separate Batterieversicherung ???

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: separate Batterieversicherung ???

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8002
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 285 Mal
  • Danke erhalten: 1176 Mal
read
Meine Versicherung hat dies durch eine erhöhte Autoinhalts-Versicherung mit rein genommen. Das war aber 2013, da hatte noch keiner eine Ahnung wie die das wirklich machen wollen, ich war der erste.
Versichert ist hiermit unter anderem die Beschädigung oder das Abhandenkommen der mitgeführten Waren und Werkzeuge durch Unfall, Einbruch-Diebstahl in das Fahrzeug, Diebstahl oder Raub des kompletten Autos, Brand, Blitzschlag, Explosion, sowie durch Sturm und andere höhere Gewalt.
Ob das hält, keine Ahnung. Mir wurde das zusätzlich zur Vollkasko angedreht. :(
Wenn ich nun umsteigen würde auf reine Haftpflicht, müsste ich das aber noch einmal hinterfragen.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile