Reichweite Z.E.50 versus Z.E.40

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Reichweite Z.E.50 versus Z.E.40

darklight
  • Beiträge: 773
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
Ja genau so ist es. Wobei ich sagen muss, dass es im Winter deutlich mehr ist. Da hatte ich dann über 21 im Ecomodus und normaler Fahrweise. Da sind das dann eher 2-3 kwh mehr Stromverbrauch.
Anzeige

Re: Reichweite Z.E.50 versus Z.E.40

eDjango
  • Beiträge: 135
  • Registriert: Do 2. Mai 2019, 15:19
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Nesami hat geschrieben: Warum verbaue ich in einem Fahrzeug den 50 kWh Akku, wenn ich ihn mit 40 kWh verkaufe? Die Kalkulation würde ich gerne sehen. ;-)
Von den Produktionskosten werden sich beide Varianten kaum unterscheiden. Hier geht es m.E. nur um Preispolitik von Renault. Ich glaube übrigens nicht, dass es irgendwann mal die Möglichkeit geben wird, die 10kWh-Reserve freizuschalten.

Erinnert mich an die Entwicklung der Computer-Prozessoren in den 80ern und 90ern. Damals hat man auch mehrere Leistungsvarianten eines Prozessors auf einen Chip gebracht (z.B. mit/ohne Co-Processor) Kurz vor dem Versiegeln in einem Kunststoffgehäuse hat man die entsprechende Version freigeschaltet, indem man Leiterbahnen per Laser weggebrannt hatte. Auch hier ging es um eine geschickte Preispolitik.

Re: Reichweite Z.E.50 versus Z.E.40

Nichtraucher
  • Beiträge: 2162
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 371 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
Erinnert mich an die Entwicklung der Computer-Prozessoren in den 80ern und 90ern. Damals hat man auch mehrere Leistungsvarianten eines Prozessors auf einen Chip gebracht (z.B. mit/ohne Co-Processor) Kurz vor dem Versiegeln in einem Kunststoffgehäuse hat man die entsprechende Version freigeschaltet, indem man Leiterbahnen per Laser weggebrannt hatte. Auch hier ging es um eine geschickte Preispolitik.
Das Konzept ist ähnlich. Die Fertigung wird sich jedoch von den Kosten her nicht grundsätzlich unterscheiden. Da ist es fast egal was auf dem Chip drauf ist, solange das selbe Fertigungsverfahren verwendet wird. Die Entwicklung ist erst einmal das teure.

Beim Akku brauche ich für jedes einzelne Stück teure Rohstoffe.
Das kostet noch einmal echtes Geld.

Ob Renault jemals die Freischaltung möglich machen wird?

Den Werkstätten könnten sie etwas gutes tun, indem die Freischaltung z.B. 800 € kostet, jedoch mit wenig Aufwand für die Werkstätten verbunden ist.
Die Marketingstrategen werden dagegen rechnen, inwieweit durch die Freischaltung Neugeschäft durch die Lappen geht.
Kundenbindung? In den heutigen Zeiten vielleicht eher schwierig.

Wird der 40-er Akku länger halten als der 50-er?
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Reichweite Z.E.50 versus Z.E.40

Athlon
  • Beiträge: 1720
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 397 Mal
read
Nichtraucher hat geschrieben: Wird der 40-er Akku länger halten als der 50-er?
Ja weil es der gleiche Akku mit anderer Software ist. Man hat die 10kWh ja als Reserve. Eine Degradation merkt man da als Nutzer erst recht spät. Viel später als wenn die 10 von Anfang an nutzbar wären.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14 AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag