Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

eDjango
  • Beiträge: 203
  • Registriert: Do 2. Mai 2019, 15:19
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
Unglaublich, was hier an Spekulationen zusammenkommt.
Renault ändert seine Verkaufsstrategie und bietet keine Batteriemiete mehr an - Thats it !

Niemand wird uns auf Knien bitten, unsere Batterien zu Dumpingpreisen zu kaufen.
Für die Renault-Bank ist es weiterhin ein stinknormales Finanzierungsgeschäft. Warum sollte sie die Verträge kündigen ?
Anzeige

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

USER_AVATAR
  • Jupiedu
  • Beiträge: 141
  • Registriert: Di 12. Jul 2016, 15:52
  • Wohnort: 79111 Freiburg i.Br.
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
sihui hat geschrieben:
Jupiedu hat geschrieben: wie ,u.a.,Verarbeitung, Heckknarzen, Ladegeschwindigkeit und mangelnde Dämmung
Ist doch bei der Ph2 alles behoben :-)


Ich will Dir ja nicht Deine Illusionen rauben...aber auch die neue/alte Zoe ist eine
hohle Nuss. LZparts zeigt,wie eine wirkliche Dämmung in den Türen der Zoe 2 Ph geht. Dafür gibt
es Nachrüstsets. Eine Auto Zeitung vom 12.11. läßt die neue Zoe in einem Vergleich
auch alt aussehen. Fahrwerk und Geräuschkulisse sind bei Anderen deutlich besser,
Auch wenn der Konkurrent mit dem P 2008 eine Klasse höher war.
Das Laden ist mit knapp 50 KW mit CCS im Vergleich Schnarchladung !
Und vom Heckknarzen berichten auch Phase 2 Nutzer zur genüge...
E-Fahrzeuge : Auto: Zoe 1 R 110, Silber, Bj.2.2019, Roller: NIU N-Pro Bj.3.2019, Fahr.:E-Bike Kreidler 2.2011
Motto : "Der Weg ist (auch) das Ziel..." 8-)

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

Oldy62
  • Beiträge: 642
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
@Jupiedu
Bitte nicht so rumschreien und was hat das nun mit dem Thema zu tun?

Die Batteriemiete bei der Zoe war einmal. Wenn die Lagerfahrzeuge abverkauft sind, ist das Geschichte.
Die Frage ist dann, wohin die Verkaufszahlen hingehen? Ich könnte mir auch denken, dass die Zoe ganz ausläuft und das hier der erste Schritt ist.
VW E-Up in Rot, CSS, Ladeziegel als Lagerfahrzeug, Gekauft am 30.07.2020, Abholung 18.8.20

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

USER_AVATAR
read
eDjango hat geschrieben: Unglaublich, was hier an Spekulationen zusammenkommt.
Renault ändert seine Verkaufsstrategie und bietet keine Batteriemiete mehr an - Thats it !

Niemand wird uns auf Knien bitten, unsere Batterien zu Dumpingpreisen zu kaufen.
Für die Renault-Bank ist es weiterhin ein stinknormales Finanzierungsgeschäft. Warum sollte sie die Verträge kündigen ?
Ja, warum?
Smart ED Bj 7/2015 black, 4 Jahre bis 7.2020
ZOE Intens 50kWh Akku + CCS + EPA + Winter-Paket seit 07.2020 (läuft zur Zeit)
Auf der Suche nach einen Ersatz für unseren Erstwagen (eSUV)
PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

darklight
  • Beiträge: 803
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 125 Mal
read
Oldy62 hat geschrieben: Ich könnte mir auch denken, dass die Zoe ganz ausläuft und das hier der erste Schritt ist.
Warum sollte die Zoe auslaufen? Sie ist extrem erfolgreich im Oktober 2020 in Deutschland auf Platz 1 von den Elektromodellen und von allen verkauften Modellen inkl. Verbrenner Platz 7.

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

Oldy62
  • Beiträge: 642
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Sie ist extrem erfolgreich im Oktober 2020 in Deutschland auf Platz 1 von den Elektromodellen
Aber doch nur wegen der Batteriemiete (ca. 70%).
Mit deren Wegfall ist das vorbei. Da stehen bei Renault doch schon andere E-Autos in den Startlöchern.
VW E-Up in Rot, CSS, Ladeziegel als Lagerfahrzeug, Gekauft am 30.07.2020, Abholung 18.8.20

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

USER_AVATAR
read
darklight hat geschrieben:
Oldy62 hat geschrieben: Ich könnte mir auch denken, dass die Zoe ganz ausläuft und das hier der erste Schritt ist.
Warum sollte die Zoe auslaufen? Sie ist extrem erfolgreich im Oktober 2020 in Deutschland auf Platz 1 von den Elektromodellen und von allen verkauften Modellen inkl. Verbrenner Platz 7.
War Nokia auch mal...
Smart ED Bj 7/2015 black, 4 Jahre bis 7.2020
ZOE Intens 50kWh Akku + CCS + EPA + Winter-Paket seit 07.2020 (läuft zur Zeit)
Auf der Suche nach einen Ersatz für unseren Erstwagen (eSUV)
PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

darklight
  • Beiträge: 803
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 125 Mal
read
Oldy62 hat geschrieben: Aber doch nur wegen der Batteriemiete (ca. 70%).
Mit deren Wegfall ist das vorbei. Da stehen bei Renault doch schon andere E-Autos in den Startlöchern.
Vielleicht ist es auch das Gesamtkonzept, das die Leute überzeugt. Große Reichweite, kurze Lieferzeiten und schnelles Aufladen des Autos an zumindest AC-Säulen. Das Auto ist sehr gut gelungen und verkauft sich gut, so dass ich keinen Grund sehe, dass die Zoe eingestampft wird. Zumal ja auch eine Sport-Zoe raus kommt.

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

USER_AVATAR
  • chrismdlux
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Do 25. Okt 2018, 10:33
  • Wohnort: Luxemburg
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Ich sehe nicht, das Renault kurz- bis mittelfristig einen adäquaten Ersatz für die ZOE hätte oder unbedingt bräuchte.

Es ist sicher ein gewagter Schritt, das Batterie-Mietmodell aufzugeben, das bislang vielen den Einstieg in die Elektromobilität bereitet und Renault viele Kunden beschert hat, obwohl das nicht unbedingt die kostengünstigste Option war.
Allez, la bleue. ZOE ZE 40 R90 Intens bis 12/2020, dann ZOE ZE 50 R135 Intens

Re: Ab 14. November keine Batteriemiete mehr möglich.

disorganizer
  • Beiträge: 1842
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 126 Mal
  • Danke erhalten: 374 Mal
read
Ich gehe davon aus das man mit der kommenden e platform auch andere batterien verwendet und dann nicht unbedingt noch lange mietverträge an der backe haben will.

Immerhin muss man da ja unter unständen irgendwann tauschen, was schwierig wird wenn es den batteriwtyp dann gar nicht mehr gibt (bzw die bauform).

Somit sehe ich das schon so das renault da die neue platform vorbereitet.

Eventuell sehen wir dann ja 2022 einen zoe nachfolger auf der neuen platform.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag