Reisegeschwindigkeit auf Autobahn?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Reisegeschwindigkeit auf Autobahn?

USER_AVATAR
read
TomTomZoe hat geschrieben: mit Deiner R240 bzw. der Q210 mit 22kW Ladesäulen sind es 90km/h.
Wobei es bei 22 kW fast egal ist, ob Du 80, 100 oder 120 fährst. Entweder fährst Du länger oder lädst Du öfter. Die erzielbare Durchschnittsgeschwindigkeit variiert nur minimal und wird vermutlich eher vom Verkehr oder der Suche nach der nächsten Lademöglichkeit beeinflusst.
Hätte man eine verläßliche, dichte Infrastruktur könnte man die 120 Fahrgeschwindigkeit erhalten und würde halt öfters laden, da die Praxis eine andere ist, sind die 90 ein guter Tipp. :-)
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Anzeige

Re: Reisegeschwindigkeit auf Autobahn?

hofkulus
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Do 23. Jul 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
read
TomTomZoe hat geschrieben: @LePhi
Die optimale Reisegeschwindigkeit (Fahren/Laden/Fahren/Laden...) mit der Q210 ist 110km/h wenn 43kW Ladesäulen angefahren werden, mit Deiner R240 bzw. der Q210 mit 22kW Ladesäulen sind es 90km/h.
Es gab ja (anscheinend) einmal eine physikalische Herleitung, weshalb die halbe Ladegeschwindigkeit als Fahrtgeschwindigkeit optimal sein soll (Für die Gesamtdauer der Fahrt, unabhängig vom Verbrauch).
Hat die irgendjemand zu Hand? Fände es sehr interessant.

Hab' selber eine kleine Simulation gemacht für den Q210, und angenommen, dass der Verbrauch in Abhängigkeit der Geschwindigkeit durch diese Funktion dargestellt wird: Verbrauch = (Geschwindigkeit/9)^1.23 - 3.45
Diese Funktion habe ich grob aus den Verbrauchswerten von diesem Beitrag modeliert: https://www.goingelectric.de/wiki/ZOE-A ... verbrauch/
Stimmt wohl nicht ganz, aber für eine kleine Simulation reicht es wohl. Wenn man jetzt annimmt, dass man von den 22kWh, 18kWh wirklich braucht und die Ladegeschwindigkeit als konstant betrachtet (43kW), komme ich zu diesen Resultaten:

Die höchste Gesamtdurchschnittsgeschwindigkeit liegt bei knapp 76 km/h und wird erreicht bei einer Fahrtgeschwindigkeit zwischen 120 und 135 km/h, bei einem Verbrauch von 20.7 kWh bis 24.5 kWh.

Diese Werte hängen auch stark von der Vebrauchswerten ab. Wenn jemand seine oder realistische Verbrauchswerte hat, kann ich dies noch anpassen.

PS: Dies gilt nur für Langstrecken, sodass der Vorteil durch die erste Akkuladung ignoriert werden kann. Dies führt auch dazu, dass die Batteriegröße irrelevant ist für die Durchschnittsgeschwindigkeit (Vorausgesetzt man hat genug Ladestationen auf dem Weg)

Re: Reisegeschwindigkeit auf Autobahn?

USER_AVATAR
read
Real stehen die Leistung und die Geschwindigkeit im Verhältnis Leistung ~ Geschwindigkeit^3 - bei der Zoe ist es noch schlimmer, weil die bei höheren Geschwindigkeiten im Wirkungsgrad stark abbaut. Deswegen scheint mir Deine Potenz mit 1.23 sehr optimistisch, was Deine in der Praxis nicht nachvollziehbare hohe Fahrgeschwindigkeit erklärt.
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Reisegeschwindigkeit auf Autobahn?

hofkulus
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Do 23. Jul 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
read
Naja, ich denke für den uns momentan relevanten Bereich bietet diese Kurve eine gute Approximation der realen Verbrauchskurve. Ich denke auch, dass die Angabe von 120km/h also optimale Reisegeschwindigkeit ungefähr hinkommt, wenn genug Schnellader auf dem Weg sind.
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag