus.

Re: ZOE PH2 52 kWh Akku SoH-Werte katastrophal

JKF2015
  • Beiträge: 234
  • Registriert: Fr 17. Jan 2020, 18:26
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Hab EZ 04/20, mein 0DEM Termin wurde jedoch erst im Oktober freigegeben und mein November Termin verschoben. Deswegen keine Vorklimatisierung.
Beim Werkstatt Termin spreche ich diese sporadischen resets an, habe aber wenig Hoffnung.
Trotz allem finde ich das Resultat interessant... 75kWh Batterie wäre ja was :D

Re: ZOE PH2 52 kWh Akku SoH-Werte katastrophal

rigo-roso
  • Beiträge: 377
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Die Restreichweite hochzurechnen um auf die Batteriekapazität zu schließen funktioniert nicht. Meine Zoe ZE50 zeigt zur Zeit nach einer Volladung 250 km an. Hab sie dann mal auf 3% runtergefahren, Restreichweite 15 km. Rechne ich das auf 100 % hoch komme ich auf 500 km Reichweite , also das doppelte wie bei Volladung.
Ich glaube, dass die Software noch deutliche Fehler hat. Es wäre interessant gewesen wie weit ich mit den 3% noch gekommen wäre. Vielleicht wären auch noch 50 km drein gewesen.
Ich hab keine Ahnung welchen SOH mein Fahrzeug hat, kann mir aber vorstellen, dass der auch fehlerhaft ist. EZ ist Juli 2020 mit 7000 km.

Re: ZOE PH2 52 kWh Akku SoH-Werte katastrophal

USER_AVATAR
read
Achtung, es folgt nochmal etwas Zahlengef***e.
Ich bin heute nochmal losgefahren und habe die Batterie runtergerockt.

Das waren die Werte bei Abfahrt.
IMG_1118.JPG
Das war das Ergebnis zum Schluss. Der Durschnitt ist nicht aussagekräftig, da ich den Bordcomputer mehrmals resetet habe.
von 46% runter auf 2% waren es 98km. Somit bin ich mit dieser Akkuladung von 100% auf 2% summa summarum 220km gefahren. Alles nur Autobahn bei 120km/h und auf Winterreifen. Die Heizung blieb die ganze Zeit aus. Außentemperatur lag bei 9°C.
IMG_1134.JPG
Dann habe ich an CCS von 2% bis 100% aufgeladen.
IMG_1135.JPG
99%SoC // 45,932kWh
IMG_1146.JPG
100%SoC // Ladevorgang vom Fahrzeug mit rund 49kWh beendet. Allerdings hat mir die Akkukühlung noch dazwischen gehauen. Rechnerisch ca. 3kWh für Balancing abzüglich der Akkukühlung. (OT-Fakt: Die Zoe entriegelt CCS bei Ladeende automatisch!)
IMG_1149.JPG
Laut Säule wurden also von 2% bis 100% 48,991kWh geliefert. Das ergäbe eine rechnerische Kapazität von 49,9kWh in meiner Zoe (jetzt den Verbrauch der Akkukühlung mal ignoriert), wobei Twister noch folgendes anmerkte:
Twister hat geschrieben: Bei 0% am Tacho sind noch ca. 1kWh im Akku lt. Parameter von der BMS.
Also ist es höchstwahrscheinlich, dass das BMS in meiner Zoe in dieser Momentaufnahme keinen Blödsinn errechnet. Lediglich die Restreichweitenanzeige zeigt bei <50%SoC unplausible Werte.

Damit kähme ich laut nach BC-Reset auf 338km Reichweite. (Akku warm!)
IMG_1150.JPG
03/2018-01/2020 Zoe Life ZE40 R90
seit 01/2020
ZE50 R110 Experience mit CCS

Ionity bettelt um galvanische Trennung!
Elektroniker für Geräte und Systeme - kennt sich professionell mit Halbleitern und Strom aus.

Re: ZOE PH2 52 kWh Akku SoH-Werte katastrophal

rigo-roso
  • Beiträge: 377
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Sehr interessant.
Das gleiche Phänomen wie bei mir. 14 km Resteichweite bei 2 % ergeben 700 km bei 100 %. ca. das doppelte von den 338km die nach Volladung angezeigt werden.
Von 2-99% hast du 46 kWh geladen abzüglich 5 % Ladeverlust sind sind das 43,7 kWh die im Akku angkommen sind. von 0-100% wären das 45 kWh. Das entspricht einem SOH von 86%.
Ich vermute der Akku war nicht lehr, darum die hohe Restreichweite bei 2% und das Fahrzeug geht von einem falschen SOH aus. Für eine echte Volladung von 0-100% müssten da 55-58 kWh an der Ladesäule stehen.

Re: ZOE PH2 52 kWh Akku SoH-Werte katastrophal

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2386
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 462 Mal
read
Ich habe heute von 30% bis 67% an CCS geladen. Dabei wurden laut Säule 15,78 kWh ans Auto geliefert. Auf 0-100% berechnet würde man so gerade mal 42,65 kWh in den ZE50 bekommen. Da ich bei 10-100% schon 49,x kWh an AC22 in den Akku geladen habe (bei wärmeren Temperaturen), wirft das natürlich Fragen auf...
Hyundai IONIQ Elektro Premium weiß, seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 blueberry, seit Juni 2020

IONIQ 5 reserviert - Sangl #59
11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV Süd
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag