Z.E.50 Reichweite

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Z.E.50 Reichweite

USER_AVATAR
read
k_b hat geschrieben:
roberto hat geschrieben:Leute, die andere Verkehrsteilnehmer, die sich langsamer als mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit bewegen wollen oder müssen, als "Verkehrshindernis" bezeichnen sind eigentlich bedauernswerte Menschen, die dem Wahn verfallen sind dass sie jede Strecke in Rekordzeit zu bewältigen haben.

Schlimm ist aber, dass diese Leute wegen ebendieser Einstellung meist den anderen Verkehrsteilehmern das Gefühl geben, dass Sie auf der Straße eigentlich unerwünscht sind und quasi nur alle anderen behindern.
Selbst in einer 30 km/h-Zone werden dann Radfahrer, denen man in der irrigen Annahme, dass Autofahrer Rücksicht auf sie nehmen würden keinen Radweg errichtet hat oder Fussgänger, die einen Schutzweg überqueren wollen, weil dies die einzig sichere Möglichkeit ist zu einem unerwünschten Verkehrshindernis.

Auf der Autobahn sind es vor allem die LKW, die als Verkehrshindernisse betrachtet und gerade noch auf der rechten Spur geduldet werden. Das Überholen eines anderen der vielleicht noch langsamer fährt wird vor allem auf einer 2-Spurigen Autobahn als Schwerverbrechen angesehen.
Noch schlimmer wird jedoch mit denjenigen ins Gericht gegangen, die theoretisch sogar schneller fahren dürften und könnten, dies aber nicht wollen weil sie es einfach nicht so eilig haben oder am Ende vielleicht gar die Umwelt schonen wollen!

Schon eigenartig wie viele Leute auf das Recht pochen unbegrenzt schnell fahren zu dürfen, aber niemandem das Recht eingeräumt wird langsam zu fahren...
Eifel-Thomas hat geschrieben: Die ZoeZE50 schafft mit 120 km/h auf der Autobahn noch immer locker 250-280km. Was ist daran schlecht?
Eigentlich nur dass man mit 90 km/h locker 1 1/2 Mal so weit kommen würde.

Ist es nicht unglaublich lächerlich, darüber zu diskutieren welches Elektroauto möglicherweise um 5-10% effektiver ist oder bei welchem Strommix das Elektroauto doch etwas umweltfreundlicher als ein Verbrenner ist, wenn man auf der anderen Seite einfach 50% mehr Energieverbrauch in Kauf nimmt damit man die Geschwidigkeit fahren kann, die man gewohnt ist oder die man als normal betrachtet?

Ganz zu schweigen von dem Irrsinn den Verbrauch bei Höchstgeschwindigkeit als mehr oder weniger "akzeptabel" zu bewerten und überhaupt als relevantes Kriterium darzustellen! Vermutlich diskutieren die selben Leute dann in einem anderen Fred darüber ob irgendwelche Ladetarife akzeptabel sind...
Danke Roberto, auf den Punkt gebracht!


da gehe ich großteils mit. Wenn aber die werten Mitverkehrsteilnehmer mit 60, wo 70 erlaubt sind und bei 100 nur mit Müh' und Not 70 drauf bringen, und auf der Landstraße eine Kolonne aufbauen, dann hört jeder Spaß auf.
Twizy 80 04/16 & Zoe R240 11/15
Zukunft statt Hubraum! KEIN EV = KEIN MITLEID!

EV Wiki, Youtube, Twitter -> Links im Profil!

Kein ph1/ph2 Suffix im Betreff des Themas = keine Hilfe!
Anzeige

Re: Z.E.50 Reichweite

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3994
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1925 Mal
  • Danke erhalten: 968 Mal
read
HeinHH hat geschrieben: Leider hat er den ODB2-Stecker nicht gefunden ...
Im anderen Thread hat einer geschrieben daß sich der OBD-Port links unten an der A-Säule befindet. In der Nähe des Motothaubenöffners...

Grüazi MaXx

Re: Z.E.50 Reichweite

USER_AVATAR
  • R240Pe
  • Beiträge: 488
  • Registriert: Do 22. Okt 2015, 19:59
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
HeinHH hat geschrieben: So richtig vom Hocker haut mich das jetzt nicht:

https://www.youtube.com/watch?v=2T7yTXm-07s

Leider hat er den ODB2-Stecker nicht gefunden ...

Bye Thomas
OBD-Stecker: viewtopic.php?p=1114332#p1114332
Das Bessere ist der Feind des Guten ... :idea: ZOE R240 10/2015 - 11/2017 ... bis der Q90 ZE40 (D-Ausführung) 11/2017 geliefert wurde ...
Alle sagten, das geht nicht! - Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht ... :?

Re: Z.E.50 Reichweite

darklight
  • Beiträge: 803
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 125 Mal
read
Na, wäre es Sommer und die Zoe würde 390 erreichen, würden alle Hurra schreien und Applaus geben.

Es sind Wintertemperaturen bei zwei Grad plus darum finde ich alles an die 300 km nicht schlecht. 😃

Re: Z.E.50 Reichweite

USER_AVATAR
read
Schon richtig, allerdings bei Tempomat bisschen über 90, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Hurra und Applaus ist das nicht wert. Bleibt abzuwarten, ob das bei anderen Tests bestätigt werden kann oder ob an dieser Test-Zoe irgendwas nicht ok war.
Rechnerische 290km 100-0% bedeuten meiner Meinung nach nicht mehr als 260km bei dieser Geschwindigkeit mit der ersten Vollladung ab zu Hause. Bei Ladung bis 80% dann in etwa noch 200km. Tempomat knapp über 90.
Heute fahre ich mit meiner Zoe recht gemütlich und 104-110 sind (laut Tempomat) angenehm machbar. Ab und an mal hinter dem LKW, kurz überholen und wieder zurück zur Reisegeschwindigkeit.
So abwegig ist das als Profil jetzt nicht. Das vorausgesetzt wäre die Leistung der Zoe schlechter, als gedacht.
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild Kona 64kWh 05/20 mit S.K. AHK und 1.300kg eingetragen
R135 ZE50 Intens 11/20
JuiceBooster 2, NRG Kick
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; SoFlow SO6

Re: Z.E.50 Reichweite

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1385
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 409 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
darklight hat geschrieben: Na, wäre es Sommer und die Zoe würde 390 erreichen, würden alle Hurra schreien und Applaus geben.
Wie bei Björn vorgeheizt, bei 95km/h (Tacho!) im Eco-Modus (was immer das bei der neuen Zoe bedeutet) in N (fasst ohne Beschleunigungen) schaffe ich auch im Winter bei trockener Straße mit meiner R90 250km. Das ist dann zwar im Flachland und ich kenne das Höhenprofil von Björns Strecke nicht, aber ich meine, dass er immer hin und zurück fährt. Was ich allerdings auch suboptimal fand, war die Ladegeschwindigkeit (nur 22kW am CCS) nach der langen Strecke, denn sooooo kalt (ich meine ca. 2°C) war es nun auch nicht.

Wie gesagt: Schade, dass er CanZE nicht nutzen konnte. Mich hätte die Akkutemperatur schon interessiert.

Ist natürlich nur ein erster unscharfer Test ...

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.44.10
1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken

Re: Z.E.50 Reichweite

darklight
  • Beiträge: 803
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 125 Mal
read
Man sollte halt letztendlich von der Reichweite ausgehen, dass man mit der neuen Zoe rund 25 Prozent mehr vom vorherigen Wert erreicht.

Mit dem 40er waren es vorher bei mir im (tiefsten) Winter um die 180 km jetzt werden es um die 230 sein mit dem habe ich auch gerechnet. Im Sommer statt knapp 300 rund 370 km.

Ich weiß nicht mit welcher Erwartungshaltung manche da ran gehen, aber der Akku ist "nur" um 25 Prozent größer geworden und sonst hat sich nicht viel verändert. 😉

Re: Z.E.50 Reichweite

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1385
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 409 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
darklight hat geschrieben: ch weiß nicht mit welcher Erwartungshaltung manche da ran gehen, aber der Akku ist "nur" um 25 Prozent größer geworden und sonst hat sich nicht viel verändert. 😉
Ich hatte schon die Hoffnung, dass sie an der Akku-Chemie rumfummeln. Denn das engere Temperaturfenster (im Vergleich zur Q210) der damals neuen ZE40 war für mich dann doch überraschend.

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.44.10
1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken

Re: Z.E.50 Reichweite

darklight
  • Beiträge: 803
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 125 Mal
read
Das kann zwar sein aber nicht umsonst werden in der Preisliste bei kalten Temperaturen 250 km und bei warmen Temperaturen 380 km angegeben. 😉

Somit sind die Angaben recht realistisch und mit so etwas habe ich auch gerechnet.

Damit wäre die Reichweite sogar besser, als angegeben.

Jetzt kann man nur noch diskutieren, ob 2 Grad Plus kalte Außentemperaturen sind. Die einen sagen so, die anderen so. 😉

Re: Z.E.50 Reichweite

flitzer12
  • Beiträge: 101
  • Registriert: Do 24. Okt 2019, 11:02
  • Hat sich bedankt: 104 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Wenn ich den Akku (52kWh) zwischen 20% und 80% , also 10kWh und 40 kWh mit 22kW nachlade kann ich dann voraussagen, das der Ladevorgang etwa 1,5h dauert? Wäre eine derartige Voraussage bei einer Ladeleistung von 11kW sicherer, weil eine längere Ladezeit batterieschonender ist ?
Oder anders gefragt ist der Zusammenhang von Energielademenge in KWh und der Ladezeit in Stunden im genannten Bereich von 20% bis 8% annähernd linear?
Ich habe das Fahrzeug noch nicht und möchte, wenn ich es einmal hab wenigstens nicht allzuviele Überraschungen auf einer längeren Fahrt erleben.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag