Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

BED
read
Ich glaube Renault lässt nach dem R240 Anlauf-Desaster erstmal die Finger vom Zoe: Never Chancge a Running...
Sollte irgendwann (2018?) ein größerer Akku kommen, dann bestimmt NICHT für die Bestandsmodelle...warum auch? Die Autos sind schon verkauft...
Anzeige

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Rudi L.
read
ammersee-wolf hat geschrieben:
Solaris_75 hat geschrieben:Es geht ja nicht darum ob es technisch möglich ist dass ein nicht Tesla Auto an den SC laden kann. Ich denke da geht es eher um Psychologie...
Ein Teslafahrer, vielleicht ein Geschäftsmann, möchte einfach einen leeren Ladeplatz vorfinden, schnell aufladen und dann wieder weg...dafür hat er ja auch bezahlt. Er möchte sich doch nicht von ED-Smart, Zoe, Hinz und Kunz den kostbaren Ladeplatz blockieren lassen...
Kann mir auch nicht vorstellen dass Musk so viel Kröten daran verdient wenn jetzt "Li-Ion-Normalverbraucher" ein paar kWh Strom nachtankt...allein der Aufwand mit dem Abrechnungssystem.

Naja, weiss nicht was es im bringen wird - vielleicht Messias-mäßig "...kommt nur all meine Schäflein, ihr dürft alle bei mir laden"....man wir sehen.

Solaris_75
Sorry, aber so ist das nicht.
Mit dem Wagen hab ich NICHT einen immer freien und exclusiven Ladeplatz gekauft.
Ich und andere laden ja auch an 22kw Säulen, weil es möglich ist.
Und wenn mein ZOE an einem SuC laden könnte, wäre das auch gut.
Ich würde/müsste mit dem Tesla halt warten, bis ein Platz frei wird.
Oder ich hab noch genug Reserve und fahre zum Nächsten.
Oder ich trinke einen Cappu mehr.

LG
Frank
Wenn man mit dem Tesla regelmässig warten muss weil die Stalls belegt sind wäre das der Tod des Konzeptes. Und einfach weiterfahren ist nicht immer, oft ist der SOC dafür zu niedrig

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Bergi
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mo 7. Dez 2015, 23:34
read
eDEVIL hat geschrieben:
Chip-Tuning hat geschrieben:Haben sie beim Q210 und R240 auch gemacht gibt ja auch aktuell kein Update für die 210er.
Da wäre es aber besodners einfach, da größtenteil nur Software. Mag sein,d as der Motor/Leistungselektronik noch einen Einstelligen Prozentsatz bringt, aber dann wäre das upgrade von Q210 eben auf Q235 :mrgreen:

Habe meinem Q210-Akku schon mehrere Male 24 kwh entnommen und bin auch schon mehrere Male über 240 km gefahren.
BEster wert mit einem R240 ist bisher 250 km :twisted:
Siehe ZOE Reichweitenkönig

Naja ganz so einfach ist das nich, der eigentliche Unterschied zwischen den beiden Modellen liegt in der Hardware. Der Q210 wird noch von nem Continetal Aggregat angetrieben und der R240 von nen hauseigenen Renault-Motor der eigents dafür entwickelt wurde und effizienter ist als der von Conti. Also is da nix mit kurz Nachrüsten oder Umrüsten.

mfg Bergi

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 7025
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 420 Mal
  • Danke erhalten: 298 Mal
read
Dass der R240 Motor effizienter ist, ist ein blankes Werbeversprechen von Renault.
Tests hier im Forum haben das nicht bestätigt.
2014 - 2019: Renault Zoe Q210
2015 - 2020: Kangoo Maxi ZE
2019 - : Tesla Modell ≡ LR
2020 - : Renault Zoe ZE50 fullhouse
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Naja ganz so ist es nicht. Allein wenn man sich die beiden Motoren auf den Bildern anschaut, da sind beim Conti Antrieb lange Hochstromleitungen zwischen Motorsteuerung und Motor vorhanden, die es beim R240 so nicht gibt. Da dort ordentliche Ströme >100 A fließen können, entstehen an dieser Stelle auf jeden Fall Verluste, die beim R240 deutlich geringer ausfallen. Das ist nur eine Optimierung und ich denke mal nicht die einzige.

Selbes Verhalten wurde schon einmal beim i-MiEV von einer Hochschule überprüft. Der hat teilweise unnötig lange Verbindungskabel im Akkukasten. Verlegt man nun das Kabel direkt von Nachbarpaket zu Nachbarpaket, kommt man allein durch diese Maßnahme fast 10 km weiter und spart auch noch Kupfer (=Geld). Fragt sich nur, warum das nicht serienmäßig so umgesetzt wird.

Ob Tests im Forum aussagekräftig sind, möchte ich bezweifeln. Es kann natürlich sein, dass man als Nutzer kaum einen Unterschied in der Praxis feststellen wird. Fakt ist, dass der R240 auf der Rolle 14% mehr Reichweite erzielt hat, die nutzbare Akkukapazität aber nur um 6% erhöht wurde. Irgendwo muss die Differenz also herkommen.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || Fußgänger seit 01/2021 - warten auf Twingo Electric Intens...

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

michaell
  • Beiträge: 1482
  • Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
  • Wohnort: 90765 Fürth
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
  • Website
read
PowerTower hat geschrieben:Naja ganz so ist es nicht. Allein wenn man sich die beiden Motoren auf den Bildern anschaut, da sind beim Conti Antrieb lange Hochstromleitungen zwischen Motorsteuerung und Motor vorhanden, die es beim R240 so nicht gibt. Da dort ordentliche Ströme >100 A fließen können, entstehen an dieser Stelle auf jeden Fall Verluste, die beim R240 deutlich geringer ausfallen. Das ist nur eine Optimierung und ich denke mal nicht die einzige.

Selbes Verhalten wurde schon einmal beim i-MiEV von einer Hochschule überprüft. Der hat teilweise unnötig lange Verbindungskabel im Akkukasten. Verlegt man nun das Kabel direkt von Nachbarpaket zu Nachbarpaket, kommt man allein durch diese Maßnahme fast 10 km weiter und spart auch noch Kupfer (=Geld). Fragt sich nur, warum das nicht serienmäßig so umgesetzt wird.

Ob Tests im Forum aussagekräftig sind, möchte ich bezweifeln. Es kann natürlich sein, dass man als Nutzer kaum einen Unterschied in der Praxis feststellen wird. Fakt ist, dass der R240 auf der Rolle 14% mehr Reichweite erzielt hat, die nutzbare Akkukapazität aber nur um 6% erhöht wurde. Irgendwo muss die Differenz also herkommen.
kann alles sein,
aber wie immer gibt es halt Unterschiede in der Theorie und Praxis :)
Prospekt und Wirklichkeit, oder schafft Ihr alle die NEFZ Angaben :)
ZOE intens seit 11/2014, Peugeot seit 11/2020
KONA seit 12/2018
Info (at) Solar-lamprecht.de

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Rudi L.
read
Berndte hat geschrieben:Dass der R240 Motor effizienter ist, ist ein blankes Werbeversprechen von Renault.
Tests hier im Forum haben das nicht bestätigt.
Angeblich soll er beim laden unterhalb von 32A deutlich schneller sein als der alte Lader. Wir werden es bald vergleichen können.

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
michaell hat geschrieben:...oder schafft Ihr alle die NEFZ Angaben :)
Du nicht?? :o

;)
06/14 - 7/19 Brünette (Q210) und Gerddää (Q90)
Seit 03/17 Ohnezahn (Leaf 30KWh)
Seit 08/19 Sir Quickly (Leaf 62KWh)
Gefüttert zumeist mit freilaufenden Strömen aus eigener Dachhaltung: 9,9KWp PV + 12KWh Sonnenbatterie

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • stromer
  • Beiträge: 2359
  • Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
  • Wohnort: Berghaupten
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Einen Vergleichstest wir es demnächst auf der Homepage von Jana unter http://www.zoepionierin.de geben. Laut ihrer Twitter-Meldung ist die Ladegeschwindigkeit gleich, und der Verbrauch des 240er geringfügig niedriger.

https://twitter.com/search?q=%23R210vsR240
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

michaell
  • Beiträge: 1482
  • Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
  • Wohnort: 90765 Fürth
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
  • Website
read
Flünz hat geschrieben:
michaell hat geschrieben:...oder schafft Ihr alle die NEFZ Angaben :)
Du nicht?? :o

;)
um ehrlich zu sein, nein nope usw. ;) :lol:
aber mit den neuen AKKU sind die bestimmt von alten Prospekt zu erreichen :lol:

Hab ich in meiner Glaskugel gesehen :lol:
ZOE intens seit 11/2014, Peugeot seit 11/2020
KONA seit 12/2018
Info (at) Solar-lamprecht.de
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag