Plötzlich starker Reichweitenverlust

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Plötzlich starker Reichweitenverlust

USER_AVATAR
  • Beginner72
  • Beiträge: 165
  • Registriert: Mo 31. Aug 2015, 08:57
  • Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hallo zusammen, ich bemerkte heute, dass ich doppelt soviel Kapazität verlor für die gleiche Strecke, wie sonst. Die Parameter waren wie immer, also Distanz, Außentemperatur, Stand der Heizung etc.

Ich begann, die Zoe aufzuladen und auszulesen. Ich habe 30.000 Kilometer runter, der SoH ist 97% was wohl normal ist.

Ich habe hier einen Screenshot von CanZe, der mich stutzig macht. Schaut euch Mal die Daten an.

Nutzbarer Ladezustand 28,8% ?? Was heisst das?
Realer Ladezustand 37% ??

Darf ich euch fragen, ob irgend etwas ungewöhnlich ausschaut ? Ich poste morgen noch Mal einen Screenshot, nachdem die Zoe vollgeladen ist. Danke für eure Meinung.
Screenshot_20200122_202435_lu.fisch.canze.jpg
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Seit 01/19 Renault Zoe Limited R110 Ze.40
Anzeige

Re: Plötzlich starker Reichweitenverlust

Helfried
read
Was bedeutet denn die vorletzte Zeile?
"00 80 00" usw.

Re: Plötzlich starker Reichweitenverlust

mkniehl
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Mo 28. Mär 2016, 14:36
  • Wohnort: Waiblingen
read
Beginner72 hat geschrieben:
Nutzbarer Ladezustand 28,8% ?? Was heisst das?
Realer Ladezustand 37% ??
Nutzbarer Ladezustand = wieviel das BMS zulässt das du entnehmen kannst (Anzeige am Display)
Realer Ladezustand = wie voll der Akku wirklich ist

Ein Li-Ion-Akku darf nie ganz leer oder ganz voll gemacht werden, das verstärkt die Alterung, daher lässt das BMS unten und oben noch etwas Puffer.
Renault Zoe R240 - seit 7/2016 | ZE 50 R135 - seit 2 / 2020
22kW Lademöglichkeit: seit 28.6.2017

Re: Plötzlich starker Reichweitenverlust

USER_AVATAR
  • DeJay58
  • Beiträge: 4665
  • Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
  • Wohnort: Voitsberg/Steiermark
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
Nutzbarer zu gesamten ladezustand wird netto/brutto sein oder?
Edit: Achso wurde eh schon geschrieben...
Zuletzt geändert von DeJay58 am Mi 22. Jan 2020, 21:28, insgesamt 2-mal geändert.
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH

Re: Plötzlich starker Reichweitenverlust

USER_AVATAR
  • Zlogan
  • Beiträge: 671
  • Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
  • Wohnort: 53127 Bonn
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Zu den beiden Zahlen: das eine ist der aktuelle Akkustand, der auch beim Öffnen bzw. Einsteigen der Zoe im Display angezeigt wird und der andere der echte Akkustand - Du hast ja immer etwas Puffer. Spontan sehe ich da nichts ungewöhnliches. Du hast eine Z.E. 40-Zoe, also R90 oder Q90?

War es evtl. eine kurze Strecke? Aus der kalten Akkutemperatur schließe ich, dass es bei Die kalt/kälter ist - ergo zieht die Wärnepumpe mehr und gerade bei vielen Kurzstrecken merkt man das deutlich, weil das Auto immer wieder abkühlt und wieder aufgeheizt werden muss.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017

Re: Plötzlich starker Reichweitenverlust

USER_AVATAR
read
Schau Dir mal die Zellspannungen an (das geht auch in CANze auf der 2. Seite). Die sollten alle innerhalb von 10-20 mV liegen. Wenn da ein paar Zellen ausgerissen sind, rechnet das BMS totalen Bullshit. Bei mir mit njur einer Zelle, die 0.2 V vom Rest weg war, kamen da 120 km bei vollem 41er Akku raus, allerdings auch mit roter Fehlermeldung. Dann mal richtig vollladen über Nacht und schauen, ob sich das normalisiert (d.h. die Zellspannungen sich angleichen).
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Plötzlich starker Reichweitenverlust

Helfried
read
umberto hat geschrieben: Bei mir mit nur einer Zelle, die 0.2 V vom Rest weg war
"Nur" eine Zelle? Der Akku ist nur so stark, wie sein schwächstes Glied. Insofern ist auch nur 1 schwache Zelle schon ein Problem.
Hat sich diese Zelle denn wieder normalisiert?

Re: Plötzlich starker Reichweitenverlust

USER_AVATAR
  • Beginner72
  • Beiträge: 165
  • Registriert: Mo 31. Aug 2015, 08:57
  • Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Screenshot_20200123_131755_lu.fisch.canze.jpg
Seit gestern Abend 20 Uhr ist die Zoe an der Wallbox am Laden und die Balanciert immer noch? Die Wallbox geht sonst immer aus wenn die Zoe fertig ist, aber seit 18 Std hängt sie jetzt schon dran.
Ich weiss nicht, ob ich die einfach Mal abmachen soll. Hier ein neues Bild von CanZe.
Screenshot_20200123_132120_lu.fisch.canze.jpg
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Seit 01/19 Renault Zoe Limited R110 Ze.40

Re: Plötzlich starker Reichweitenverlust

USER_AVATAR
  • Beginner72
  • Beiträge: 165
  • Registriert: Mo 31. Aug 2015, 08:57
  • Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Und fertig geladen nach fast 19 Std. Die Zellen sind so wie oben im Bild
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Seit 01/19 Renault Zoe Limited R110 Ze.40

Re: Plötzlich starker Reichweitenverlust

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8030
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 286 Mal
  • Danke erhalten: 1186 Mal
read
Ja, da ist mir etwas ähnliches bei meiner 40kWh Batterie im alten Q210 aufgefallen:
Wenn die Zellen 5 Grad haben geht die maximale Kapazität nicht auf 40kWh wie noch im Sommer. DIe 35kWh als Summe aus Verfügbare Energie und Energie bis voll geladen habe ich auch.
Wenn natürlich nur 35kWh im Akku sind, ist die Reichweite real natürlich geringer als mit 40kWh im Akku. Früher mit dem 22kWh Akku hat bei sehr niedrigen Temperaturen die Ladung bei 96% geendet, dann war aber auh klar, es sind keine 22kWh im Akku, wegen Kälte wird der Akku nicht voll geladen.
Das es nun bei einem viel Kälteempfindlicheren Akku extremer sein kann ist mir so weit klar. Aber das 100% angezeigt werden, obwohl keine 40kWh geladen sind ist neu. Da muss man wohl damit leben...
Ich hoffe, wenn das Wetter wieder warm ist, dass der Akku dann wieder annähernd 40kWh lädt, auch wenn der SOH keine 100% mehr ist... Mal sehen.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag