Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

ElektroAutoPionier
  • Beiträge: 1480
  • Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
  • Wohnort: Nieheim
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Alex1 hat geschrieben:Mit 400 km Reichweite brauche ich im Allgemeinen überhaupt keine Ladeinfrastruktur mehr!

Und nochmal: Rational gesehen stimmt Deine Argumentation, aber seit wann ist Autokauf rational? Da sind wir in einer ganz kleinen Minderheit. Wie Du ja auch jeden Tag auf unseren Straßen nachvollziehen kannst :roll: :lol:
Also wir fahren ja in der Zwischenzeit seit 2 Jahre elektrisch, erst rational, jetzt emotional ;-)

[OFFTOPIC]
Zu Zeiten der Nur-Zoe war ich froh ein schnell-ladenes E-Auto zu haben.
Die Vorteile einer 22 oder 43 KW-Ladung unterwegs sind unbezahlbar.
Wenn ich dann noch Säulen habe, die funktionieren, bin ich komplett zufrieden.
Damit kann man locker einen Radius von 200 km fahren.

Jetzt, da wir noch die Luxusausführung eines EAutos haben und eine komforable Reichweite von mind. 360 km haben, ist die Zoe, wie vor 2 Jahren angedacht, unser Zweitauto geworden.

Meine Frau, ein grundsätzlicher Angsthase und Komfortdenker, liebt es, den Stecker in der Garage einfach von der Wand zu nehmen und den Zoe / TELSA aufzuladen. Grundsätzlich laden wir mit 11 KW, also 3phasig 16 A. Dann reicht auch eine Mittagpause oder Kaffepause aus, um wieder 50 km/h Reichweite zu gewinnen. Meine Frau sagt immer wieder, wie weit man mit so einer Zoe kommt.
Die würde die Schikane, die wir manchmal über uns ergehen lassen nicht aktzepieren. Sie, wie auch meine Kollegen, brauchen ein total einfaches Bezahlsystem. Für die wäre die RFID-Lsg, einfach die EC-karte dran halten, die einfachste Lsg.

Meine Kollegen habe ich in der Zwischenzeit so infiziert, dass die beim nächsten Autokauf konkret über ein EAuto(BEV) nachdenken. keiner will einen Hybriden. Für diese Gruppe der Autofahrer braucht das Auto aber die 300-400km Reichweite. Und diese Gruppe würde zum grössten Teil 'Destination-Charging' machen.
[OFFTOPIC]

Aber weiterhin glaube ich, wenn die Gesellschaft nicht beim Fahrstil umdenkt , dann reichen auch die 400km der ZOE nach NEFZ nicht für 200 km aus. So sind wir jetzt wieder TOPIC? ;-)
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F bis 03/2020
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
VW eUP seit 04/2020
Seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.
Anzeige

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
HubertB hat geschrieben:@ Schneemann.

Wenn ich deiner Argumentation folge dann darf ein Benziner einen Tank von max. 10 Litern haben. Tankstellen gibt es ja wirklich genug. Der 40 kwH Akku entspricht einem Benzintank von max. 20 Litern, höhere Effizienz schon berücksichtigt.
Ich glaube, du bist beim Folgen meiner Argumentation irgendwo falsch abgebogen :lol:
Ein Tank ist eine Blechwanne, in die ich irgendwas reinschütte. Ob die Wanne nun 10 Liter oder 60 Liter fasst, ist relativ irrelevant. Einen Akku mit 25 kWh oder 100 kWh zu bauen, ist dagegen ein gewaltiger Unterschied gerade vor dem Hintergrund der Energiewende und dem sinnvolleren dezentralen Einsatz der Speichertechnik z.B. in Gebäuden, die sich selbst mit Strom versorgen.

Ich will hier niemaden vertreiben oder verärgern. Daher suche ich jetzt mal einen Thread, in dem das Thema schon behandelt wurde oder mache mal einen neuen auf, in dem ich die Fragestellung der erforderlichen Akkugröße neu aufrolle. Ich fand die Dskussion hier zwar schon themenbezogen, da es nun bald keinen Zoe mit kleinerem Akku mehr geben wird. Aber ich will den Spekulationen hier dann nicht weiter im Wege stehen.

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Aby73 hat geschrieben:400 km Reichweite mit gleicher Ladegeschwindigkeit = ein Anfang, aber nicht mehr...
Für mich schon. Weil ich nur sehr selten über 400km am Tag fahre und wenn es dann mal 600 km sind, ist Strom für 200km nachladen mit 43kW in unter einer Stunde erledigt.
OK, beim 240er Zoe wäre die 22kW Ladung noch etwas lahm.

Um richtig reisetauglich zu werden, sollte der Akku 60kWh brutto haben und mit 100kW geladen werden können.
Dann könnte man nach 350km 35min Pause machen und weitere 300km fahren.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

TeeKay
read
Mit 60kWh brutto kommst du aber nur dann 350km weit, wenn du 90 fährst.

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Leaf braucht bei 130 km/h gute 18 kWh
Also mit 60 kWh brutto - ca 55 kWh netto sollten sich mit einem effizienten Auto 300 ehrliche ausgehen
Sonst nicht
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14391
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1351 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
TeeKay hat geschrieben:Mit 60kWh brutto kommst du aber nur dann 350km weit, wenn du 90 fährst.
Mit der Meinigen dann 600 km :D :mrgreen:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
TeeKay hat geschrieben:Mit 60kWh brutto kommst du aber nur dann 350km weit, wenn du 90 fährst.
Hm, ich dachte da an 55kWh netto und 15kWh/100km. OK, da würde ich nach 300km laden. Aber das ist dann deutlich über 90km/h.
So 115 im Sommer vielleicht.

Das wäre ja schon ganz ordentlich....
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
bleibt noch die Frage, wo man ZOE mit 100KW laen kann.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

michaell
  • Beiträge: 1482
  • Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
  • Wohnort: 90765 Fürth
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
  • Website
read
eDEVIL hat geschrieben:bleibt noch die Frage, wo man ZOE mit 100KW laen kann.
5 22kw Ladestationen parallel schalten :)
ZOE intens seit 11/2014, Peugeot seit 11/2020
KONA seit 12/2018
Info (at) Solar-lamprecht.de

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Ne, das ist dann der Megane Grandtour ZE, der lädt mit 100kW dann an den 150kW CCS Säulen 8-)
Ab 2028.... :?
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag