2020 Zoe ZE50, Selbstentladung

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: 2020 Zoe ZE50, Selbstentladung

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3894
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: bei Celle, 6km von der weltweit ersten Erdölbohrstelle entfernt.
  • Hat sich bedankt: 868 Mal
  • Danke erhalten: 205 Mal
read
Elektrolurch hat geschrieben: Ein Armutszeugnis für die Werkstatt. Von wegen „alles geprüft, kein Fehler festgestellt“.
Wieso? Fachgerecht den Laptop an die OBD-Buchse gehängt, Laptop sagt, kein Fehler, also MUSS das Auto doch in Ordnung sein und der Kunde ist halt doof...
290 Mm elektrisch ab 2012.
Wenn's stinkt, war wohl die Verdrahtung falsch.
Zu manchen Problemen kommt man wie die Jungfrau zum Kinde, das in den Brunnen gefallen ist.
Anzeige

Re: 2020 Zoe ZE50, Selbstentladung

USER_AVATAR
  • Kutokeza
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Do 30. Jan 2020, 16:28
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Kutokeza hat geschrieben: Es ist einige Zeit vergangen. Zoe stand zwischenzeitlich eine Woche beim Händler zur Prüfung. Jeder Handgriff der Werkstatt musste mit den Technikern in Frankreich abgesprochen werden. Ergebnis: alles geprüft, kein Fehler festgestellt. Auto abgeholt und drei Tage stehen lassen-----wieder 8% Verlust des HV-Akkus!
Darauf habe ich etwas ganz einfaches gemacht, nämlich die Polspannung der 12V Batterie gemessen. Ergebnis: 11,2 V!!!!! Batterie mit Ctek-Lader aufgeladen---ohne Erfolg. Also, Batterie defekt (und dies schon seit Auslieferung im Januar 2020!) Zoe mit abgeklemmter 12V Batterie 3 Tage stehen lassen-----Null Prozent Kapazitätsverlust des HV-Akkus!!
Jetzt muss ich dies nur noch dem freundlichen Serviceberater im Autohaus nahebringen, damit die Batterie getauscht wird. Ich hoffe dazu brauchen die nicht die Erlaubnis bzw. Unterstützung des Herstellers!
Mittlerweile wurde die 12V Batterie als defekt getestet und ausgetauscht! Jetzt beginnt wieder eine neue Beobachtungsphase.
Zoe ZE50 R135 Intens, CCS

Re: 2020 Zoe ZE50, Selbstentladung

USER_AVATAR
  • Kutokeza
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Do 30. Jan 2020, 16:28
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Kutokeza hat geschrieben: Es ist einige Zeit vergangen. Zoe stand zwischenzeitlich eine Woche beim Händler zur Prüfung. Jeder Handgriff der Werkstatt musste mit den Technikern in Frankreich abgesprochen werden. Ergebnis: alles geprüft, kein Fehler festgestellt. Auto abgeholt und drei Tage stehen lassen-----wieder 8% Verlust des HV-Akkus!
Darauf habe ich etwas ganz einfaches gemacht, nämlich die Polspannung der 12V Batterie gemessen. Ergebnis: 11,2 V!!!!! Batterie mit Ctek-Lader aufgeladen---ohne Erfolg. Also, Batterie defekt (und dies schon seit Auslieferung im Januar 2020!) Zoe mit abgeklemmter 12V Batterie 3 Tage stehen lassen-----Null Prozent Kapazitätsverlust des HV-Akkus!!
Jetzt muss ich dies nur noch dem freundlichen Serviceberater im Autohaus nahebringen, damit die Batterie getauscht wird. Ich hoffe dazu brauchen die nicht die Erlaubnis bzw. Unterstützung des Herstellers!
12V Batterie getauscht. Kein Kapazitätsverlust des HV Akkus mehr!
Zoe ZE50 R135 Intens, CCS

Re: 2020 Zoe ZE50, Selbstentladung

kutscher_tom
  • Beiträge: 254
  • Registriert: Sa 8. Jun 2019, 06:32
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Will heißen dass meine alte ZOE der ersten Stunden jetzt auch die 12V Batterie zwischendurch nachladen kann? Das wäre doch schön beim Camping und so....

Muss dazu schon beim Schlafen legen bekannt sein, dass die Batterie schwächelt oder kann dies auch während des Schlafes wegen externer 12V Energie Abgabe passieren?
Ich denke das Feature ist noch zu neu um hier Erfahrungen ab zu greifen, aber ich werde da dran bleiben. Mit etwas Glück kann man den 12V Wechselrichter für eine Schuko am Auto doch glatt über Tage nutzen ohne das Fahrzeug aktiv zu lassen... Wenn ich etwas herausfinde werde ich mal ein eigenes Thema dazu öffnen.
Gibts hier schon was neues? Das wäre für mich auch sehr interessant.....

Re: 2020 Zoe ZE50, Selbstentladung

M-Quadrat
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Mo 9. Mär 2020, 10:54
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Das bringt mich auf die Idee, das Fahrzeug als Energie Lieferant bei abgeschalteter "Zündung" zu verwenden ohne dass man Angst haben muss, dass die 12V Batterie aufgibt. Also Kühlschrank im Auto etz..
viewtopic.php?t=51513

Re: 2020 Zoe ZE50, Selbstentladung

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8021
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 286 Mal
  • Danke erhalten: 1183 Mal
read
in dem von dir verlinkten Thread geht es um Stromentnahme bei eingeschalteter ZOE, die Frage hier ist aber die Stromentnahme bei abgeschalteter ZOE und trotzdem nachladen der 12V Batterie durch das Hochvoltsystem. Das ist bis heute ein Gerücht und ich konnte es noch nicht bestätigen / widerlegen.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag