Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
umberto hat geschrieben: Wie meinste das?
Gesetze ändern, damit in Zukunft der Akku von marsianischen Subunternehmern in vom Schrottplatz geholten Zastavas herumgefahren wird?
Das weiß ich noch nicht, dafür müsste ich mich erst mit der Materie vertraut machen. Möglicherweise müssten Gesetze geändert werden, ja. Weil wie eben schon erwähnt, fahren da ganz andere Kaliber problemlos durch die Gegend.
Wo kommen die 1500€ her, ist das Deine Vermutung oder hast Du Quellen?
Gestern hab ich einen Transporter mit 6 Model 3 mit 480kWh brutto überholt, stand nichts von Gefahrgut dran.
Bei dem Preis wäre es für den Akkuwechsel dann ja günstiger, alle Zoe nach Frankreich und zurück zu schicken, aber das kann es nicht sein. Dann braucht es einen Materialträger oder was auch immer dafür, aber das kann es nicht sein.

Wobei da ohnehin einiges schief läuft bei Renault wenn die einer Werkstatt mehrere Akkus zum Wechsel schicken, aber die Werkstatt muss die alten unmittelbar zurückgeben und weil sie die Akkus nicht so schnell wechseln können, gehen diverse der neuen Akkus (auf die sie wochenlang gewartet haben) wieder zurück.
Da geht einem als wartender Kunde doch auch nur das Messer in der Tasche auf bei so viel Blödheit.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Anzeige

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben: Wo kommen die 1500€ her, ist das Deine Vermutung oder hast Du Quellen?
Ich muss öfters was transportieren und die Rechnungen freigeben...
Gestern hab ich einen Transporter mit 6 Model 3 mit 480kWh brutto überholt, stand nichts von Gefahrgut dran.
Bei dem Preis wäre es für den Akkuwechsel dann ja günstiger, alle Zoe nach Frankreich und zurück zu schicken, aber das kann es nicht sein.
Ein einzelnes Auto nach Frankreich und zurück kostet auch mal schnell ne hohe dreistellige Summe. Es ist in der Praxis nicht immer so einfach.
Da geht einem als wartender Kunde doch auch nur das Messer in der Tasche auf bei so viel Blödheit.
Gebe ich Dir Recht, aber das ist doch auch nur wieder eine von den vielen Renault-Anekdoten. Man fragt sich nur, warum sie ihre Potenziale nicht heben...
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

Athlon
  • Beiträge: 2133
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 237 Mal
  • Danke erhalten: 557 Mal
read
weil es auch so läuft?
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210 11/14 AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Guten Morgen

Hier ein aktueller Stand.

Ich habe mein ne Zoe am 25.07.19 repariert wieder bekommen.
Vorndran war auch überrascht, da aus Frankreich ein Tausch-Akku gekommen ist und sie danach meinen alten Akku mitgenommen haben.

Aber nun von vorne.
Für die Grenzüberschreitende Fahrt habe ich zum Glück einen Tesla von einem guten Freund bekommen. Den Sie mir extra zum Zoe treffen mitgebracht haben. Die Droppoff Gebür war mir einfach zu hoch. In Deutschland hat mir Renault dann einen weiteren Leihwagen vom Buchbinder gestellt. Die konnten mir auch noch nicht sagen wo meine Zoe hin soll geschweige denn wo meine Zoe überhaupt gerade ist. Eine Woche später tauchte sie endlich wieder auf. In Bad Neustadt an der Saale. Ich sollte sofort den Leihwagen abgeben und mit Vorndran über einen Leihwagen sprechen. Vorndran war nicht so erfreut, haben mir aber eine R110 pauschal für 2 Monate ausgestellt. Dickes Dankeschön dafür.

Nach sechs Wochen war auch meine Zoe repariert.

Wegen Leihwagen tauschen, bin ich in der Zeit über 2500km gefahren nur um weiter mobile zu bleiben.

Ende vom Lied. Zoe wird verkauft. Daumen drücken.
Probleme gibt es überall aber Renault Kundendienst hat es getoppt.
Danke an Vorndran für Ihre Hilfe und das sie nicht wie die anderen Zwei Renault Werkstätten es einfach abgelehnt haben meine Zoe zu reparieren.


Und der neue steht schon auf`m Hof.

Schöne Grüße

Lars

Gesendet von meinem Pixel 3 XL mit Tapatalk

22.07.2019: Tesla Model 3 LR AWD
August 2016: Twizy
24.10.2014: ZOE Life perlmutt-weiß
01.07.2012: SAM EV II (RIP)
crOhm Box EVSE1M40 + alle Adapter

!!kein Verbrenner mehr im Haushalt!!

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Niedlich007 hat geschrieben: ...Ende vom Lied. Zoe wird verkauft. Daumen drücken.
Probleme gibt es überall aber Renault Kundendienst hat es getoppt....

Und der neue steht schon auf`m Hof. ...
Ist es ein Tesla geworden, wie in Wels angedacht?
06/14 - 7/19 Brünette (Q210) und Gerddää (Q90)
Seit 03/17 Ohnezahn (Leaf 30KWh)
Seit 08/19 Sir Quickly (Leaf 62KWh)
Gefüttert zumeist mit freilaufenden Strömen aus eigener Dachhaltung: 9,9KWp PV + 12KWh Sonnenbatterie

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Ja ist es.
Tesla Model 3 LR AWD
18 Tage hat es gedauert, vom klicken auf den Button und bis er in der Einfahrt stand.
22.07.2019: Tesla Model 3 LR AWD
August 2016: Twizy
24.10.2014: ZOE Life perlmutt-weiß
01.07.2012: SAM EV II (RIP)
crOhm Box EVSE1M40 + alle Adapter

!!kein Verbrenner mehr im Haushalt!!

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Niedlich007 hat geschrieben: Ja ist es.
Tesla Model 3 LR AWD
18 Tage hat es gedauert, vom klicken auf den Button und bis er in der Einfahrt stand.
Gratulation.
Ich hatte bis jetzt mit dem Tesla Service keine Probleme, weil man sich eh nicht melden muss.
Die Teile (in dem Fall Glasscheibe vom Dach) ist erst in einigen Wochen lieferbar - warte schon einige Wochen.
Ist aber keine Eile - nur ärgerlich zu wissen, dass sie nicht so flexibel und flott sind wie zB. Hyundai es war (3 Tage -> alles repariert).

Sonst - technisch - tip top. Und kein Muh oder Mäh wenn was nicht passt.
Du wirst zufrieden sein.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Niedlich007 hat geschrieben: Ja ist es.
Tesla Model 3 LR AWD
18 Tage hat es gedauert, vom klicken auf den Button und bis er in der Einfahrt stand.
Super! Wir holen morgen früh unseren Sir Quickly (siehe Signatur). Der Zoè-Club wird also wirklich bald zum Z.o.E. - Club.
06/14 - 7/19 Brünette (Q210) und Gerddää (Q90)
Seit 03/17 Ohnezahn (Leaf 30KWh)
Seit 08/19 Sir Quickly (Leaf 62KWh)
Gefüttert zumeist mit freilaufenden Strömen aus eigener Dachhaltung: 9,9KWp PV + 12KWh Sonnenbatterie

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Der Wechsel zum Model 3 ist sicher nett, aber sicherlich für die Masse kostentechnisch keine Option.
Auch wäre ich mir nicht sooooo sicher, ob der Tesla im Punkt Zuverlässigkeit wirklich viel besser ist.
Wenn es darum geht, muss man wohl erstmal bei einem möglichst häufig gebauten Verbrenner ohne zu viel technischen Firlefanz bleiben. Das funktioniert recht gut und da kennen sich auch Hinterhofschrauber mit aus.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben: Der Wechsel zum Model 3 ist sicher nett, aber sicherlich für die Masse kostentechnisch keine Option.
Der folgende Text ist bewusst übertrieben, um etwas zu verdeutlichen:

Und das vergessen Viele, die über die Zoe herziehen. Sicher, wer 100 Millionen € hat, der kauft sich mal eben einen Tesla, wenn er Renault scheiße findet. Das können aber 80% der arbeitenden Bevölkerung nicht. Die Zoe ist nunmal eines der am bezahlbarsten Elektroautos derzeit in Europa. Nicht umsonst ist Sie das meistverkaufte Elektroauto in Deutschland. Ich persönlich bin froh, mir eine Zoe leisten zu können. Hyundai Ioniq und Kona liegen schon weit außerhalb meiner finanziellen Stärke.

Das Tesla Model 3 ist mit über 40.000€ mitnichten ein Auto für die Masse. Tesla ist und bleibt wohl noch auf lange Sicht eine Automarke für Besserverdiener. Es sei denn, man stürzt sich in ewig laufende Kredite.

Das ist meine Meinung. Es gibt auch Leute, die froh über das sind, was Sie haben.
03/2018-01/2020 Zoe Life ZE40 R90
seit 01/2020
ZE50 R110 Experience mit CCS

Ionity bettelt um galvanische Trennung!
Elektroniker für Geräte und Systeme - kennt sich professionell mit Halbleitern und Strom aus.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag