Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Zoe717
  • Beiträge: 285
  • Registriert: Do 29. Sep 2016, 09:21
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:Weil die Blindleistung bei niedriger Ladeleistung sehr hoch ist und dadurch die Wirkleistung deutlich abnimmt.
Schon. Nur das alleine müsste den Conti und Renault Motor gleichermaßen treffen. Wenn das der Grund wäre, muss ich folgendes fragen: Wieso ist die Blindleistung beim Conti höher als beim Renault Motor?
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:
Anzeige

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Da würde ich spekulieren - höhere Induktivität im Umrichter, dadurch höherer Phasenversatz.
Die Konstruktion ist halt eine andere.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

jo911
  • Beiträge: 1415
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Zoe717 hat geschrieben:...ich werde zuhause dann mit 22 kW laden. Für mich lieber so herum, als unterwegs mit 43 kW und zuhause mit 11 kW oder weniger - wie das hier offenbar die meisten (zuhause) machen.
Glücklicher! Zuhause geht bei mir max. 11kW. Seit Anfang letzten Jahres habe ich auswärts aber nur 43kW geladen. Außer Destinationladung sprich Hotel, die hatten aber nur CEE16(11kW).
HubertB hat geschrieben:Die höhere Effizienz bei niedrigen Leistungen ist für PV Überschusslader interessant. Ich lade so gut wie nie unter 11kW.
Lade auch möglichst wenn die Sonne scheint. (PV vorhanden) Meist reicht die Sonnenscheindauer aber nicht, um den schlechten Wirkungsgrad(Q210) bei 3,7kW auszugleichen. Darum bleibt es meist bei 11kW Ladung. Möglich, daß das beim R90 besser aussieht. Aber deswegen auf Schnellladung(>40kW) verzichten? -Never!
Sie hätten gleich CCS implementieren sollen, dann wäre der R90 annehmbar.
Ioniq28 EZ 08/2017 + Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 EZ 09/2020

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Zoe717
  • Beiträge: 285
  • Registriert: Do 29. Sep 2016, 09:21
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Glücklicher! Zuhause geht bei mir max. 11kW
Ich bekomme im eigenen Haus einen separaten Anschluss vom Panzerkasten gelegt. CEE32.
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Turbothomas
  • Beiträge: 1769
  • Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
  • Wohnort: Stuttgart
  • Danke erhalten: 2 Mal
  • Website
read
Eigentlich sollte es Mitte Oktober Infos zum Kauf/Miete des großen Akkus geben. Weiß jemand schon konkretes Näheres von Renault?
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7477
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
  • Website
read
Sollte es die nicht erst nächstes Jahr geben?
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

panoptikum
  • Beiträge: 2891
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 266 Mal
  • Danke erhalten: 310 Mal
read
Infos zum Upgrade erwarte ich frühestens Ende Q1. Die ersten Upgrades sollen angeblich erst im Sommer / Herbst 2017 erfolgen.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • h_w_f
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Sa 19. Nov 2016, 17:05
  • Wohnort: Lennep
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo,

ich habe hier schon viel gelesen und mich gerade angemeldet, mein erster Thread also in eurem schoenen Forum.
Ich fahre z.Z. einen Smart ed, und plane naechstes Jahr einen Neukauf. Warte gespannt auf die Preise vom Ampera :-)
Fahrprofil zur Arbeit ist 30 Km, einfache Strecke, allerdings sehr Bergig. Bekommt der Smart auch bei -7 Grad ohne Probleme hin. Koennte er mehr Reichweite und haette Schnelllader wuerde ich unseren Stinker abgeben.
So ist der Fahrradius leider zu beschraenkt.


Ich interessiere mich aktuell fuer den Zoe mit 40kWh, Miet- oder Kaufakku Entscheidung steht noch aus.

Bei der Preisliste ergibt sich fuer mich eine Frage:

Bei der Batteriekaufoption steht 22kWh, alles klar, da muss ich den Aufpreis von 2800,- zahlen und ich habe dann eine 40kWh Kaufbatterie.

Falls ich Batteriemiete moechte, Kaufpreis -8000 bei 22 kWh, alles klar.
Miete fuer 15.000 Km 89,- bei 22 kWh
Miete fuer 15.000 Km 99,- bei 40 kWh

Soweit die Preisliste.

Meine Frage nun an das Forum, muss bei der Zoe Batteriemiete auch der Kostenteil von 2800,- bezahlt werden wenn man statt eine 22 kWh eine 40 kWh Batterie MIETEN moechte, das erschliesst sich mir nicht so ganz aus der Preisliste, da das mieten mit 40 kWh ja expliziet aufgefuehrt wird.

Falls ja, dannhaette man praktisch 18 kWh Batterie gekauft und muesste trotzdem mehr miete zahlen.
Der Haendler vor Ort war mit meiner Frage sichtlich ueberfordert und wollte zurueckrufen, blieb leider aus.

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Zoe717
  • Beiträge: 285
  • Registriert: Do 29. Sep 2016, 09:21
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Bei der Batteriekaufoption steht 22kWh, alles klar, da muss ich den Aufpreis von 2800,- zahlen und ich habe dann eine 40kWh Kaufbatterie.
Erstmal ein herzliches Willkommen in diesem Forum.

Obiges stimmt bis auf das letzte Wort. Die 2.800 Euro zahlst Du ausschließlich für das Upgrade von 22 kWh auf 41 kWh. Das hat mit Mietakku oder Kaufakku nichts zu tun. Willst Du den größeren Akku, zahlst Du die 2.800 Euro extra.

BTW, weil es hier so passt: Wer einen "alten" Zoe fährt, soll ja irgendwann auf den größeren Akku upgraden können. Da es bisher nur Mietakkus gibt, gilt das dann für alle. Im Gespräch sind hier 3.500 Euro, die man dafür investieren müsste. Die Miete läuft natürlich weiter (ob teuerer, wird sich dann zeigen). Es gilt der Renault-Grundsatz: Mietakku bleibt immer Mietakku und Kaufakku immer Kaufakku (auf ein Zoe-Leben bezogen).
Falls ich Batteriemiete moechte, Kaufpreis -8000 bei 22 kWh, alles klar.
Wenn Du vorher von rund 30.000 Euro beim Intens rechnest, stimmt die Rechnung.
Meine Frage nun an das Forum, muss bei der Zoe Batteriemiete auch der Kostenteil von 2800,- bezahlt werden wenn man statt eine 22 kWh eine 40 kWh Batterie MIETEN moechte, das erschliesst sich mir nicht so ganz aus der Preisliste, da das mieten mit 40 kWh ja expliziet aufgefuehrt wird.

Falls ja, dannhaette man praktisch 18 kWh Batterie gekauft und muesste trotzdem mehr miete zahlen.
Das könnte so den Anschein haben. Du kaufst die Batterie aber nicht mit den 2.800 Euro - auch nicht die 18 kWh. Sondern der Zoe-Preis steigt um diesen Betrag. Damit wird ein Großteil des größeren Akkus refinanziert. Der Rest finanziert sich für Renault aus der etwas höheren Akku-Miete.

Ob Akku-Miete oder Kaufakku muss jeder für sich selbst herausfinden. Ich bekomme bald meinen R90 und ziehe mieten vor. Lies Dir mal entsprechende Beiträge zu Kaufakku und Mietakku hier im Forum durch. Jetzt wollte ich Dir aber eigentlich nur erstmal Deine Frage beantwortet haben. Sollte geschehen sein, oder? :mrgreen:
Der Haendler vor Ort war mit meiner Frage sichtlich ueberfordert und wollte zurueckrufen, blieb leider aus.
Viele Händler sind noch nicht soweit. Da wusste ich vor meinem Kauf schon mehr als die. Aber das sollte Dich nicht entmutigen lassen. Ich habe meinen auch 400 km von zuhause weg bestellt. :mrgreen:
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • Turmel
  • Beiträge: 162
  • Registriert: Fr 1. Aug 2014, 17:52
  • Wohnort: Schwäbische Alb
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Tho hat geschrieben:Sollte es die nicht erst nächstes Jahr geben?
Auf meine Anfrage nach Batterietausch hat mir Renault eine Mail mit nachstehendem Inhalt geschickt:

Sehr geehrter Herr xxxxxxxx,

vielen Dank für Ihre Anfrage vom 13.10.2016.

zu dem jetzigen Zeitpunkt liegen uns noch keine genauen Informationen vor. Dies soll allerdings in kürze erfolgen. Auf Ihre Frage können wir lediglich Antworten, dass es geplant ist.

Mit freundlichen Grüßen


Viele Grüße
Turmel
Renault ZOE Intens ZE 40 2018 rot
Wallbox crOhm EVSE1H32 sowie mobile EVSE1M40 mit Adaptern für unterwegs.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag