Ladeleistung deutlich zu niedrig

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

rigo-roso
  • Beiträge: 355
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
read
SirPhilippF hat geschrieben:

Die Zoé schafft keine 40-46 kW im Durschnitt von 10-80%. Gibt genug Videos auf Youtube die das belegen.
Das ist falsch, Brjörn Nyland hat in von 10-80% in 55 min. geladen, das waren 38 kwh. Wenn ich richtig rechne sind das 41,34 kW Ladeleistung im Durchschnitt.
In 30 min. waren es 22,5 kWh, das ist eine durchscnittliche Ladeleistung von 10-50% von 45 kw.
Hier der Link dazu. https://www.youtube.com/watch?v=U2ajhPrZGg0
Anzeige

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

Helfried
read
AbRiNgOi hat geschrieben: 50kW pro Stunde
0,83 kW/min
viewtopic.php?f=45&t=30665

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8030
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 286 Mal
  • Danke erhalten: 1187 Mal
read
Wo liegt mein Fehler? um 50kW wird jede Stunde die Ladeleistung weniger, daher sinkt im Schnitt die Ladeleistung jede Minute um 0,83 KW oder?
Ging es nicht um die Kurvendiskussion aus den Erfahrungen der Ladungen?

Ich habe doch nur versucht in der Einheit "kW/h" einen Sinn zu finden. ;)
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

Helfried
read
Oh, sorry, mein Ironiedetektor war verschmutzt.
Ist aber kein Wunder, in der letzten Zeit kann man nur mehr wenige Postings ernst nehmen. :)

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

MAlfare
  • Beiträge: 320
  • Registriert: Di 17. Mär 2015, 00:21
  • Wohnort: Lustenau
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
zoebärOWL hat geschrieben: .... eine Ladeleistung von ca. 12-13 Kw/h (richtige Einheit?)......
Also viel mehr kann man nicht mehr falsch machen :D

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 7025
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 420 Mal
  • Danke erhalten: 298 Mal
read
Egal bei wem ihr euch beschweren wollt oder wen ihr verklagen wollt oder eine Wandlung des Kaufvertrages wollt:

Lernt die verdammten Einheiten richtig zu benutzen!
Ihr macht euch sonst bei offiziellen Stellen nur zum Deppen, der keine Ahnung hat.


Und bitte zeigt mir doch die falschen Werbeaussagen von Renault genau mit Screenshot.

Es ging weiter oben vielleicht etwas unter, aber niemand schreibt hier mehr eine Antwort, bevor er das hier nicht gelesen und verstanden hat:
viewtopic.php?f=45&t=30665
2014 - 2019: Renault Zoe Q210
2015 - 2020: Kangoo Maxi ZE
2019 - : Tesla Modell ≡ LR
2020 - : Renault Zoe ZE50 fullhouse
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

USER_AVATAR
  • ef_
  • Beiträge: 358
  • Registriert: Do 17. Okt 2019, 10:20
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 227 Mal
  • Danke erhalten: 183 Mal
read
IMG-20191006-WA0010.jpg
Das sind die Angaben aus dem Prospekt. 50 kW ist die angenommene abgegebene Leistung der Ladesäule. Nirgends steht, dass die ZOE mit 50 kW lädt. Angegeben (und für den Nutzer viel wichtiger) sind die Zeiten, die es dauert. Und die 80%-Ladung in 70 min wird in der Praxis auch erreicht. Das wären im Schnitt 34 kW, die man bei einem besseren Ladefenster (z.B. 5-70%) noch überbieten kann.
seit 02/2020: ZOE INTENS R135 Z.E. 50 (Winterpaket, CCS, 9,3"), go-eCharger
EnBW/ADAC, Maingau/ESL, (Plugsurfing, Shell Recharge, eins, Naturstrom-Ladekarte, GET CHARGE, SW Erfurt)

Bild

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

USER_AVATAR
read
Ja das mit dem Lesen... wenn da steht 70Minuten bis 80%, wirds mit 50kW Ladeleistung seltsam.
Smart ED Bj 7/2015 black, 4 Jahre bis 7.2020
ZOE Intens 50kWh Akku + CCS + EPA + Winter-Paket seit 07.2020 (läuft zur Zeit)
Auf der Suche nach einen Ersatz für unseren Erstwagen (eSUV)
PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

panoptikum
  • Beiträge: 2892
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 266 Mal
  • Danke erhalten: 310 Mal
read
Da steht "Ladesäulentyp" und "abgegebene Leistung". Dass bedeutet, dass es sich um eine DC 50kW-Ladesäule handelt und kein Wort, dass die 50 kW auch im Auto ankommen. Wenn man die Dauer auf 80% betrachtet, kann man sich ausrechnen, dass es weniger sein muss, da eine 50 kWh-Batterie bei 50 kW in einer Stunde zu 100% geladen sein müsste.

Sorry @ef_ ich dachte der Beitrag wäre vom TE.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 4011
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1934 Mal
  • Danke erhalten: 978 Mal
read
Eigentlich schon komisch - jeder Autohersteller der was auf sich bzw. seinen Verbrennermotor hielt hat liebend gern im Prospekt die Leistungs- und Drehmomentkurve über der Drehzahl abgedruckt. Jetzt bei eAutos ist die Drehmoment- und die Leistungsverteilung über die Drehzahl eher etwas langweilig anzusehen.

Dabei könnten sie sich doch mit wunderbaren 3D-Plots der Ladeleistung über die Zeit bei verschiedenen Akku-Anfangs-Temperaturen renommieren. Aber das hab ich noch nicht mal inoffiziell bei irgendeinem eAutohersteller gesehen. Schade - dabei wäre das ein wunderbares Alleinstellungsmerkmal. Von der Autopresse würde das sicher auch liebend gern aufgegriffen werden.

Grüazi, MaXx
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag