Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

darklight
  • Beiträge: 803
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 125 Mal
read
Davon würde ich auch ausgehen, dass ab 2022 mindestens ne größere Batterie kommt oder gleich die Zoe III da sonst Renault mit dieser Reichweite nicht mehr Up to Date ist. Da werden sicher im Laufe des nächsten Jahres Informationen dazu kommen.
Anzeige

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

panoptikum
  • Beiträge: 2883
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 265 Mal
  • Danke erhalten: 308 Mal
read
disorganizer hat geschrieben: Immerhin muss man da ja unter unständen irgendwann tauschen, was schwierig wird wenn es den batteriwtyp dann gar nicht mehr gibt (bzw die bauform).
Das müssen sie auch für Kaufbatterien. Gibt es nicht eine EU-Verordnung o.ä., welches besagt, wie lange Ersatzteile für Auslaufmodelle bereit gestellt werden müssen?
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

Mooriemer
  • Beiträge: 132
  • Registriert: So 20. Jan 2019, 22:03
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
darklight hat geschrieben: Davon würde ich auch ausgehen, dass ab 2022 mindestens ne größere Batterie kommt oder gleich die Zoe III da sonst Renault mit dieser Reichweite nicht mehr Up to Date ist.
Nicht vergessen, es handelt sich um einen Kleinwagen. Und der wäre heute und in 20 Jahren auch mit 30kWh in Ordnung.
Smart EQ Cabrio mit Schnarchlader (Auto für 70% aller Fahrten)
Renault Grand Scenic Diesel (Auto mit 60% der Gesamtjahresfahrleistung)
4,6kW Ladesäule mit China ICCB
In Planung: PV und mittelfristig Ersatz für den Diesel (wahrscheinlich PHEV)

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

panoptikum
  • Beiträge: 2883
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 265 Mal
  • Danke erhalten: 308 Mal
read
Wenn man bedenkt, dass andere Hersteller bewusst eine Batteriegröße für rund 200 km einbauen (Honda), dann ist die Zoe noch sehr lange konkurrenzfähig.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

USER_AVATAR
  • AU0915-JK
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mi 10. Apr 2019, 11:17
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Die aktuellen 50/40 kWh sind ja auch für die Zukunft noch Praxisgerecht und für die meisten ausreichend, einen größeren Aspekt stellt die mögliche Ladeleistung einer neueren Batterietype in Aussicht. Aktuell lädt man mit max.45 kW, wenn sich 100~125 kW realisieren ließe wäre der Vorteil um ein vielfaches höher als noch mehr Akkugröße.

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

disorganizer
  • Beiträge: 1840
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 126 Mal
  • Danke erhalten: 374 Mal
read
@Panoptikum:
Nein. Für die Kaufbatterien müssen sie nur Ersatz vorhalten so lange da Garantie drauf ist (8J imho?)
Danach ist es dein Problem wenn der Autoanbieter keine Ersatzteile mehr liefert.

Hatte ich bei Honda schon mal. Nach 10 Jahren ist da Schluss mit Ersatzteilen gewesen. Dumm wenn man ältere Kisten von denen Fährt für die es keinen Lizenzanbieter für Ersatzteile gibt.

Die Mietverträge sind ja zeitlich nicht begrenzt. D.h. Renault könnte mir die Vermutlich irgendwann kündigen oder mir die Batterie schenken.
Aber wenn sie dem vertragsgemässen Zustand nicht entsprechen MUSS Renault die auch nach 15, 16 usw Jahren tauschen.

Ich vermute das irgendwann die Mietverträge gekündigt und die Batterien quasi verschenkt werden damit man aus der Pflicht kommt.

Die Entsorgung ist ein anderes Thema bei Verschrottung, dafür ist Renault immer zuständig egal ob Kauf oder Mietbatterie.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

USER_AVATAR
read
Mooriemer hat geschrieben:
darklight hat geschrieben: Davon würde ich auch ausgehen, dass ab 2022 mindestens ne größere Batterie kommt oder gleich die Zoe III da sonst Renault mit dieser Reichweite nicht mehr Up to Date ist.
Nicht vergessen, es handelt sich um einen Kleinwagen. Und der wäre heute und in 20 Jahren auch mit 30kWh in Ordnung.
Releativ, ich bin frührer mit dem Polo, 4 Mann + Gepäck 1000km nach Rimini gefahren, gegen den Polo Bj 1978 ist die Zoe rieseig, somit könnte es auch ein größerer Akku sein.
Smart ED Bj 7/2015 black, 4 Jahre bis 7.2020
ZOE Intens 50kWh Akku + CCS + EPA + Winter-Paket seit 07.2020 (läuft zur Zeit)
Auf der Suche nach einen Ersatz für unseren Erstwagen (eSUV)
PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

disorganizer
  • Beiträge: 1840
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 126 Mal
  • Danke erhalten: 374 Mal
read
Kommt Zeit kommt Akkuleistung.
In 8 Jahren lachen wir uns über Kleinwagen mit 50kWh Akkus kaputt und fragen uns welche Idioten so was damals gekauft haben.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

USER_AVATAR
read
Ich habe da schon Erfahrung, ich komme vom eSmart mit 17kWh Akku :)
Smart ED Bj 7/2015 black, 4 Jahre bis 7.2020
ZOE Intens 50kWh Akku + CCS + EPA + Winter-Paket seit 07.2020 (läuft zur Zeit)
Auf der Suche nach einen Ersatz für unseren Erstwagen (eSUV)
PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

darklight
  • Beiträge: 803
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 125 Mal
read
Auch mit einem Kleinwagen kann man in den Urlaub fahren, nicht jeder hat oder will eine Familie haben bzw. Gründen. Darum zu zweit im Urlaub geht das durchaus, nur müsste da ein größerer Akku her. Zumindest WLTP Modell 500 plus x wird der nächste schon haben und vermutlich CCS 100 Laden können. Es darf auch nicht vergessen werden, dass bei einem größeren Akku man allgemein nicht so oft laden muss und man somit die Ladesäulen entlastet.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag