Suche Verbrauchsinformationen ZE50 R110 vs. R135

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Suche Verbrauchsinformationen ZE50 R110 vs. R135

USER_AVATAR
  • fawick
  • Beiträge: 195
  • Registriert: Fr 10. Jan 2020, 10:32
  • Wohnort: Mörfelden-Walldorf
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 67 Mal
read
Strg-Alt-Entf hat geschrieben: Daher würde mich mal interessieren, ob man einen Unterschied im Verbrauch merkt zwischen 100 km/h konstant im Eco-Modus und 100 km/h konstant im normalen Spaß-Modus. ;-)

Ein signifikanter Unterschied im Verbrauch sollte sich mit konstanter Geschwindigkeit nicht feststellen lassen, da Rollwiderstand/Luftwiderstand/Steigungswiderstand gleich sind. Wenn man hingegen viele Verzoegerungs- und Beschleunigungsphasen hat und dabei immer nutzt, was Rekuperation oder Modus maximal hergeben, wuerde ich erwarten, dass der Verbrauch im Eco-Mode geringer ist.
R135 Z.E. 50 Intens / CCS (03/2020)
Bestellt: ID.4 Pro Performance 1st Max, erwartet in Q1/2021
Anzeige

Re: Suche Verbrauchsinformationen ZE50 R110 vs. R135

Nord/Nordnord
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Mi 17. Jun 2020, 14:07
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Wir fahren unsere(n) Zoe jetzt seit ca. 1500 km. Wir sind mit ihm auch schon im Urlaub in der Lüneburger Heide gewesen. Verbrauch lt. Anzeige knapp unter 14 kw, auf den langen Strecken knapp unter 15 kw.

Ich fahre immer Modus B. In der Stadt mit ECO (für kurze Strecken).

Auf den Fahrten in den / aus dem Urlaub auf der Autobahn ohne ECO, dafür aber beinahe ausschließlich mit dem Tempomat, also quasi "Cockpit"-Steuerung, nicht "Fußsteuerung". Das hat (außer direkt um Hamburg rum mit Stop-and-Go-Verkehr) wunderbar funktioniert. Musste mich aber dran gewöhnen. Ist halt anderes Fahren. Und ob das nun der Weisheit letzter Schluss ist, weiß ich natürlich auch nicht. Aber spannend, lustig, aufregend war's.

Erstmal!
Nord

Re: Suche Verbrauchsinformationen ZE50 R110 vs. R135

mbrod
  • Beiträge: 229
  • Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:05
  • Wohnort: Frankfurt am Main
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Mir fällt auf, dass in den Beiträgen nicht immer klar wird, wie denn der Verbrauch erfasst wird. Ich mache nämlich die Erfahrung, dass die Verbrauchswerte, die der Bordcomputer ausspuckt mit den Verbrauchswerten die Ladesäulen oder Stromzähler anzeigen eine deutliche Diskrepanz aufweisen. Seit ungefähr 2 Monaten beobachte ich dass genauer:
Bordcomputer 14,5 kWh/100 km
Stromzähler 17,2 kWh/100 km
Ich benutze häufig den Tempopiloten. Kurzstrecken im Eco Mode. Langstrecken 120 km/h.
Das ist im Grunde ein anderes Thema, aber in diesem Thema sollte klar ausgedrückt werden, wie der Verbrauchswert erfasst wird.
Zoe Life R240 mit Akku Upgrade auf 41 kWh

Re: Suche Verbrauchsinformationen ZE50 R110 vs. R135

panoptikum
  • Beiträge: 2911
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 269 Mal
  • Danke erhalten: 313 Mal
read
Am einfachsten ist es, den Bordcomputer zu verwenden, da auch nicht alle Ladesäulen Werte anzeigen.
In der WLTP-Angabe sind übrigens Ladeverluste enthalten.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Suche Verbrauchsinformationen ZE50 R110 vs. R135

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2356
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 445 Mal
read
Tja, wenn der Bordcomputer in der ZOE sich nicht einfach irgendwann von selbst zurücksetzen würde, dann könnte man den nehmen. Nach 8 Wochen neuer ZOE hab ich es jetzt aufgegeben. Verbrauchsmessung durch Erfassen der Verbrauchswerte im Bordcomputer ist sinnlos. Ich habe sonst immer Monatsscheiben erfasst - da komme ich gar nicht mehr hin. Thema des Selbstreset beim Händler angesprochen und Schulterzucken geerntet. Machen die Verbrenner mit EasyLink auch, ist kein ZOE-spezifisches Problem.
Hyundai IONIQ Elektro Premium weiß, seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 blueberry, seit Juni 2020

IONIQ 5 reserviert - Sangl #59
11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV Süd

Re: Suche Verbrauchsinformationen ZE50 R110 vs. R135

mifra
  • Beiträge: 389
  • Registriert: Sa 30. Mai 2015, 14:43
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
mbrod hat geschrieben: Mir fällt auf, dass in den Beiträgen nicht immer klar wird, wie denn der Verbrauch erfasst wird. Ich mache nämlich die Erfahrung, dass die Verbrauchswerte, die der Bordcomputer ausspuckt mit den Verbrauchswerten die Ladesäulen oder Stromzähler anzeigen eine deutliche Diskrepanz aufweisen. Seit ungefähr 2 Monaten beobachte ich dass genauer:
Bordcomputer 14,5 kWh/100 km
Stromzähler 17,2 kWh/100 km
Ich benutze häufig den Tempopiloten. Kurzstrecken im Eco Mode. Langstrecken 120 km/h.
Das ist im Grunde ein anderes Thema, aber in diesem Thema sollte klar ausgedrückt werden, wie der Verbrauchswert erfasst wird.
da hast Du völlig Recht. Mein laufender Wert in der Signatur unten ist wie beschrieben 'ab Säule/Zähler'. BordComputer steht aktuell auf 13.1, die letzten Ladungen ab Zähler lagen bei 16.x.
Twizy 02/2014-06/18
BMW 225e 11/17-11/20
Smart 44 EQ 6/18-6/20
Zoe R110/ZE50 CCS 6/20- GJR
Bild reell inkl. Ladeverluste, überwiegend 3.6kW

Re: Suche Verbrauchsinformationen ZE50 R110 vs. R135

geka
  • Beiträge: 305
  • Registriert: So 28. Jul 2013, 19:33
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Hatte für 1 1/2 Tage eine Zoe 135 / 50kWh.
Bzgl Verbrauch war ich gespannt, da man einige Horrorberichte lesen konnte.
Bin in Summe ca. 120km gefahren, trocken, Temperaturen um die 25 GradC.
Die ersten 2/3 der Distanz Landstraße mit max. 100, meistens zwischen 50 und 80.
Ergab 12,1kWh/100km.
Dann versuchte ich wie es auf der AB bei 130 läuft.
Keine Chance 130 auch nur 1km durchzuziehen, immer wieder auf 100 runterbremsen.
Leistung zog er bei 130 Tacho zwischen 20 und 33kW, Leistungsaufnahme ist sehr sensibel auf jeden Lufthauch und Topologieänderung.
Ehrlich, ich war sehr angenehm überrascht bei dem Verbrauch. Bin schon ein paar mal mit einem i3 unterwegs gewesen, der hätte vll 10% weniger verbraucht.
Ph2 Zoe 50 Zen 135 + CCS + Winterpaket; gebaut 24/11/2020

Re: Suche Verbrauchsinformationen ZE50 R110 vs. R135

quasimodo
  • Beiträge: 288
  • Registriert: Do 30. Mär 2017, 23:06
  • Wohnort: Münsterland
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
mbrod hat geschrieben: Mir fällt auf, dass in den Beiträgen nicht immer klar wird, wie denn der Verbrauch erfasst wird. Ich mache nämlich die Erfahrung, dass die Verbrauchswerte, die der Bordcomputer ausspuckt mit den Verbrauchswerten die Ladesäulen oder Stromzähler anzeigen eine deutliche Diskrepanz aufweisen. Seit ungefähr 2 Monaten beobachte ich dass genauer:
Bordcomputer 14,5 kWh/100 km
Stromzähler 17,2 kWh/100 km
Ich benutze häufig den Tempopiloten. Kurzstrecken im Eco Mode. Langstrecken 120 km/h.
Das ist im Grunde ein anderes Thema, aber in diesem Thema sollte klar ausgedrückt werden, wie der Verbrauchswert erfasst wird.
Wie auch schon bei der Zoe Ph1:

Der Bordcomputer zeigt an, was tatsächlich aus dem Akku gezogen und verbraucht wird. Die Anzeige ist sehr zuverlässig.

Dass die Ladesäule mehr anzeigt, liegt an Leitungsverlusten, Wandlerverlusten, etc. Durch den in der Zoe befindlichen AC-Lader geht naturgemäß mehr Strom durch die Ladesäule rein, als hinterher im Akku ankommt.

In meiner Q90 betragen die Ladungsverluste bzw der Mehrbedarf aktuell ziemlich genau 10%.

Lädt man stattdessen mit CCS, gibt es das Problem dee Ladungsverluste nicht.

Re: Suche Verbrauchsinformationen ZE50 R110 vs. R135

northcup
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Mo 5. Sep 2016, 20:37
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
mifra hat geschrieben: da hast Du völlig Recht. Mein laufender Wert in der Signatur unten ist wie beschrieben 'ab Säule/Zähler'. BordComputer steht aktuell auf 13.1, die letzten Ladungen ab Zähler lagen bei 16.x.
Ergibt fuer Dich Sinn?! Ich/wir sprechen im Topic ueber den Verbrauch des Fahrzeugs um Fortbewegung zu generieren. Ladeverluste spielen da erstmal keine Rolle. (Spielen fuer mich sowieso keine Rolle, da Zoe Solar beladen wird.) Deswegen waere es fuer mich interessanter, wenn Du in deinem Footer den Bordcomputerwert stehen haettest. Gruss, Klaus (aktueller Durchschnittswert als Enkel- und Einkaufskusche 12.5 kwh/100 km)
> 100.000 Twizy-KM :!:
Oekostrom aus Schoenau :!:
eigene Twizy/Zoe Stromversorgung mit 4,2 kwp Sunpower :!:

Re: Suche Verbrauchsinformationen ZE50 R110 vs. R135

USER_AVATAR
  • ch80
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Sa 11. Jul 2020, 06:51
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Hallo,

täglich 80km Arbeitsweg (Hin- und Rückfahrt), hügelig davon ca. 70km Autobahn dauerhaft ca. 125kmh (Tempomat) Landstraße ca. 25km und Ortschaft ca. 5km. 16,8kw/100km Verbrauch.

Grüße

Anzeige
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag