Ladeleistung deutlich zu niedrig

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

rigo-roso
  • Beiträge: 354
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
read
Peugeot wirbt beim e-208 mit bis zu 100 kW Ladelestung in der Realität sind es 38 kWh in 40 min. Das ergibt eine durchschnittliche Ladeleistung von 57 kW.
Renault gibt max. 50 kW an und die Zoe schafft in der Realität 40 kW und unter guten Bedingungen auch 46 KW im Durchschnitt von 10-80 %. Und unter schlechten Bedingungn können es auch mal nur 30 kW sein.
Anzeige

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

USER_AVATAR
read
Alle E-Autos haben eine Ladekurve, was klar seien sollte, da so der Akku geschont wird. Je voller der Akku, desto niedrieger die Ladeleistung.
Das die Zoé aber zu keinem Zeitpunkt die 50kW erreicht ist schon, sagen wir mal, schade!
Bei vielen anderen Herstellern wird wenigstens für einen gewissen Zeitraum die versprochene maximal Leistung erreicht. Natürlich nicht bei allen, gibt genug Beispiele, wo die "versprochene" Ladeleistung nicht erreicht wird.
Seid 10/20 --> Zoé Intens R135 Z.E.50 Quarz Weiß - CCS - Winterpaket - NBA - Allwetterreifen
Wallbox: ID Charger Connect 11kW Typ 2

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

USER_AVATAR
read
rigo-roso hat geschrieben: Peugeot wirbt beim e-208 mit bis zu 100 kW Ladelestung in der Realität sind es 38 kWh in 40 min. Das ergibt eine durchschnittliche Ladeleistung von 57 kW.
Renault gibt max. 50 kW an und die Zoe schafft in der Realität 40 kW und unter guten Bedingungen auch 46 KW im Durchschnitt von 10-80 %. Und unter schlechten Bedingungn können es auch mal nur 30 kW sein.
Die Zoé schafft keine 40-46 kW im Durschnitt von 10-80%. Gibt genug Videos auf Youtube die das belegen. Aber ja die Ladeleistung des Peugeot grenzt schon an verarsche!
Seid 10/20 --> Zoé Intens R135 Z.E.50 Quarz Weiß - CCS - Winterpaket - NBA - Allwetterreifen
Wallbox: ID Charger Connect 11kW Typ 2

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

Helfried
read

JoergF hat geschrieben:Es wurden mir aber immer die 50KW pro Stunde genannt.
Da war der Verkäufer wohl schlecht geschult, denn das ginge ja abgesehen von der Übertreibung schon rein physikalisch nicht.

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8002
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 285 Mal
  • Danke erhalten: 1176 Mal
read
50kW pro Stunde, das kann schon stimmen... Das wären dann 0,83 kW/min. Und wenn man sich die Ladekurve so ansieht fällt die Ladeleistung doch wirklich um fast 1kW pro Minute ab. Also ist der Wert für die ZOE, 50kW pro Stunde weniger Ladeleistung doch richtig, oder? Ganz ohne Übertreibung...
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

USER_AVATAR
read
Wenn die Zoé durchgehend mit 50kW laden würde über einen Zeitraum von einer Stunde ohne Ladeverluste, würde das schon passen. Dem ist aber nicht so.
Zum einen gibt es eine Ladekurve (Ich empfehle ich z. B. den Youtube Kanal Breaking Elektro News, dort könnt ihr euch dies angucken) und zum anderen gibt es Ladeverluste die bei der Zoé wohl zwischen 5-10% liegen sollen.
Seid 10/20 --> Zoé Intens R135 Z.E.50 Quarz Weiß - CCS - Winterpaket - NBA - Allwetterreifen
Wallbox: ID Charger Connect 11kW Typ 2

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

USER_AVATAR
read
Fahre Zoe1 mit 40er Akku und bin an Ladesäulen noch nie über eine Ladeleistung von ca. 12-13 Kw/h (richtige Einheit?) hinausgekommen.
Für Fernfahrten über 400km wäre das natürlich viel zu wenig, aber dafür habe ich andere Fahrzeuge.

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

panoptikum
  • Beiträge: 2883
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 266 Mal
  • Danke erhalten: 309 Mal
read
Bei welchen Säulen hast Du da geladen? 11kW? Bei 22kW-Säulen ist auch bei der ZE40 eine höhere Ladeleistung möglich. Das ist aber alles AC, hier wird aber die DC-Ladeleistung bemängelt, die Du gar nicht hast.

P.S.
Die Einheiten sind kW (Kilowatt = Leistung) und kWh (Kilowattstunde = Energie/Strommenge). Groß-/Kleinschreibung beachten.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

rigo-roso
  • Beiträge: 354
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
read
SirPhilippF hat geschrieben:
rigo-roso hat geschrieben: Peugeot wirbt beim e-208 mit bis zu 100 kW Ladelestung in der Realität sind es 38 kWh in 40 min. Das ergibt eine durchschnittliche Ladeleistung von 57 kW.
Renault gibt max. 50 kW an und die Zoe schafft in der Realität 40 kW und unter guten Bedingungen auch 46 KW im Durchschnitt von 10-80 %. Und unter schlechten Bedingungn können es auch mal nur 30 kW sein.
Die Zoé schafft keine 40-46 kW im Durschnitt von 10-80%. Gibt genug Videos auf Youtube die das belegen. Aber ja die Ladeleistung des Peugeot grenzt schon an verarsche!
Dann muss ich wohl meine Rechnung von meinem Energielieferanten reklamieren. Der hat mir 37 kWh in Rechnung gestellt für 48 min Ladezeit. Das ist Fakt auch wenn ich kein Video dazu habe. Natürlich geht es auch langsamer wenn die Bedingungen nicht ideal sind. Das belegen die Videos auf YouTube.

Re: Ladeleistung deutlich zu niedrig

JoergF
  • Beiträge: 18
  • Registriert: Do 6. Nov 2014, 09:32
read
ja aber dass es bisher so war, muss nicht heißen, dass es gut ist und immer so bleiben muss. Daher war auch mein Plädoyer , dass die Ladeprofile von den Herstellern veröffentlicht werden sollen, da es eine wesentliche Eigenschaft der Fahrzeuge und für die KAufentscheidung ist. Letztlich ist ja der Abgasskandal nichts anderes. Es wird eine Eigenschaft des Fahrzeugs verprochen, die nicht erreicht wird bzw deutlich vom "Soll" abweicht... Ich will hier keinen bewußten Betrug unterstellen aber die Eigenschaften der Akkus und der LAdeleistung und Profile werden vom Hersteller festgelegt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag