Reichweite Z.E.50 versus Z.E.40

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Reichweite Z.E.50 versus Z.E.40

eDjango
  • Beiträge: 101
  • Registriert: Do 2. Mai 2019, 15:19
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Hallo,

habe inzwischen 2 ZOEs, einen R240 und einen R90 (Z.E.40). Beide Fahrzeuge habe jetzt bei sommerlichen Temperaturen einen Verbrauch von ca 13 KW/100 km bei meinen Fahrten - ohne Autobahn. Mit dem Z.E.40 komme ich damit immerhin auf ca. 300 km, je nach Fahrweise.

Ich frage mich wie das bei einem neueren ZOE mit Z.E.50-Batterie aussehen würde. Die neuen ZOEs werden immer mit einem Durchschnittsverbrauch von 17 KW/100 Km angegeben. bei der großen Batterie komme ich da rechnerisch auch nur auf ca. 300 Km.

Habe die neuen ZOEs wirklich ein deutlich erhöhten Verbrauch ? Was werden denn durchschnittlich für max. Reichweiten erzielt ?
Werde ich einen deutlichen Reichweitengewinn haben, wenn ich von Z.E:40 auf Z.E.50 gehe ?
Anzeige

Re: Reichweite Z.E.50 versus Z.E.40

Athlon
  • Beiträge: 1387
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 158 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Das musst du selbst raus fahren sonst kommen hier wieder alle mit ihren Verbräuchen und die liegen sonstwo und sind nicht mit dir vergleichbar (Topologie etc).
Der wltp Verbrauch wird mit Ladeverlusten angegeben deswegen ist er höher.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:
Wenn man keine Ahnung hat: einfach mal Fresse halten!

Zoe Q210 11/14
Mii plus 04/20

Re: Reichweite Z.E.50 versus Z.E.40

eDjango
  • Beiträge: 101
  • Registriert: Do 2. Mai 2019, 15:19
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Ich denke es gibt genügend Umsteiger von Z.E.40 auf Z.E.50, die den Unterschied beurteilen können !

Re: Reichweite Z.E.50 versus Z.E.40

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3667
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: sehr weit weg vom Meer - aber mit "Deich" neben dem Haus
  • Hat sich bedankt: 486 Mal
  • Danke erhalten: 112 Mal
read
Wo sollen die Heerscharen von Umsteigern denn herkommen? Wer mit einer 40er Zoe gefahren ist, war meistens mit der Reichweite zufrieden und die Finanzierung läuft noch, und wer jetzt erst neu dazugekommen ist, weil die Reichweite für die wöchentliche Fahrt zur 400km entfernten Schwiegermutter nun ausreicht, hat keinen Vergleich zu vorher.
250 Mm elektrisch ab 2012.
Glücklicher Fahrer einer E-Flat.com Zoe.
Ist froh, dass er kein Octobassist in einem Orchester ist - sonst würde ich ja immer noch ne Ausrede haben, nicht elektrisch zu fahren...

Re: Reichweite Z.E.50 versus Z.E.40

Xochipilli
  • Beiträge: 99
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 21:04
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
Mein derzeitiger Verbrauch (hauptsächlich Stadtverkehr, aber auch ein bisschen Autobahn) liegt bei angezeigten 11,7 kWh/100 km.
Wie bekannt, ist die Reichweite stark vom Wetter und der Temperatur abhängig. Zur Zeit habe ich 370 km Reichweite. Das kann noch ein wenig mehr werden.
Vorher hatte ich eine Zoe40. Da war die beste(!) Reichweite bei 320 km,meistens bei weniger als 300 km.
Zoe50 mit AHK, private Wallbox,

Re: Reichweite Z.E.50 versus Z.E.40

eDjango
  • Beiträge: 101
  • Registriert: Do 2. Mai 2019, 15:19
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
@Xochipilli, ich gehe mal von einem R110 aus. 11,7 KW/100 Km schaffe ich kaum. Die höhere Leistung vom R135 geht wahrscheinlich stark auf Kosten der Reichweite ?

Re: Reichweite Z.E.50 versus Z.E.40

Xochipilli
  • Beiträge: 99
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 21:04
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
Nein, das ist schon R135. Aber du musst die höhere Leistung ja nicht ausfahren. Ich fahre gerade meistens in der Stadt mit der "Eco-Einstellung". Auf längeren Autobahnstrecken ist der Verbrauch schon höher.

Leistung geht immer auf Kosten der Reichweite. Da entscheide ich von Fahrt zu Fahrt. Wenn ich mal zu Freunden 80 km Autobahn fahren will, dann kann ich Speed geben, was das Zeug hält und abends wieder zu Hause lade ich gemütlich nach.

Wenn ich von Berlin 500 km nach Mittelfranken fahren muss, kalkuliere ich, dass ich möglichst weit mit geringen Ladepausen komme. Dann fahre ich gemütlich mit etwas mehr als 100 km/h und komme früher an, als wenn ich wegen Schnellfahrens 2 x 1 Std Ladepause extra hätte.
Zoe50 mit AHK, private Wallbox,

Re: Reichweite Z.E.50 versus Z.E.40

USER_AVATAR
read
Athlon hat geschrieben: Der wltp Verbrauch wird mit Ladeverlusten angegeben deswegen ist er höher.
Der Unterschied ist einfach nur NEFZ vs WLTP. Beide sind inkl. Ladeverlusten. Nur die Testbedingungen haben sich geändert.

Re: Reichweite Z.E.50 versus Z.E.40

eDjango
  • Beiträge: 101
  • Registriert: Do 2. Mai 2019, 15:19
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Eco-Einstellung ist natürlich eine ganz andere Hausnummer.
Benutze ich im Stadtbereich aus Sicherheitsgründen nie ! In bestimmten Situationen ist eine hohe Beschleunigung von Vorteil. Man kann ja trotzdem sparsam fahren. Gut zu wissen, dass man für den Notfall einen ordentliche Beschleunigung zur Verfügung hat.

Re: Reichweite Z.E.50 versus Z.E.40

USER_AVATAR
  • ef_
  • Beiträge: 124
  • Registriert: Do 17. Okt 2019, 10:20
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Das Gaspedal in der Ph.2 (Ph.1 weiß ich nicht) hat eine Kickdown-Funktion, die den Limiter und die Eco-Funktion übersteuert.
seit 02/2020: ZOE INTENS R135 Z.E. 50 (Winterpaket, CCS, 9,3"), go-eCharger
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag