3 kWh höherer Verbrauch bei Nachtfahrt?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: 3 kWh höherer Verbrauch bei Nachtfahrt?

TorstenW
  • Beiträge: 2339
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 657 Mal
read
Moin,

nasse Fahrbahn haut ordentlich rein.

Grüße
Torsten
Anzeige

Re: 3 kWh höherer Verbrauch bei Nachtfahrt?

Odanez
  • Beiträge: 4645
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 602 Mal
read
Ja 120W ist im Vergleich zur Fahrenergie fast vernachlässigbar, aber wie sagt man so schön, Kleinvieh macht auch Mist ;)
Verkauft: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Für den Übergang: 2004 Skoda Octavia Kombi 1.6
Ab 28.01.2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Bild

Re: 3 kWh höherer Verbrauch bei Nachtfahrt?

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1426
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Braunschweig und Bremen
  • Hat sich bedankt: 169 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Regen (nasse Fahrbahn) und Kälte kann diesen Mehrverbrauch gut erklären. Man muss sich dessen als E-Auto-Fahrer immer bewusst sein. Am Wochenende bin ich mit meinem Niro (64 kWh) eine ähnliche Strecke gefahren: Hinfahrt: 190 km "bergab" Richtung Nordsee, Rückfahrt: 190 km "bergauf" Richtung Harz. Höhenunterschied ca. 60 m. Der Höhenunterschied ist bei dem großen Akku kaum bemerkbar, bei meiner "kleinen" Zoé (22 kWh) hatte ich das aber immer bemerkt. Auf der Rückfahrt diesmal heftiger Regen und es war kälter. Für die Hinfahrt hatte ich 40% SOC verbraucht, für die Rückfahrt 48%. Bei geringerer Durchschnittsgeschwindigkeit.

Im Schnee wird es noch drastischer. Bei meiner ersten Fahrt mit der Zoé und kleinem Akku bin ich fast liegengeblieben auf einer 90-km-Strecke. Trotz maximal 90 km/h auf der Autobahn. Aber Schnee auf der Fahrbahn und evtl. noch starker Wind sind für die E-Autos eine starke Herausforderung. Eine kalte Batterie kommt dann noch dazu.

Also: es ist nicht die Nachtfahrt, die den Mehrverbrauch verursacht, sondern die Straßenbeschaffenheit und die Temperatur.
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 22 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.

Re: 3 kWh höherer Verbrauch bei Nachtfahrt?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3642
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 554 Mal
read
Jetzt habt ihr aber nur die Elektrische Leistung der Leuchtmittel gerechnet, aber wie wir alle aus dem Photonenantrieb wissen erzeugt das Lich auch einen Gegenkraft...
scnr
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 116000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 87000km, E-UP seit 2020, 2000km, C180TD seit 2019 23000km , max G30d seit 2020 240km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013

Re: 3 kWh höherer Verbrauch bei Nachtfahrt?

panoptikum
  • Beiträge: 2911
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 269 Mal
  • Danke erhalten: 313 Mal
read
Naja, die Rückleuchten "schieben" ja auch ein bisschen an. :lol:
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: 3 kWh höherer Verbrauch bei Nachtfahrt?

USER_AVATAR
read
@dibu

Meinst du nicht 600m!? ;)
Seid 10/20 --> Zoé Intens R135 Z.E.50 Quarz Weiß - CCS - Winterpaket - NBA - Allwetterreifen
Wallbox: ID Charger Connect 11kW Typ 2

Re: 3 kWh höherer Verbrauch bei Nachtfahrt?

USER_AVATAR
  • Vanellus
  • Beiträge: 1865
  • Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
  • Wohnort: Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Alles richtig, was gesagt wurde. Etwas zu kurz gekommen ist die Tatsache, dass tagsüber die Sonneneinstrahlung die Heizung durchaus ersetzen kann, z.B. bei 10 Grad und Klimaautomatik, die dann eben ganz zurück regelt. Nachts zurück und vielleicht 8 Grad kosten dagegen Heizung.
Zoe Zen seit 10.7.2013, verkauft im Juni 2019 mit 108.000 km, erster Akku, still going strong
Tesla Model 3 seit 12.6.2019
1.500 km freien Supercharger für Dich und für mich: https://ts.la/reinhard71065

Re: 3 kWh höherer Verbrauch bei Nachtfahrt?

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1426
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Braunschweig und Bremen
  • Hat sich bedankt: 169 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
SirPhilippF hat geschrieben: @dibu
Meinst du nicht 600m!? ;)
Nein 60 m. Aber das ist für einen großen Akku wirklich nebensächlich. Ich geb's zu.
@Vanellus: dieser Temperatureinfluss ist mir noch gar nicht so bewusst. Werde mal darauf achten.
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 22 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.

Re: 3 kWh höherer Verbrauch bei Nachtfahrt?

abrensch
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Fr 16. Jun 2017, 16:01
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Jens_A hat geschrieben: Wo geht Nachts der Strom hin?
Ich weiss es ziemlich genau, weil ich messe das bei jeder Fahrt nach (durch eine App in Entwicklung, deren Ziel es ist, diese Effekte transparent und planbar zu machen):

Hier die dicken Schweine, in dieser Reihenfolge:

  • Die Richtgeschwindigkeit. Du denkst zwar Du hast das kontrolliert ("115 km/h"). Aber was heisst das? Max, Durchschnitt? 115 km/h Richtgeschwindigkeit im dichten Verkehr ist was ganz anderers als nachts um 3.
  • Wind. Nicht nur heftiger wind, bei dem Dir die Äste um die Ohren fliegen. Du siehst es nicht an der Bewegung der Vegatation. Achte mal auf Windräder, da sieht man es noch am besten.
  • Die Launen des Batteriecomputers. Der dichtet gerne mal paar Prozent dazu oder weg
  • Temperatur. Und da garnicht ,al so sehr die Heizung. Auch Luftdichte und Reifentemperatur

Alles andere sind Peanuts.

Re: 3 kWh höherer Verbrauch bei Nachtfahrt?

k_b
  • Beiträge: 1332
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 272 Mal
read
Leute, was redet ihr so schlau?
Wer den ersten Beitrag gelesen hat weiß, daß es sich um eine R135er ZOE handelt, also: LED Hauptscheinwerfer!
Da ist nichts mit höherem Stromverbrauch in diesem Zusammenhang.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag