Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
Hachtl hat geschrieben:Die Rechnung geht natürlich nur dann auf, wenn nicht alle Kunden den neuen Akku haben wollen, wovon auszugehen ist.
Das läßt sich ja mit den konditionen entsprechend steuern
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Anzeige

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • Nik
  • Beiträge: 810
  • Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
  • Wohnort: Nordharz
read
alles schön und gut.
aber wer sagt denn, daß die akkus schon nach 5, 6, 7 Jahren nur noch 75% kapazität haben?
alleine schon die unterschiedlichen nutzungs- und ladeverhalten führen zu extrem unterschiedlichen "verschleißen"
und echte langzeiterfahrungen gibt es nicht bzw. kaum
also bleiben auch diese ganzen finanzierungs- und refinanzierungsmodelle reine luftschlösser

genau wie der 400km-akku für die alte zoe
Gruß Nik

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Jack76 hat geschrieben:Naja, für gebrauchte Akkus (aus Upgrade, Rückgabe oder 75%-Tausch etc.) hat Röno ja schon ein paar mögliche Geschäftsmodelle in der Tasche/Erprobung: http://insideevs.com/renault-develops-e ... ed-energy/
In Erprobung heißt nicht verfügbar.
Nik hat geschrieben:also bleiben auch diese ganzen finanzierungs- und refinanzierungsmodelle reine luftschlössergenau wie der 400km-akku für die alte zoe
Glaube nicht. Irgendwann werden sie Ersatz vorhalten müssen und werden da für alle Zoe Gen1 nur noch einen Akkutyp haben, weil es den Aufwand reduziert.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Naja das hoffe ich ja wenn sie den 40er Leaf vorstellen, dass dann 30 zum aktuellen 24er Einstieg degradiert wird und dadurch auch Ersatz Batterien wie zB für meinen Leaf nur mehr 30er sind
Weil halt die Zellen so sind.
Noch schöner wäre gleich 40 für alle :D

Auch für Zoe
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

bernd71
  • Beiträge: 1370
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 282 Mal
read
Hachtl hat geschrieben:Also ich sehe das so: Alle Akkus des Leasinggebers sind ein Pool an Akkus, der entsprechend genutzt werden kann. Durch einen größeren Akku wird der Pool an Akkus durch ein weiteres Merkmal ergänzt. Jeder einzelne Akku wird buchalterisch über Jahre abgeschrieben. Die Kunst ist es jetzt durch geschickte Logistik jeden Akku so gewinnbringend wie möglich einzusetzen. Eine gewisse Lagerhaltung ist notwendig, da ja jederzeit ein Akku getauscht werden muß, wenn ein Kunde einen defekten Akku hat. Der Leasingnehmer gewährleistet, daß jeder Kunde einen Akku hat, der mindestens 75% SoH hat.
Warum sollte man einen Pool an Ersatzakkus vorhalten, die werden geordert wenn benötigt, wie bei Ersatzteilen üblich. Akkus werden durch Lagern ja nicht besser.
Hachtl hat geschrieben: Durch die Rücknahme von fast neuen Akkus muß also für diesen Akku kein neuer Invest durchgeführt werden, sondern der Akku ist ja bereits Bestandteil des Pools.

Die Rechnung geht natürlich nur dann auf, wenn nicht alle Kunden den neuen Akku haben wollen, wovon auszugehen ist.
Nur wenn es entsprechend teuer ist. Wenn man für kleines Geld einen deutlich größeren Akku bekommen kann, werden das wohl sehr viele machen.

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
bernd71 hat geschrieben: Warum sollte man einen Pool an Ersatzakkus vorhalten, die werden geordert wenn benötigt, wie bei Ersatzteilen üblich. Akkus werden durch Lagern ja nicht besser.
Die smart akkus werden in einem Netzpuffer mit geringem Hub frisch gehalten...wo hab ich das nur gelesen.

http://ecomento.tv/2016/02/04/daimler-u ... batterien/

Build to order ist finanziell ineffizient.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

bernd71
  • Beiträge: 1370
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 282 Mal
read
umberto hat geschrieben: Die smart akkus werden in einem Netzpuffer mit geringem Hub frisch gehalten...wo hab ich das nur gelesen.

http://ecomento.tv/2016/02/04/daimler-u ... batterien/

Build to order ist finanziell ineffizient.
i
Auch solange die Akkus für die Produktion gebaut werden? Das Beispiel oben ist für die Ersatzteilhaltung für Modelle die nicht mehr gebaut werden. Die Zoe Akku wird noch gebaut und wenn der Neue in die aktuellen Zoes passt, dann kann man diesen ja als Ersatz nehmen. Warum sollte ich mir dann die Dinger aufs Lager legen?

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
bernd71 hat geschrieben:Warum sollte ich mir dann die Dinger aufs Lager legen?
Weil ich die Akus immer nur schubweise baue, um eine hochautomatisierte Fertigung mit großer Stückzahl (und kleinen Kosten) zu nutzen.
Beispiel für Renault-Nissan: 5 Tage Zoe-Akkus, 7 Tage Leaf-Akkus, 1 Tag Twizy-Akkus, 1 Tag Kangoo-Akkus und dann wieder von vorn. :-)

So macht man das mit anderen Teilen (z.B. Spritzgießen) ja auch. Die möglichen Einsparungen übersteigen die Lagerkosten bei weitem - im Gegentum: hier kann man mit der Lagerung sogar noch Geld verdienen.

Deswegen macht m.E. für einen einzelnen Hersteller auch eine Zellfertigung keinen rechten Sinn, nichtmal VW kriegt die Stückzahlen für wirklich niedrige Preise zusammen.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

bernd71
  • Beiträge: 1370
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 282 Mal
read
umberto hat geschrieben:
bernd71 hat geschrieben:Warum sollte ich mir dann die Dinger aufs Lager legen?
Weil ich die Akus immer nur schubweise baue, um eine hochautomatisierte Fertigung mit großer Stückzahl (und kleinen Kosten) zu nutzen.
Beispiel für Renault-Nissan: 5 Tage Zoe-Akkus, 7 Tage Leaf-Akkus, 1 Tag Twizy-Akkus, 1 Tag Kangoo-Akkus und dann wieder von vorn. :-)

So macht man das mit anderen Teilen (z.B. Spritzgießen) ja auch. Die möglichen Einsparungen übersteigen die Lagerkosten bei weitem - im Gegentum: hier kann man mit der Lagerung sogar noch Geld verdienen.

Deswegen macht m.E. für einen einzelnen Hersteller auch eine Zellfertigung keinen rechten Sinn, nichtmal VW kriegt die Stückzahlen für wirklich niedrige Preise zusammen.

Gruss
Umbi
Und was genau hat das mit dem hier diskutiereten auf Lager legen als Ersatzteil, eventuell sogar beim Leasinganbieter?

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
bernd71 hat geschrieben: Und was genau hat das mit dem hier diskutiereten auf Lager legen als Ersatzteil, eventuell sogar beim Leasinganbieter?
Wenn man mit E-Autos mal Geld verdienen will, müssen die Komponenten billiger werden.

Wenn die Komponenten billiger werden sollen, muß man die Fertigung hochautomatisieren.

Wenn die Fertigung hochautomatisiert ist, müssen auch große Stückzahlen hergestellt werden, sonst klappt es nicht mit dem niedrigeren Preis.

Wenn man große Stückzahlen hat, müssen sich ggf. mehrere Hersteller/Leasinggeber zusammenschließen.

Wenn man also mehr Batterien produziert, als man aktuell benötigt, muß man für diese eine sinnvolle Zwischenverwendung finden.

Wenn man mit dieser Zwischenverwendung noch Geld verdienen kann, umso besser.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag