Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader!

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

EV-Jens
  • Beiträge: 170
  • Registriert: Mi 10. Feb 2016, 10:41
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Hoffe diese Dinge hören in den nächsten Jahren auf und alle Autos laden brav und schnell
:thumb:
Mein E-Traumauto lädt zwischen -20 und +40°C mit 22kW AC oder 100-125kW CCS DC. Bild
Wenn's die Kombination gibt wenn mein Zoe-Leasing ausläuft, ist mir der Rest (außer dem Preis :roll: ) fast egal.
Ich brauch noch nicht mal einen größeren Akku.
Je mehr Möglichkeiten die Technologie bietet, desto wichtiger wird das Streben nach Einfachheit.
(Herrmann Simon)
[Ex: Scootelec, EVT168, Saxi, Renault Express, Th!nk city. Zoe ZE40 02.17 - 02.20, ZE50 03.20 - ...]
Anzeige

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

USER_AVATAR
read
EV-Jens hat geschrieben:Mein E-Traumauto lädt zwischen -20 und +40°C mit 22kW AC oder 100-125kW CCS DC.
Ich denke das wird in 10 Jahren die Normalität und nicht nur ein Traum sein. Zusammen mit Akkus zwischen 50-150kWh Kapazität, wird die Handhabung so sein, wie man es von heutigen Verbrennern kennt. (Einmal die Woche an AC nachladen im Kurzstreckenbetrieb und auf Langstrecke mal kurz 20-30min Nachladen aller 300-400km)
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8021
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 286 Mal
  • Danke erhalten: 1183 Mal
read
Priusfahrer hat geschrieben:ch denke das wird in 10 Jahren die Normalität und nicht nur ein Traum sein.
Nicht wenn es die Verbrenner Lobby zu verhindern weiß...
(Daimler hat in China gerade ein Fahrzeug mit 500km Reichweite präsentiert...)
https://ecomento.de/2018/03/26/daimlers ... eichweite/
https://www.electrive.net/2018/03/26/da ... denza-500/

und 60kW Ladeleistung mit China DC:
http://www.denza.com/portal/page/index/id/16.html

Und jetzt frag ich mich, warum gibt es so etwas nicht in Europa? Warum haben wir ein Ladecaos und in China ein einfache Lösung, warum haben wir keine Fahrzeuge mit so einer Batterie und dem Preissegment? Warum muss ein Mercedes in Europa mit 350kW Ladeleistung irgendwann mal vielleicht kommen?
3)Quick payment by scanning the QR code. You don’t have to install various APPs but only to use DENZA intelligent charging map for intelligent charging. DENZA intelligent charging map has realized cross-platform payment, which covers all the mainstream operators. By early March, 2018, 192 cities are covered already, with 6,038 mobile payment points and 44,106 charging piles.
http://www.denza.com/portal/page/index/id/17.html
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1385
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 409 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben:(Daimler hat in China gerade ein Fahrzeug mit 500km Reichweite präsentiert...)
Naja, im NEDC 451km. Trotzdem: Coole Kiste!

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.44.10
1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

fidelio1985
  • Beiträge: 267
  • Registriert: Sa 29. Okt 2016, 14:22
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben:(Daimler hat in China gerade ein Fahrzeug mit 500km Reichweite präsentiert...)

Naja, die Kiste ist ja nicht von Daimler sondern von BYD. Daimler steuert (wie beim Vorgänger) nur die schönen Ledersitze und sonstigen oberflächlichen Komfort an :P

Das können die Deutschen...Ledersitze bauen. Das muss man den schon lassen...

Insofern klar, warum es das Auto nicht bei uns geben wird.

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

BigBubby
  • Beiträge: 970
  • Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
Dieses Jahr kommt ein neues Zellendesign (NCM811) von LG. Der ist zwar nur minimal besser bei Ah/kg (ca. 10%), aber deutlich besser bei Wh/l mit bis zu 1000 gegenüber max 700 bisher (Der 2018 Leaf hat wohl ~500).
https://pushevs.com/2017/11/11/lg-chem- ... ery-cells/
Günstiger solls wohl auch nebenbei werden. Mal abwarten. Ich bezweifle, dass de '18 Zoe die schon drin hat, aber vielleicht die '19 Zoe. Bis dahin sind dann auch die CCS Kinderkrankheiten der Zoe kuriert und man kann sich für eine neue entscheiden ;-)

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

USER_AVATAR
  • Mike
  • Beiträge: 2535
  • Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
  • Wohnort: DE
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Und jetzt frag ich mich, warum gibt es so etwas nicht in Europa?
Die Antwort hats du bereits selbst gegeben:
Weil es die Verbrenner-Lobby in Europa (noch) zu verhindern weiß! ;)
In China wiederum, müssen sie "kuschen". Ansonsten ist es vorbei, mit den guten Umsätzen dort.
BigBubby hat geschrieben:Bis dahin sind dann auch die CCS Kinderkrankheiten der Zoe kuriert
Weshalb sollte es bei CCS "Kinderkrankheiten" geben? Die Technik dahinter ist nichts neues. Wichtig ist nur, dass Akku und Kühlung die Ladeleistung zulassen/vertragen.

- seit 27.10.2020 ID3 Fast Lane Tech Makena-Türkis - endlich Verbrennerfrei!
- seit 2016 ZOE Intens Q210
- 2013 bis 2016 Botschafter Leaf

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

BigBubby
  • Beiträge: 970
  • Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
Weil jede neu eingeführte Technik erst mal irgendwelche Macken hat. Elektromotoren wurden schon seit Ewigkeiten benutzt, trotzdem hatte Zoe in der erste Generation damit Probleme. Batteriemanagementsysteme gibt es auch schon deutlich länger (z.B. aus dem Laptopbereich) und trotzdem gibts bei den 210er den lustigen Bug, dass die verbliebene Kapazität verringert wird, weshalb es das bekannte update gibt. Wieviele Leute haben gleich noch mal geschafft an der Klappe vom Lader das Gelenk abzubrechen? Wie ist gleich noch mal der Scheinwerfer der Zoe? Der ist auch erst mit dem 90er brauchbar geworden. Achja dann haben wir ja noch die bekannte Ladekurve beim Q90 bzw den Q210 mit großen Akku, sowie die Kühlung, welche zu früh anspringt...
Das war das was mir pauschal aus der Hüfte einfällt und ich lese mich gerade mal drei Wochen in das Thema ein.
Daher mal abwarten, wie gut Renault das in der ersten Generation hinbekommt.

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

USER_AVATAR
read
BigBubby hat geschrieben:Dieses Jahr kommt ein neues Zellendesign (NCM811) von LG. Der ist zwar nur minimal besser bei Ah/kg (ca. 10%), aber deutlich besser bei Wh/l mit bis zu 1000 gegenüber max 700 bisher (Der 2018 Leaf hat wohl ~500).
https://pushevs.com/2017/11/11/lg-chem- ... ery-cells/
Günstiger solls wohl auch nebenbei werden. Mal abwarten. Ich bezweifle, dass de '18 Zoe die schon drin hat, aber vielleicht die '19 Zoe. Bis dahin sind dann auch die CCS Kinderkrankheiten der Zoe kuriert und man kann sich für eine neue entscheiden ;-)
Der KONA sollte genau diese Zellen schon drin haben.
Aber auch er lädt an 100 kW effektiv mit 54 kW im Schnitt (0-80% in 54 Min).
Also sogar einen Tick langsamer als der IONIQ.
In Kombi mit höherem Verbrauch (zu erwarten...) ist das also auch keine Steigerung per se.
Aber ich denke die Peak Leistung von 60-70 kW schafft auch der.

Das ist genau das was dem ZOE und dem Ampera e fehlen.
Ist eben vor 2-3 Jahren noch nicht gewesen.
Mal schauen was die anderen machen.
Beim Leaf gibts ja auch schon wieder Das Ladethema anscheinend...

Der Trend geht halt von 2C zu 1C dafür 50-80% mehr Energiedichte...
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Seit dem Akkuupdate verstopft meine ZOE den Schnelllader

USER_AVATAR
read
EV-Jens hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:Hoffe diese Dinge hören in den nächsten Jahren auf und alle Autos laden brav und schnell
:thumb:
Mein E-Traumauto lädt zwischen -20 und +40°C mit 22kW AC oder 100-125kW CCS DC. Bild
Wenn's die Kombination gibt wenn mein Zoe-Leasing ausläuft, ist mir der Rest (außer dem Preis :roll: ) fast egal.
Ich brauch noch nicht mal einen größeren Akku.
Es kann mittelfristig nichts vorbeiführen an 3ph. AC mind. 11 kW und schneller DC Ladung.
Auch Renault wird das wohl so machen (immerhin auch bei charIN -> CCS Verein).

Ich tippe daher stark ab 2019/2020 auf erste Autos mit 100 kW DC CCS2 und 11 kW AC 3ph, die leistbar sind (nebst Tesla und Co).

Hyundai begreift das ja leider auch nicht - und bei Nissan, Opel und Co läuft das auch (noch) nicht.
Dabei wäre jedes Auto mit 11-22 kW AC Lader schonmal von Haus aus in den Top 3 :D
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag