ZOE ZE50 für jährlich 60.000 KM

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: ZOE ZE50 für jährlich 60.000 KM

yeti20
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Di 10. Mär 2020, 17:11
read
Danke an alle für die zahlreichen Erfahrungen und Hinweise!

Fazit für mich: Ohne Lademöglichkeit beim Arbeitgeber wird das nix!!
Anzeige

Re: ZOE ZE50 für jährlich 60.000 KM

rigo-roso
  • Beiträge: 360
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Nach meiner ersten Probefahrt mit der Zoe wollte ich unbedingt eine haben, aber der 22 kwh Akku war für mich zu klein. Habe dann noch 2 Jahre warten müssen bis die ZE 40 rauskam, das war lang.
Ich bin zuversichtlich, dass bald ein Fahrzeug angeboten wird dass für dich passt.

Re: ZOE ZE50 für jährlich 60.000 KM

Sheriff6
  • Beiträge: 435
  • Registriert: So 7. Okt 2018, 02:02
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Bei einer Kilometerleistung von 60.000km im Jahr würde ich mir eher einen Diesel holen da zahlen sie ja mit der Batteriemiete fast genauso viel wie für Diesel und haben keine ladepausen.

Re: ZOE ZE50 für jährlich 60.000 KM

yeti20
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Di 10. Mär 2020, 17:11
read
Hallo Sheriff6,

fahre aktuell einen Diesel. Verbrauch bei sehr defensiver Fahrweise 4,0 Liter. Ist unschlagbar günstig. Ich weiss. Aber da ist halt noch der Idealismus ...

Werde dann wohl aber erst mal abwarten, wie es auch rigo-roso getan hat :-)

Viele Grüße

Re: ZOE ZE50 für jährlich 60.000 KM

USER_AVATAR
  • Zlogan
  • Beiträge: 672
  • Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
  • Wohnort: 53127 Bonn
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Sheriff6 hat geschrieben:Bei einer Kilometerleistung von 60.000km im Jahr würde ich mir eher einen Diesel holen da zahlen sie ja mit der Batteriemiete fast genauso viel wie für Diesel und haben keine ladepausen.
Du musst keine Akkumiete zahlen. Du kannst den Akku auch kaufen. Und je nach Stromkosten (plus Inspektion, geringere Wartung etc.), kann gerade bei hohen Laufleistung erst recht viel Vorteil raus springen.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017

Re: ZOE ZE50 für jährlich 60.000 KM

Sheriff6
  • Beiträge: 435
  • Registriert: So 7. Okt 2018, 02:02
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Naja für einen e-Kleinwagen über 30.000€ ausgeben und denken das sie die nächsten Jahre keine Wartungskosten haben irren sie sich gewaltig deshalb bin ich auch gerade dabei meine 5 Jahre alte Zoe zu verkaufen und mir einen Verbrenner Kleinwagen holen trotz Wartungskosten fahren sie günstiger

Re: ZOE ZE50 für jährlich 60.000 KM

USER_AVATAR
read
Meiner Meinung nach das falsche Auto für dein Projekt. Würde dir den Kona mit 64kWh Batterie empfehlen. Kostet zwar einiges mehr, braucht aber weniger und kommt auch im Winter 240km weit
VW Polo 1,6 TDI BMT seit 11/2010 bis 7/2017, Verbrauch im Schnitt ca. 4,1L
Ioniq bestellt bei HyundaiSangl Ende Januar 17 in Phönix Orange, am 15.7.2017 abgeholt.

Re: ZOE ZE50 für jährlich 60.000 KM

0cool1
  • Beiträge: 1244
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
Sheriff6 hat geschrieben:Naja für einen e-Kleinwagen über 30.000€ ausgeben und denken das sie die nächsten Jahre keine Wartungskosten haben irren sie sich gewaltig deshalb bin ich auch gerade dabei meine 5 Jahre alte Zoe zu verkaufen und mir einen Verbrenner Kleinwagen holen trotz Wartungskosten fahren sie günstiger
Verbrenner kaufen? Ich bin doch nicht verrückt geworden...
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)

Re: ZOE ZE50 für jährlich 60.000 KM

0cool1
  • Beiträge: 1244
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
AmperaEoderZoe hat geschrieben:Meiner Meinung nach das falsche Auto für dein Projekt. Würde dir den Kona mit 64kWh Batterie empfehlen. Kostet zwar einiges mehr, braucht aber weniger und kommt auch im Winter 240km weit
Wäre auch meine erste Wahl Bild
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)

Re: ZOE ZE50 für jährlich 60.000 KM

USER_AVATAR
  • Zlogan
  • Beiträge: 672
  • Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
  • Wohnort: 53127 Bonn
  • Danke erhalten: 41 Mal
read

Sheriff6 hat geschrieben:Naja für einen e-Kleinwagen über 30.000€ ausgeben und denken das sie die nächsten Jahre keine Wartungskosten haben irren sie sich gewaltig deshalb bin ich auch gerade dabei meine 5 Jahre alte Zoe zu verkaufen und mir einen Verbrenner Kleinwagen holen trotz Wartungskosten fahren sie günstiger
Wir haben eine Zoe Q210 aus 12/2013 im Haushalt - ich kenne die Kosten ganz genau. Keine Sorge. Ich schreibe übrigens nichts von "keine Wartungskosten". Bitte mir nichts unterstellen und darauf basierend argumentieren was ich nicht behaupte.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag