Zoe als Notstromaggregat benutzen

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Zoe als Notstromaggregat benutzen

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 7025
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 420 Mal
  • Danke erhalten: 298 Mal
read
Könnte, hätte und sollte.
Viel Meinung und keine Ahnung? Dass man wie ich auch oben geschrieben habe keine 15A Sicherung gegen 30A tauscht ohne den kompletten Leitungsweg zu überprüfen ist klar. Und nein, ein Kurzschluss wäre selbst da nicht gravierend, denn selbst eine für dauerhafte 15A ausgelegte Leitung löst unverzüglich auch eine auf 30A geänderte Sicherung aus. Was zum Kabelbrand führt ist eine Dauerbelastung nahe der Auslöseschwelle der Sicherung. Deshalb macht man sowas eben nicht. Aber eben nicht wegen einem Kurzschluß!
Aber meine obigen Worte sind eben Wissen und keine Meinung.

Du weißt nicht wie der DCDC-Wandler abgesichert ist und funktioniert, aber dass er beschädigt werden kann scheint dir sicher?
Irgendwelche Anhaltspunkte dazu aus elektrotechnischer Sicht und nicht nur ein Gefühl?
2014 - 2019: Renault Zoe Q210
2015 - 2020: Kangoo Maxi ZE
2019 - : Tesla Modell ≡ LR
2020 - : Renault Zoe ZE50 fullhouse
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762
Anzeige

Re: Zoe als Notstromaggregat benutzen

USER_AVATAR
read
Hmmm, ich versteh die ganze Aufregung hier nicht , das war doch schonmal da hier im Forum, da gibt es mindestens einen Thread dazu wie man an der Zoe einen Wechselrichter betreibt. Warum bemüht man nicht zuerst einmal unsere Suchfunktion ?
viewtopic.php?f=57&t=23387&hilit=zoe+wechselrichter+12V
Haben wir hier Wiederkäuer im Forum? Am besten greift man an der Bleibatterie vorne ab , aber nach dem Stromsensor und dabei muss der DC/DC-Wandler laufen, also die Zoe so eingeschaltet lassen dass auch in ihr die elektrischen Verbraucher laufen können.Man sollte unbedingt aufpassen dabei dass der Wandler dabei läuft und somit die klein dimensionierte Bordbatterie nicht fast leer gesaugt wird. Aber auch die Inverter haben normalerweise eine Schutzschaltung damit eine 12V-Batterie nicht ganz entladen wird und schalten sich dann ab.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag