Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • stromer
  • Beiträge: 2359
  • Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
  • Wohnort: Berghaupten
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben: Na wo soll der denn her kommen? Lagerware irgendwo in einer Scheune?
Steht doch in dem von dir verlinkten Artikel

"Der Auftrag von Renault läuft Ende 2016 aus."
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Anzeige

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

BED
read
Das kann ich nicht glauben. Vielleicht wird der q210 noch bis Ende 2016 angeboten...solange, bis die Restbestände aufgebraucht sind. Renault kann es sich bei einem Modell mit So niedrigen Absatzzahlen nicht leisten, eine so breite Angebotspalette zu fahren. Doppelte Kosten in der Lieferkette! Ne ne, das kann ich nicht glauben. Renault D war eben so Konsequent und hat gleich auf den R240 umgestellt. Vielleicht, weil es bis Ende 2016 nur noch wenige Q210 Kontingente gab? Dann würde der kastrierte 22kw Länder Sinn machen. Sonst hätte ja keiner mehr den q210 gekauft. Und schwups: ab 2017 kann der r240 dann auch wieder 43kw ...zusammen mit dem größeren Akku?

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

TeeKay
read
Renault Deutschland gehts am Po vorbei, wie gross die Bestände in Frankreich sind. Die haben entschieden, keinen Q210 anzubieten. Vielleicht zuviel Beratungsaufwand mit 2 Motoren, vielleicht hassen sie auch EV (halte ich nach den Erfahrungen mit der Renault Deutschland Niederlassung für wahrscheinlich).

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben: PS: Das Continental Werk hat dicht gemacht
Wo hast Du denn den Quatsch her? Im verlinkten Artikel steht jedenfalls nichts davon. Das Werk produziert auch noch anderes als Elektromotoren für Renault.

Ich hoffe Deine Infos zum größeren Akku sind von besserer Qualität ;)
Twizyflu hat geschrieben:Damit sich der ZOE weiter verkauft?
Ich kann dir sofort eine Handvoll Leute nennen, die keinen ZOE kaufen würden, gäbe es keinen 43 kW Lader mehr ;)
Die Hand voll ist Renault egal. Wahrscheinlich wurde in den Verträgen mit Conti eine gewisse Mindestzahl oder ein Zeitraum vereinbart und deswegen kommen sie nicht schneller aus der Nummer raus.
Der Zoe wird eh schon in kleiner Stückzahl gebaut, da noch 2 Varianten zu haben ist betriebswirtschaftlicher Nonsens. Zumal die sich nicht groß unterscheiden.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • elektrostrom
  • Beiträge: 330
  • Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
  • Wohnort: In der Nähe von Aachen
read
Auf jeden Fall gibt es auf absehbare Zeit kein CCS im Zoe, Aussage Renault in Velden.
Zu 43 kW Ladung gab es keine Angaben.
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Jack76
  • Beiträge: 2437
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
  • Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Dann wäre meine Vermutung, Röno hat mit Conti ne Abnahmemenge zu Beginn vereinbart. Diese war ja bekanntlich um einiges höher als es sich letztendlich entwickelt hatte. Nichtsdestotrotz gibt es nunmal noch diverse Conti-Motoren, die noch nicht abgerufen/geliefert wurden. Dieses Kontingent wird Röno sukzessive aufbrauchen.
Und zum R240 und seine 22KW-Kastration: Wie eMG ja mal schrieb hat/hatte Röno da Probleme mit der Netzrückwirkung und deshalb die Reduktion auf 22KW. Dieses "Problem" dürfte aber lösbar sein, Conti hat es schließlich auch hinbekommen, ist vermutlich wieder ne Frage von Aufwand und Kosten. Egal, nur solange wie Röno die 43KW-fähigen Conti-Motoren noch abnehmen "muss", werden sie dem eigenen R240-Motor die 43KW nicht spendieren. Der teurere Conti-Motor würde ja sonst im Regal verstauben, wer sollte den dann freiwillig noch bestellen? Mal komplett unabhängig von der Nicht-Bestellbarkeit des Contis in diversen Märkten (DE)...

just my 2 ct's

Grüße
Jack

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14391
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1354 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
BED hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:Renault baut den Q210 übrigens weiterhin weil sie den in Lizenz nachbauen - munkelt man.
Das wäre ja total beknackt - warum sollte Renault das machen?
Ich würde heute, hätte ich die Wahl, auf jeden Fall wieder eine Q210 kaufen :mrgreen:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • stromer
  • Beiträge: 2359
  • Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
  • Wohnort: Berghaupten
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Ich hatte mich im letzten Jahr auf der IAA auf die Aussage eines Renault-Mitarbeiters verlassen, dass ich den Q210 in Deutschland weiterhin bestellen kann. Letzten Monat wollte ich einen weiteren Zoe bestellen und bin an der Sturheit von Renault Deutschland gescheitet. Q240 ist, jetzt da endlich die Schnelllader ringsum aus dem Boden spriessen, keine Option. Das wars dann mit Renault. 2 Tesla Model 3 sind reserviert und die Zeit wird mit einem gebrauchten Q210 überbrückt.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben: PS: Das Continental Werk hat dicht gemacht
Wo hast Du denn den Quatsch her? Im verlinkten Artikel steht jedenfalls nichts davon. Das Werk produziert auch noch anderes als Elektromotoren für Renault.

Ich hoffe Deine Infos zum größeren Akku sind von besserer Qualität ;)
Twizyflu hat geschrieben:Damit sich der ZOE weiter verkauft?
Ich kann dir sofort eine Handvoll Leute nennen, die keinen ZOE kaufen würden, gäbe es keinen 43 kW Lader mehr ;)
Die Hand voll ist Renault egal. Wahrscheinlich wurde in den Verträgen mit Conti eine gewisse Mindestzahl oder ein Zeitraum vereinbart und deswegen kommen sie nicht schneller aus der Nummer raus.
Der Zoe wird eh schon in kleiner Stückzahl gebaut, da noch 2 Varianten zu haben ist betriebswirtschaftlicher Nonsens. Zumal die sich nicht groß unterscheiden.
Steht doch im Artikel:
Die haben dicht gemacht -> also Produktion Ende
Aus. Ende 2016 - stimmt. Aber das ist beschlossene Sache. Keine Elektromotoren mehr dort. :(

PS: Das mit dem Akku hieß es schon 2014 - und nun sagen es hier ja auch einige Leute - nicht nur ich
Ich vergönn es euch. Wirklich tangieren tut es mich freilich in Ermangelung eines Zoe nicht mehr.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Übrigens das mit Lizenz sagte mir der Verkäufer selber
Er war es auch der bestätigte, dass ein Upgrade kommt und es wird was kosten aber was und wie man dann tauscht wisse er nicht.

Aber naja. scheinbar ist es ihm auch nicht so wichtig
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag