Batterie zu klein oder Physik unklar

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

ZOE R110 ZE40
  • Beiträge: 145
  • Registriert: Di 31. Dez 2019, 11:12
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
genauso ist es 👍🏻👍🏻👍🏻
Joshi hat geschrieben: Die Reichweite wird nicht in Echtzeit immer angepasst. Das kann man ganz gut im Stadterkehr feststellen, wenn man von der Autobahn herunterfährt und den Verbrauch zurücksetzt. So ähnlich ist es bei den Temperaturen jetzt auch, Heizung wird nicht mehr benutzt, Verbrauch pendelt sich bei mir von 15 auf 11kWh/100km ein, die Reichweite wird jetzt nach zwei Tagen gerade mal auf 280km vollgeladen geschätzt (Fahre die ZE40). Wenn es weiterhin warm bleibt dann traut sich die Zoe auch von Anfang an mehr zu ;)
Anzeige

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

falkhamburg
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 22:27
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
read
falkhamburg hat geschrieben:
umberto hat geschrieben: Auf jedem Zoe-Akku ist unten ein weißer Aufkleber mit der verbauten Kapazität. Guck doch mal unters Auto.
Habe ich gemacht und nichts gefunden. Wo ungefähr soll der kleben? Soweit ich das überschauen kann, ist dort alles plan mit Metall verkleidet. Einen Aufkleber hätte ich glaube ich gesehen.
Der Aufkleber befindet sich in der Phase 2 im Türrahmen der Fahrerseite. Bei mir stehen 50kWh, so weit so gut.
Tatsächlich habe ich ihn gerade an der CCS Säule vollgeladen (1 - 100%): 38,4 kWh. Das ist doch ein Z.E. 40?! Entsprechend mies bleibt die Reichweite.
Ist das ein Fall für den Autohändler?
B4A08951-C154-4F4A-9351-925432F69CF1.jpeg

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

falkhamburg
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 22:27
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
read
n3o611 hat geschrieben: 10kWh/100km... das ist erstaunlich sparsam!

Wie fährst du? und fährst du bewusst sehr sparsam? ich persönlich hab mich bei 15-16.5 eingependelt.
Ich fahre zügig, nie im Eco-Modus aber immer B, vorausschauend und quasi nie bremsen. Ist schwierig in über 13kWh/100km zu prügeln. Ich habe den 110er Motor und fahre nur innerorts.
Heute auf der Autobahn 280 km bei 110 km/h 12,9 kWh/100km.
Es steht und fällt mit der Außentemperatur. Im Winter habe ich ihn nie unter 20 kWh/100km bekommen.

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

USER_AVATAR
read
falkhamburg hat geschrieben: Ist das ein Fall für den Autohändler?
Du könntest ja mal fragen, ob das Auto falsch "konfiguriert" ist. Die 40er sind ja offensichtlich nur softwareseitig reduziert.
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

ZOE R110 ZE40
  • Beiträge: 145
  • Registriert: Di 31. Dez 2019, 11:12
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
hallo! also keine sorge,du hast 52 kWh! ich fahr den neuen z.e.40 und der zeigt bei 100 % ca. 270 km Reichweite an. das liegt an den temperaturen, 335 km bei dir sind völlig ok!!!
falkhamburg hat geschrieben:
falkhamburg hat geschrieben:
umberto hat geschrieben: Auf jedem Zoe-Akku ist unten ein weißer Aufkleber mit der verbauten Kapazität. Guck doch mal unters Auto.
Habe ich gemacht und nichts gefunden. Wo ungefähr soll der kleben? Soweit ich das überschauen kann, ist dort alles plan mit Metall verkleidet. Einen Aufkleber hätte ich glaube ich gesehen.
Der Aufkleber befindet sich in der Phase 2 im Türrahmen der Fahrerseite. Bei mir stehen 50kWh, so weit so gut.
Tatsächlich habe ich ihn gerade an der CCS Säule vollgeladen (1 - 100%): 38,4 kWh. Das ist doch ein Z.E. 40?! Entsprechend mies bleibt die Reichweite.
Ist das ein Fall für den Autohändler?B4A08951-C154-4F4A-9351-925432F69CF1.jpeg

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

falkhamburg
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 22:27
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
read
Nein. Dann könnte ich auch mehr als 40 kWh laden. Kann ich aber nicht. Für die 38 kWh die ich reingeladen habe passen die 335 km Reichweite. Da fehlen aber noch 14 kWh. Bei meinem Verbrauch käme ich damit auch auf 440 km Reichweite, das würde passen.

Hat noch jemand CCS 0-100% Referenzwerte?

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

Uristier
  • Beiträge: 2
  • Registriert: So 26. Apr 2020, 10:18
read
Hey

Brauchst du jetzt noch Referenzwerte oder hat sich das Problem geklärt?
Renault R135 Intense Z.E. 50
BMW X3 G01 30d

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

falkhamburg
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 22:27
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
read
An dem Problem hat sich weiterhin nichts verändert. Maximale Reichweite sind 335 km getestet. Es ließen sich noch nie mehr als 40 kWh laden.

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

USER_AVATAR
read
Was sagt Renault?
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

Uristier
  • Beiträge: 2
  • Registriert: So 26. Apr 2020, 10:18
read
Ich hab jetzt mal bei Lidl (ABB) mit dem CCS geladen.

Stand vor Ladung: 9%
Stand nach Ladung: 95%
gelieferte kWh: 44.22 (Anzeige ABB)
Ladezeit: 1h 11min

Wenn die kWh stimmen, komme ich bei 100% genau auf eine Kapazität von 51,5 kWh, was somit stimmen sollte bei meine Z.E. 50 Zoe.
Renault R135 Intense Z.E. 50
BMW X3 G01 30d
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag