Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Fotowolf hat geschrieben:
Technisch gesehen sollten wir die Kirche im Dorf lassen: Wie auf Seite 15 berichtet wird, soll das Problem bei den neuen ZOEs nicht mehr auftreten - siehe verlinkten Artikel des Magazins Edison vom Handelsblatt, wo Renault Stellung genommen hat. Renault sollte uns aber endlich mitteilen, ab wann es behoben sein soll.
Unerträglich aber ist, dass Kunden monatelang auf die Behebung warten!


Vielleicht sollten (süd)deutsche ZOE Kunden bei Renault versuchen, den Akku in Österreich repariert zu bekommen. Keine Ahnung, ob Renault da mitspielen würde und Linz genug Kapazität und Ersatzmaterial hat.
Wenn Renault in Österreich ein Akkurepaircenter hat macht es auf jeden Fall auch Sinn in Deutschland ein eben solches einzurichten. Dann würde die Reparaturzeit vielleicht auf tolerierbare 3 Wochen runtergehen.
Eigentlich bräuchte es in den ZE-Stützpunkten nur einen richtigen Elektroniker mit einem hochwertigem Multimeter, Labornetzteil und Zugang zum Ersatzteil. Dann könnte die Traktionsbatterie auch vor Ort instand gesetzt werden. Warum Renault es nicht schafft, die Instandsetzung der Batterien zu dezentralisieren ist mir ein Rätsel.
03/2018-01/2020 Zoe Life ZE40 R90
seit 01/2020
ZE50 R110 Experience mit CCS

Ionity bettelt um galvanische Trennung!
Elektroniker für Geräte und Systeme - kennt sich professionell mit Halbleitern und Strom aus.
Anzeige

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
DerMarodeur hat geschrieben: Warum Renault es nicht schafft, die Instandsetzung der Batterien zu dezentralisieren ist mir ein Rätsel.
Das ist nicht gewollt. Erstens ist es nicht so trivial, wie hier immer gerne kolportiert wird (wenn man sich an die Vorschriften hält) und zweitens wollen sie den Prozess mit Sicherheit kontrollieren, weil das Reparieren eines "faulen" Akkus in 10 Jahren zur Standardarbeit wird und deswegen Erfahrung gesammelt werden soll.

Das so viele Akkus die Grätsche machen, war sicher nicht geplant und deswegen geht das System in die Knie. Schnell Abhilfe schaffen kostet aber Geld und das bringen die E-Autos nicht ein.
Kann mir schon vorstellen, daß da eine Krisensitzung die nächste jagt.

Was mich aber stutzig macht - im franz. Forum hört man fast gar nichts. Ich habe das Thema dort mal angesprochen und es ist keiner groß drauf eingestiegen, Thread ist einfach eingeschlafen. Begabte Verschwörungstheoretiker können da sicher was draus konstruieren. :-)
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

sonnenschein
  • Beiträge: 864
  • Registriert: So 7. Jul 2013, 10:50
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Waren in D oder AT eigentlich schon Kaufakkus betroffen oder nur gemietete? Ich weiß daß das der selbe Akku ist. Mich würde nur interessieren wie beim Kaufakku das mit dem Ersatzfahrzeug gehandhabt wird.
Intens R90 Z.E.40 seit 12/17, Q210 03/2014-12/2017

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

pone
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Sa 23. Jan 2016, 17:34
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
bald sind es nun 100 Tage Wartezeit auf einen Ersatzakku. Man muss bedenken, dass mein defekter Akku ja noch nicht ausgebaut wurde!
Dies geschieht ja erst, wenn der Ersatzakku im AH eingetroffen ist. So gesehen fällt die Reparaturdauer gar nicht ins Gewicht. Es müssen demnach Tausende ZOEs herumstehen und auf einen Akku warten. Schade, ich war (bin) mit meiner ZOE eigentlich sehr zufrieden. Aber dieses einfach NICHT LIEFERN von Renault kann ich nicht begreifen. Der schon eingetretene Imageschaden für das sonst so gute Autohaus in Nienburg, das RENAULT auch so im Stich lässt, verwundert sehr.

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Kann man die nagelneuen Akkus nicht Reparieren anstatt einen vollkommen neuen einzubauen?
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

Helfried
read
Natürlich werden die repariert. Aber du bekommst nicht deinen Akku zurück, sondern einen gebrauchten anderen.

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

pone
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Sa 23. Jan 2016, 17:34
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
ENDLICH
Ich habe meine ZOE zurück.
Mein Fahrzeug / Akku hat 10 000 km auf dem Tacho.
Zurück habe ich einen Akku mit 21 000 km und Batteriegesundheit SOH mit 95% bekommen. Hoffentlich hält dieser Ersatzakku länger durch, damit ich nicht wieder über 3 Monate warten muss.

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
  • fotorei
  • Beiträge: 112
  • Registriert: So 5. Feb 2017, 20:47
  • Wohnort: Aargau, Schweiz
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
@pone
Das freut mich für Dich!

Gleichwohl frage ich mich, ob wir uns Reparaturzeiten von 3 Monaten und mehr gefallen lassen müssen?
Und ist es in Ordnung, einen Ersatzakku einzubauen, der mehr Kilometer als das Auto auf dem Buckel hat?
BMW i3 94Ah BEV seit 01.05.2017 SW: I001-17-11-541
Renault Zoë Intens R90 seit 15.08.2017

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

pone
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Sa 23. Jan 2016, 17:34
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Bei einem Mietakku kann ich das noch akzeptieren.
Bei einem Eigentumsakku sicher nicht.

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Auch wir haben unsere ZOE seit heute wieder. Reparaturzeit waren bei uns noch erträgliche 41 Tage, wobei die Werkstatt nach Lieferung der neuen (vermutlich reparierten) Batterie lediglich einen Tag für den Batterietausch benötigt hat! Herzlichen Dank an Renault Witzel in Bochum!


Jetzt werde ich mal schauen, wieviel km die Austauschbatterie auf dem Buckel hat. Ist bei unserer ZOE ja nicht ganz unerheblich, weil sie noch kein 3.000 km gelaufen ist! Allerdings handelt es sich auch bei uns um eine Mietbatterie!
Ich denke, die Laufleistung der Batterie kann man mit CanZE auslesen oder?


Frank
Zuletzt geändert von SpringCoud am Do 4. Apr 2019, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
Kona Elektro MJ20 (Korea) 150 kW Style + Navi Paket + Teilleder in Dark Knight
EZ: 28.05.2020

Ehemals Nissan Leaf 2. ZeroEdition EZ 07/2018
2. Familienauto: Renault ZOE ZE40 in intenserot
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag